die App zum Übertragen von Musik auf das iPhone

Die Musikverwaltung über iTunes war schon immer eher an die Verwendung von iOS-Geräten gebunden, seien es iPhone, iPad oder iPod. Dieser Mangel an Offenheit für externe Plattformen ist vielleicht die größte Einschränkung von iOS und allen Apple-Geräten. Doch nach und nach schaffen es Drittentwickler, sehr interessante Anwendungen in diesem Sinne zu erstellen.

iMusic ist ein Musik-Downloader, der wie eine iTunes-Erweiterung funktioniert und sein Potenzial erheblich erweitert. Mit dieser App ist es tatsächlich möglich, iTunes mit Android-Geräten wie Samsung Galaxy, Galaxy Note, Huawei, Motorola, LG, HTC und vielen anderen zu verwenden.

iMusic ist ein Tool, das iTunes auch mit Android-Geräten kompatibel macht

Dank dieses Programms können Sie Musik kostenlos von Ihrem Android- oder iOS-Gerät herunterladen oder weitergeben, ohne besondere Schwierigkeiten. Aber was macht dieses Tool so interessant? Tatsächlich sind die Funktionen unterschiedlich, wie zum Beispiel:

  • Übertragen Sie Songs von einem iOS-Gerät zu iTunes. iMusic hilft Ihnen, die Musik von Ihrem iOS-Gerät in Ihre iTunes-Mediathek auf Ihrem Computer zu kopieren. Diese Funktion ist sehr nützlich, wenn Sie den PC wechseln möchten.
  • Verbinden Sie Android und iTunes, über diese App ist es möglich, ein Android-Gerät in die Lage zu versetzen, mit iTunes zu kommunizieren. Das bedeutet, dass Sie ganze Musik und Wiedergabelisten von der Apple-Anwendung direkt auf Android übertragen können und umgekehrt.
  • Laden Sie mit nur wenigen Klicks kostenlose Musik auf iTunes, iPhone, iPad und Android herunter. Die heruntergeladenen Songs werden standardmäßig in der iTunes-Musikbibliothek gespeichert und können einfach auf ein iPhone, iPad, iPod, Samsung Galaxy, HTC, Sony Xperia, Huawei, Nexus oder ein anderes Gerät exportiert / übertragen werden.
  • Das Herunterladen von Musik von Youtube oder Spotify ist eine der erstaunlichsten Funktionen dieser App. Dazu braucht es nur ein paar Klicks und die betreffenden Songs werden in die iTunes-Mediathek übertragen.
  • Erstellen Sie automatisch Alben und Tags, um jeden von YouTube heruntergeladenen Song besser zu katalogisieren. Es versteht sich von selbst, dass dies eine äußerst komfortable Funktion ist.
  • Beseitigen Sie Fehler und doppelte Dateien in der iTunes-Mediathek, Probleme, die oft mühsam zu analysieren und einzeln zu lösen sind, werden von iMusic automatisch und massenhaft behandelt.

So verwalten Sie die iTunes-Mediathek mit iMusic

Die häufigsten Funktionen dieser App beziehen sich auf die Verwaltung von iTunes. Genau aus diesem Grund werfen wir einen kurzen Blick auf die wichtigsten Funktionen von iMusic in diesem Bereich.

So erstellen Sie eine iTunes-Mediathek neu

Der Wechsel des Betriebssystems, des Computers oder ein Absturz mit schlimmen Folgen kann zum Verlust der iTunes-Mediathek führen. Wenn dies passiert, garantiert diese App, dass sie es vollständig wiederherstellen kann, indem sie folgendes Verfahren befolgt:

  • Installieren und starten Sie iMusic, indem Sie den iPod über ein USB-Kabel mit dem Computer verbinden
  • Wenn die Verbindung erfolgreich ist, wird Ihnen der iPod im Gerätemenü angezeigt
  • Gehen Sie zum Menü Extras oben im App-Fenster und suchen Sie nach iTunes-Mediathek neu erstellen
  • An diesem Punkt erscheint ein neues Fenster, das Sie darüber informiert, dass die App alle verfügbaren Dateien vom iPod in die iTunes-Mediathek kopiert
  • Klicken Sie auf Start, um den Vorgang zu starten.
  • Wählen Sie die Dateitypen aus, die die Software auf dem iPod erkannt hat und die Sie an den PC weitergeben möchten. Klicken Sie dann auf Nach iTunes kopieren
  • Am Ende des Vorgangs informiert Sie eine Meldung darüber, dass die Wiederherstellung abgeschlossen ist.

Bereinigen Sie die iTunes-Mediathek

Die iTunes-Mediathek kann nach Jahren und Jahren Tausende von Songs enthalten. Das Aufräumen, Auswählen von Duplikaten oder irgendetwas anderes kann wirklich viel Zeit und Energie kosten. Ganz zu schweigen von fehlenden oder falschen Tags, Covers, beschädigten Dateien … zum Glück kann sich iMusic selbstständig darum kümmern. Um dies zu tun:

  • Starten Sie die App auf Ihrem PC oder Mac
  • Klicken Sie oben im iMusic-Fenster auf das Menü „iTunes-Bibliothek“, um das Bibliotheksverwaltungssystem zu starten
  • Klicken Sie auf das Symbol links im Fenster.
  • Wählen Sie dann das Reinigungssymbol auf der rechten Seite des Anwendungsfensters (dies ist das vierte Symbol).
  • Wählen Sie im angezeigten Fenster Scannen aus und überlassen Sie es iMusic, Duplikate, beschädigte Dateien oder andere ähnliche Probleme zu finden (die Dauer des Scanvorgangs hängt von der Anzahl der vorhandenen Songs ab). Die Gesamtzahl der fehlenden Tags, Duplikate und Songs nicht wird in einem Fenster mit den Scanergebnissen angezeigt
  • Klicken Sie auf Beheben, um alle von der App aufgezeichneten Probleme zu beheben.

Wenn Sie bei jedem einzelnen Problem individuell vorgehen möchten, können Sie auch manuell arbeiten. Klicken Sie, um die Art der Reparatur auszuwählen, die Sie durchführen möchten. In diesem Sinne gibt es Optionen für fehlende Tags, fehlende Cover, Doppelspur oder fehlende Spur. Hier ist es also möglich, auf jedes einzelne oben erwähnte Problem einzuwirken.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.