Die 10 besten Apps zum Lesen von eBooks auf Windows, macOS und Mobilgeräten

E-Books sind ein sehr beliebter und geschätzter Dateityp, mit dem Sie immer eine vollständige Bibliothek haben, die aus Hunderten (oder Tausenden) von Büchern besteht, die auf Tablets, Laptops, E-Readern und Computern verfügbar sind.

Obwohl sie nicht mit Papier vergleichbar sind, handelt es sich um Formate (AZW, MOBI und ePUB), die wenig Platz benötigen und sehr leicht zu finden und zu kaufen sind.

eBook-App lesen

Was sind die besten Apps zum Lesen von eBooks?

Ist es mit einem Lesegerät einfach, diese Inhalte zu nutzen, muss man auf anderen Plattformen auf spezielle Anwendungen zurückgreifen, die in der Lage sind, die oben genannten Formate bestmöglich zu lesen.

Online ist es möglich, Dutzende und Aberdutzende von Lösungen zu finden, und unter diesen haben wir diejenigen ausgewählt, die uns am sinnvollsten erschienen. Hier ist die vollständige Liste.

Amazon Kindle (Windows, macOS)

Amazon Kindle

Es ist kein besonders origineller Vorschlag, aber die offizielle App für den Kindle eBook Reader ist eine Lösung, die sowohl mit dem Hardwaregerät als auch auf anderen Plattformen funktioniert. Ein großer Teil des Reizes der Kindle-App besteht darin, dass Sie Ihre Notizen anzeigen, Bibliotheken anzeigen und Bücher weiterlesen können, indem Sie zwischen Kindles und anderen Geräten wechseln.

Der Kindle ist die treibende Plattform des modernen E-Book-Lesens. Daher können Sie das Layout in Bezug auf Hintergründe, Schriftarten und verschiedene Barrierefreiheitsoptionen anpassen. Sie können auch über den Browser auf Ihre Kindle-Bibliothek zugreifen.

Calibre Ebook Reader (Windows, macOS, Linux, Android, iOS)

So öffnen Sie EPUB-Dateien auf dem PC mit Calibre

Der eBook-Reader Kaliber ist eines der besten digitalen Buchverwaltungstools, nicht nur, weil es Ihnen erlaubt, sie zu lesen, sondern auch, um Ihre gesamte Bibliothek zu organisieren. Calibre ist sowohl als portable Software als auch plattformübergreifend verfügbar, sodass es auf fast jedem Gerät verfügbar ist, das Sie besitzen.

Auf praktischer Ebene ist es ein solider E-Book-Reader, aber seine Aufgaben gehen auch weit darüber hinaus. Es kann Buchumschläge, Veröffentlichungsdaten und andere Metadaten einfügen. Es bietet einen eleganten Arbeitsstil zur Verwaltung Ihrer Offline-E-Book-Bibliothek, unabhängig von Ihrem Gerät.

Sumatra (Windows)

Sumatra

Zu den besten Apps zum Lesen von eBooks gehört zweifellos auch Sumatra. Im Vergleich zu Calibre ist es ein unverzichtbares Programm, das seine Benutzerfreundlichkeit und Leichtigkeit zu seiner Hauptstärke macht.

dass Sumatra zwar nicht plattformübergreifend ist (funktioniert nur unter Windows), aber einige andere sehr gute Tricks auf Lager hat. Beispielsweise unterstützt es das ePUB-E-Book-Format (im Gegensatz zu anderen Tools) sowie PDF, MOBI, CHM, XPS, DjVu, CBZ und CBR. Das ist großartig, wenn Sie es mit ungewöhnlichen Formaten zu tun haben und Schwierigkeiten haben, sie mit anderen Apps zu lesen.

Da es sich um eine einfache Anwendung handelt, ist die Benutzeroberfläche selbst recht minimal. Darüber hinaus fehlen Sumatra einige erweiterte Funktionen. Lesezeichen, Markierungen und andere typische Features sind nicht in der Box.

Lieblingsbuchleser (iOS, Android, Onyx)

FBreader

Favorite Book Reader (besser bekannt als FBReader) ist eine kostenlose Open-Source-App. Als solches war es für eine Vielzahl von Geräten verfügbar, richtet sich aber jetzt an iOS- und Android-Benutzer. Auch für den Onyx-Player ist eine Beta-Version in Entwicklung.

FBReader unterstützt viele verschiedene Dateiformate, wie ePUB, MOBI, fb2 und andere textbasierte Dateien. Es scheint eine der wenigen Apps zu sein, mit der Sie direkt auf HTML-Dateien reagieren können.

Standardmäßig erscheint FBReader so, als würden Sie durch ein physisches Buch blättern. Es hilft Ihnen, sich besser als andere Apps mit dem Buch zu verbinden. Angenehm ist auch die solide Verwaltung der angebotenen Bibliothek.

OverDrive (Windows, macOS, iOS, iPadOS Android, Kindle Fire, Chromebook)

Eine Fahrt

OverDrive ist einer der beliebtesten E-Book-Reader für Windows, Mac und andere Plattformen. Es hat ein elegantes Erscheinungsbild und enthält alle Funktionen, die Sie von einer Software dieser Art erwarten würden, wie z. B. Lesezeichen, die Möglichkeit, Schriftart und -größe zu ändern, Bibliotheksverwaltung, drei vordefinierte Farbschemata für unterschiedliche Lichtverhältnisse und mehr.

OverDrive kann auch als leistungsfähiger Hörbuch-Player fungieren. Wenn Sie eine gemischte Sammlung von E-Books und Hörbüchern verwalten, ist OverDrive möglicherweise die Anwendung für Sie.

Kobo Lese-App (Windows, macOS, iOS, Android)

Bester E-Book-Reader, den Sie jederzeit und überall lesen können: Kobo Aura H2O Edition 2

Lassen Sie uns durch die Analyse der besten Apps zum Lesen von eBooks einige Nischenlösungen durchgehen. Der Rakuten Kobo ist ein ziemlich etablierter Rivale des Kindle (der Autor ist glücklicher Besitzer eines Kobo Forma). Obwohl sich dieser Artikel nicht auf Hardware konzentriert, bietet er Kobo auch einen großartigen E-Book-Reader, der für verschiedene Plattformen geeignet ist.

Sie finden die App für eine Vielzahl von Geräten: Windows, macOS, iOS und Android, und wie viele andere Lösungen enthält sie sehr nützliche Funktionen und Features. Sie können beispielsweise Schriftgrößen anpassen, ein integriertes Wörterbuch verwenden, Hervorhebungen hinzufügen und vieles mehr. Es gibt auch einen speziellen Tag-Nacht-Modus, der Ihnen beim Lesen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen hilft.

Wir denken, dass die Kobo-Oberfläche wohl besser ist als Amazon, und außerdem bietet sie auch die Synchronisierungsfunktion. Auf diese Weise können Sie problemlos zwischen verschiedenen Geräten dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben zu lesen.

Nook-App (Windows, Android, iOS)

Nook-App

Barnes & Noble ist eine im Ausland bekannte amerikanische Plattform im Bereich gedruckter und nicht gedruckter Bücher. Seine Nook-App Es ist auch eine hervorragende Lösung, um andere E-Books zusätzlich zu den in seinem Geschäft angebotenen zu lesen. Es ist dem Kobo insofern sehr ähnlich, als es ein echtes Nook-Hardwaregerät gibt, aber gleichzeitig gibt es eine Begleit-App für Windows, Android und iOS.

Die App selbst sieht gut und benutzerfreundlich aus. Sie können Schriftgröße, Ränder, Zeilenabstand und mehr anpassen. So können Sie das Leseerlebnis an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die betreffende Anwendung ist kostenlos, unabhängig davon, auf welchem ​​Gerät Sie sie verwenden.

Adobe Digital Editions (Windows, macOS)

Adobe digitale Editionen

Wenn es um die besten Apps zum Lesen von eBooks geht, dürfen Sie Adobe nicht vergessen.

Viele große E-Book-Shops verwenden digitale Rechteverwaltung, um einzuschränken, auf welchen Geräten Sie Ihren Kauf verwenden können. Viele dieser gleichen digitalen Geschäfte empfehlen auch Adobe Digital Editions um zu lesen, wie viel Sie gerade gekauft haben.

Wie sich herausstellt, ist es eine zuverlässige und solide App für Windows und macOS, obwohl sie nicht für mobile Plattformen verfügbar ist. Es bietet jedoch eine fantastische Möglichkeit, Ihr E-Book optimal zu lesen.

Dies liegt daran, dass Adobe Digital Editions ein Tool ist, das speziell für den Workflow eines Verlags entwickelt wurde. Es könnte also auch Ihre Go-to-App sein, um sie zu lesen.

Scribd (iOS, iPadOS, Android, Kindle Fire)

Scribd

Diese Lösung unterscheidet sich stark von dem, was wir bisher vorgestellt haben. du kannst sehen Scribd als Kreuzung zwischen einem Kobo oder einem Nook und der Sammlung von Diensten, die von Amazon angeboten werden.

Es ist ein Abonnementdienst für Mobilgeräte, der neben E-Books auch Hörbücher, Zeitschriften, Noten und mehr umfasst. Sie können das Leseerlebnis genau wie die anderen Apps auf dieser Liste anpassen. Es gibt auch verschiedene Seitenausrichtungen, eine Möglichkeit, Notizen und Lesezeichen zusätzlich zum Herunterladen von Inhalten zu erstellen, um sie sogar offline zu genießen.

Während sich die Lese-App selbst in Bezug auf die Funktionalität auszeichnet, halten wir die Bibliothek von Scribd für den attraktivsten Aspekt. Daher empfehlen wir es, wenn Sie viele verschiedene Inhalte innerhalb einer soliden und funktionalen Oberfläche auf Ihrem Gerät konsumieren möchten. Denken Sie immer daran, dass das meiste Material auf Englisch verfügbar ist.

Wattpad (iOS, Android)

Wattpad

Diese E-Book-Reader-App ist insofern einzigartig, als sie versucht, eine Gemeinschaft von Autoren und Lesern durch dieselbe Software zu fördern. Wattpad ist eine interaktive Plattform, um Geschichten zu schreiben und sie mit der Öffentlichkeit zu teilen.

Die betreffende Software ist sicherlich eine der besten Apps zum Lesen von eBooks, die sowohl auf iOS als auch auf Android verwendet werden kann. Es ist eine helle und moderne App, die eine Reihe von Optionen enthält, mit denen Sie Community-Inhalte lesen können. Es ist nicht ganz so detailliert in Bezug auf Funktionen wie andere Lösungen, bietet aber dennoch die Möglichkeit, sich mit frischen und möglicherweise erstaunlichen Inhalten zu verbinden.

Häufige Fragen

Nachdem wir die besten Lösungen für Apps zum Lesen von eBooks identifiziert haben, werfen wir einen Blick auf die häufigsten Zweifel, die Sie möglicherweise daran haben.

1- Wie kann ich meine „Drittanbieter“-eBooks in meine Lese-App einfügen?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, da Sie das eBook-Format, den App-Entwickler und die Funktionsweise der Software selbst berücksichtigen müssen.

Für die meisten E-Book-Käufe von Drittanbietern haben Sie ein ePUB-Format mit integriertem DRM. Für einige Geschäfte (z. B. Humble Bundle) gibt es kein DRM. In diesen Fällen können Sie das E-Book wie jede andere Datei in die App ziehen.

Für E-Books mit DRM gibt es oft einen Workflow, der die Verwendung der oben genannten Adobe Digital Editions beinhaltet. Hier können Sie das Buch in die App importieren, dann exportieren und auf das Lesegerät Ihrer Wahl hochladen.

2- Sollte ich kostenpflichtige eBook-Reader für Windows oder macOS in Betracht ziehen?

Unserer Meinung nach gibt es genug gute eBook-Lesesoftware für Windows, macOS, iOS, Android (und sogar im Browser), dass Sie nicht zu einer Premium-Lösung greifen müssen.

Vielleicht sollten Sie sogar die App Ihres Lieblingsgeschäfts verwenden. Dies bietet Ihnen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, ein reibungsloseres Erlebnis und einen einfacheren Zugang zu Geschäften für Angebote und Rabatte.

3- Wie kann ich E-Book-Formate konvertieren, um sie auf verschiedenen Lesegeräten anzuzeigen?

Unser Rat hier ist, eine E-Book-Reader-App wie Calibre zu wählen, wenn Sie viele Dateien konvertieren müssen. Sie sollten jedoch auch einige Online-Lösungen in Betracht ziehen, mit denen Sie verschiedene Dateitypen sehr schnell konvertieren können.

Hinweis: Moderne Amazon-Formate wie AZW3 und Kindle Package Format (KPF) lassen sich nur schwer konvertieren. In vielen Fällen sind KPF-Formate in dieser Hinsicht stark geschützt, da die Konvertierung von Formaten in einigen Fällen mit Piraterie verbunden ist.

Abschließend

Eine gute eBook-Lesesoftware kann das Lesen zum Vergnügen machen, auch wenn Sie keine dedizierte Hardware verwenden.

Es ist ein Glück, dass auf dem Markt so viele Apps für Windows, Mac und andere Plattformen zur Auswahl stehen. Auf diese Weise können Sie eine Lösung finden, die Ihren spezifischen Anforderungen am besten entspricht. An dieser Stelle müssen Sie nur nach einigen eBooks suchen, mit denen Sie die gerade ausgewählte App testen können.

Quelle maketecheasier.com

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.