Die 5 besten Gaming-Monitore für PS4 und PS4 Pro

Die Wahl eines Gaming-Monitors für PS4 und PS4 Pro ist äußerst heikel. Um die gesamte Technologie dieser modernen Konsolen tatsächlich zu verbessern, ist es unbedingt erforderlich, ein Display zu wählen, das diesen Namen verdient.

Tatsächlich hat das Spielen in den letzten Jahrzehnten eine immer größere Anzahl von Benutzern erobert, was diese Geräte sehr beliebt und geschätzt macht. Moderne Videospiele machen die visuelle Wirkung zu ihrem Hauptmerkmal, und daher ist es von entscheidender Bedeutung, einen Monitor zu finden, der aus dieser Sicht rendern kann. In diesem Artikel werden wir dieses sehr wichtige Gerät analysieren, versuchen, seine vorrangigen Merkmale zu definieren und uns dann direkt auf die wichtigsten spezifischen Modelle zu konzentrieren.

Die besten Gaming-Monitore

Gaming-Monitor für PS4 und PS4 Pro: eine alles andere als einfache Wahl

Noch bevor wir ins Detail gehen, ist es gut, einige Prämissen zu machen. Zunächst einmal, was ist der Hauptunterschied zwischen PS4 und PS4 Pro? Die „Basis“-Version ist mit einem 1,6 GHz Octa-Core AMD Jaguar Prozessor, AMD Radeon Liverpool 1.84 TFLOPS GPU, 8 GB RAM bei 177 GB/s, 500 GB oder 1 TB internem Speicher, 2 USB 3.1 Ports, einem HDMI ausgestattet. ein AUX, ein optischer Anschluss, DVD- und Blu-ray-Player, Bluetooth-Konnektivität, Ethernet und WiFi.

In der Pro-Version werden diese technischen Spezifikationen jedoch weiter verfeinert. Die Unterschiede betreffen hauptsächlich den 2,1 GHz Octa-Core AMD Jaguar Prozessor, die Radeon 4.20 TFLOPS GPU, 8 GB 218 GB / s RAM, 1 TB internen Speicher, 3 USB-Ports. Offensichtlich ist bei dieser zweiten Version der Energieverbrauch etwas höher.

Die zu bevorzugenden Eigenschaften

Neben den technischen Spezifikationen der Sony-Konsole ist es gut, dass es einen situationsgerechten Monitor gibt, vielleicht begleitet von einem schönen Gaming-Stuhl. Vor dem Kauf ist es daher gut, einige bemerkenswerte Überlegungen anzustellen. Gaming auf hohem Niveau erfordert in der Tat besondere Anforderungen auf visueller Ebene.

Wenn Gaming-Smartphones diesbezüglich ein Minimum an Aufmerksamkeit erfordern, wird dies bei Konsolen noch verstärkt. Was einen definitiven Gaming-PC betrifft, so ist der Gaming-Monitor für die Videowiedergabe und damit für das Spielerlebnis absolut sehr wichtig.

Sehen wir uns an, welche Hauptelemente und technischen Aspekte bei der Auswahl eines Monitors für PS4 und PS4 Pro zu bewerten sind. Einige Elemente haben subjektive Bewertungen und hängen sowohl vom verfügbaren Budget als auch von der Art der bevorzugten Spiele und von rein persönlichen Aspekten ab der Präferenz. Dazu gehören die Frage der Abmessungen; in einigen Fällen ist der Unterschied sehr subtil, sodass der größere Bildschirm nicht unbedingt besser ist als der kleinere.

PS4 und PS4 Pro

Breite des Bildschirms

Aus offensichtlichen Gründen ist ein größerer Bildschirm vorzuziehen, aber die Anzeige muss als Ganzes bewertet werden. Bei den Abmessungen muss aber auch der zur Verfügung stehende Platz berücksichtigt werden. Im Allgemeinen ist ein PS4-Gaming-Monitor ab 23 Zoll aufwärts beachtlich. Wer hingegen keine besonderen Probleme bei der Platzierung hat, kann auch in Richtung 27 Zoll gehen.

Ein weiterer Parameter, der in diesem Sinne zu berücksichtigen ist, ist das Format, das mit 16: 9 mittlerweile ein ziemlich gefestigter Standard ist und sich für das Spielen mit Sony-Konsolen eignet. Es fehlt jedoch nicht an Gaming-Bildschirmen, die mit den Formaten 4: 3 und 21: 9 kompatibel sind, die jedoch aus verschiedenen Gründen als Nische gelten.

Auflösung

Die Amplitude spielt keine Rolle, wenn sie nicht von einer hohen Auflösung begleitet wird. Aus dieser Sicht ist der am weitesten verbreitete Standard Full-HD, also die Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Darüber hinaus setzt sich aus Sicht von Gaming-Monitoren auch UHD durch, was sich auf Auflösungen mit einer Pixelbasis von rund 4.000 bezieht. Im Bereich Gaming-Monitore für PS4, sowie im PC- oder Xbox-Bereich ist dieser Parameter von primärer Bedeutung. Wenn Sie eine PS4 Fat haben, können Sie sich für einen Bildschirm mit FullHD-Auflösung entscheiden, wenn Sie die neue PS4 Pro haben, sollten Sie einen 4K-Monitor wählen.

Wählen Sie einen PS4-Gaming-Monitor

Panel-Technologie und Reaktionszeiten

Die Technologie der Paneele sieht inzwischen weit verbreitet die Verwendung von LED-Paneelen vor. Trotzdem gibt es derzeit mehrere Technologien, die je nach Fall eine schnellere Reaktion in Bezug auf Bilder oder eine bessere Farbwiedergabe begünstigen. Bei eher hektischen Gaming-Sessions sind beispielsweise Reaktionszeiten für ein flüssiges Spielbild und bestimmte Reaktionszeiten auf Befehle unerlässlich.

Mit anderen Worten, diese Funktion definiert die Geschwindigkeit, mit der ein Pixel seine Farbe ändern kann. Für diejenigen, die beabsichtigen, auf einem bestimmten Niveau zu spielen, müssen sie unbedingt darauf abzielen, einen Bildschirm mit einem Wert von gleich oder weniger als 5 ms Antwort zu kaufen. Für Industrieprofis muss dieser Wert weiter auf etwa 2 ms sinken.

Helligkeit

Helligkeit ist ein Parameter, der eine starke subjektive Komponente hat. Normalerweise legt der aktuelle Standard den Durchschnitt um 250/300 Candela pro Quadratmeter fest. Mit diesem Wert können Sie das Bild optimal betrachten und gleichzeitig die Sicht nicht belasten.

Dabei ist zu bedenken, dass der Gamer über die visuelle Darstellung hinaus tatsächlich mehr Stunden am Tag vor dem Monitor verbringt und der Erhalt der Sicht nach wie vor absolute Priorität haben muss.

Gaming-Monitor für PS4: Was ändert sich

Aktualisierungsrate

Die Bildwiederholfrequenz (in MHz angegeben) ist die maximale Anzahl von Bildern, die das Panel pro Sekunde anzeigen kann. Bis vor einigen Jahren waren 60-Hz-Monitore am beliebtesten, heute ist es jedoch vorzuziehen, auf die neueste Generation von 75- oder 144-Hz-Monitoren umzusteigen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Überprüfung des Vorhandenseins von G-Sync- und V-Sync-Technologie, d. h. von Technologien, die in der Lage sind, die Leistung der GPU der Konsole (aber auch jedes PCs) optimal zu verwalten und den Tearing-Effekt zu reduzieren.

Ports verfügbar

Der am weitesten verbreitete Standard für Ports ist mittlerweile HDMI, qualitativ und technologisch fortschrittlich. In den letzten Jahren hat es DVI- und VGA-Ports vollständig verdrängt, obwohl letzteres immer noch im PC-Bereich verwendet wird.

Rechnen wir damit, dass wir den Monitor im Hinblick auf relativ neue Konsolen betrachten, ist die HDMI-Buchse Pflicht.

Die derzeit besten Gaming-Monitore für PS4 und PS4 Pro auf dem Markt

Nachdem Sie sich mit einigen wesentlichen technischen Aspekten zur Bewertung eines Monitors befasst haben, können Sie gezielt ermitteln, welche die interessantesten Produkte sind, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

MSI Optix G271 Gaming-Monitor 27″

MSI Optix G271 Gaming-Monitor 27"

Der MSI Optix G271 Gaming Monitor 27 ″ wird der Öffentlichkeit dank eines wirklich faszinierenden Preis-Leistungs-Verhältnisses als einer der besten Gaming-Monitore für PS4 angeboten.

Zu den herausragenden Merkmalen des Produkts gehört eine FHD-Auflösung in Kombination mit einem bemerkenswerten IPS-Panel. Dadurch werden die Farben und die Helligkeit des Bildschirms optimiert, um das Seherlebnis zu verbessern. Die vorgeschlagene Bildwiederholfrequenz beträgt 144 Hz, während die Reaktionszeit nur 1 ms beträgt: Auf praktischer Ebene alles, was Sie für flüssiges und reaktionsschnelles Spielen benötigen.

Bemerkenswert ist unter anderem auch die Nachtsicht. Diese Funktion des MSI-Produkts stimmt die schwarze Farbe ab, indem sie die Details in den dunklen Bereichen des Bildschirms hervorhebt.

Samsung HRM UE590 (U28E570)

Samsung HRM UE590

Samsung Monitor HRM UE590 gehört zu den Produkten der Branche, die zwar keinen Wahnsinn kosten, aber jedem Spielertyp einen angemessenen Service bieten können.

Es ist ein 28 Zoll Flat, mit 3840 x 2160 Auflösung (UHD 4K) und TN-Panel, 16:9. Die Fließfähigkeit des Monitors wird durch eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz und eine Reaktionszeit von 1 ms garantiert. All dies wird mit der FreeSync-Technologie kombiniert.

Als Buchsen bietet der Samsung Monitor HRM UE590 neben dem klassischen Audioeingang 2 HDMI und 1 DisplayPort. Weitere bemerkenswerte Funktionen sind PIP, PBP, Flicker Free, Eye Saver Mode, Eco Saving Plus, Game Mode und Image Size.

BenQ EX3501R

Beste Gaming-Monitore für PS4: BenQ EX3501R

Leicht ansteigend können wir den BenQ EX3501R als ideale Lösung für diejenigen anführen, die keine besonderen Platzprobleme haben. Tatsächlich sprechen wir von einem 35-Zoll-Monitor mit einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln, einer Helligkeit von 300 cd / m2 und 4 ms Reaktionszeiten. Es ist daher eine ideale Lösung für diejenigen, die Videospieltitel mit einem typischen filmischen Charakter genießen möchten.

Um die hohe Konnektivität zu unterstreichen, dank der USB-C-Buchse, die die Übertragung von Daten über USB SuperSpeed ​​​​und 2K-Video ermöglicht. Nützliche Details, wenn Sie den Monitor auch an den PC anschließen. Ein weiteres zu berücksichtigendes Merkmal ist die Möglichkeit, den Monitor sowohl in der Höhe als auch in der Neigung einzustellen, zusätzlich zum Vorhandensein der Brightness Intelligence Plus-Technologie.Ebenfalls vorhanden ist die AMD FreeSync-Lösung, die ein Spielerlebnis ohne plötzliches Tearing und andere damit verbundene Probleme bieten kann .zu Rahmen.

Trotz des etwas schwierigen internen Menüs ist dieser Monitor absolut wertvoll und angesichts des Größen- / Preisverhältnisses einer der attraktivsten auf dem Markt.

Alienware AW3418DW

Beste Gaming-Monitore für PS4: Alienware AW3418DW

Alienware AW3418DW ist ein weiteres ziemlich cooles Gerät. Es ist ein 34-Zoll-Monitor mit einer hohen Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln, einer Helligkeit von 300 cd / m2 und einer Reaktionszeit von 4 ms. Das 21:9-Ultra-Wide-Videoformat macht den Alienware-Vorschlag noch fesselnder, zumal er eine visuell auffällige Bildwiederholfrequenz von 120 Hz verwendet.

Auch die Konnektivitätsseite ist mit einem HDMI-Anschluss, einem USB 3.1-, einem Audio- und einem Kopfhöreranschluss recht interessant. Die vom Hersteller angegebene Energieeffizienzklasse ist B, die Garantie beträgt 3 Jahre. Insgesamt ist es ein Gerät von hoher Qualität und Zuverlässigkeit, wie es für alle Produkte der Marke Alienware üblich ist.

Samsung Odyssee G7

Odyssee G7

Mit Odyssey G7 bietet Samsung einen sehr hochkarätigen Gaming-Monitor an.

Es handelt sich um ein gebogenes 27-Zoll-Display mit einer maximal unterstützten Auflösung von 2560 x 1440 Pixel (WQHD 2K) in 16:9. Die für die Realisierung des Monitors verwendete Technologie ist QLED unter Verwendung eines VA-Panels.

Die 240-Hz-Bildwiederholfrequenz in Kombination mit der Reaktionszeit von 1 ms und den Technologien FreeSync, Premium Pro und G-Sync machen Odyssey G7 zum idealen Bildschirm für Spiele auch auf Profi-Niveau.

Als Anschlüsse stehen dem Nutzer 1 HDMI, 2 USB 3.0 und 2 DisplayPort zur Verfügung. Andere interessante Technologien im Zusammenhang mit dem Samsung-Display sind PIP, PBP; Flicker Free und der bemerkenswerte Eye Saver Mode.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.