Die besten Tools zum Überprüfen und Reparieren fehlerhafter Sektoren auf SSD-Festplatten

Fehlerhafte Sektoren auf SSD-Laufwerken sowie auf herkömmlichen mechanischen Festplatten sind ein ziemlich großes Problem. Probleme wie ein Computer, der häufig und unerklärlicherweise abstürzt, nicht startet oder Dateien enthält, die nicht gelesen werden können, können Probleme im Zusammenhang mit diesem uralten Problem sein.

Abgesehen von dem Versuch, größere Probleme zu verhindern, wie z. B. die regelmäßige Überprüfung der Integrität Ihrer Festplatte, gibt es einige Software, die verspricht, fehlerhafte Sektoren „wiederbeleben“ zu können oder zumindest die Ausbreitung von Schäden zu begrenzen. In diesem Artikel haben wir die besten Apps in dieser Kategorie zusammengestellt, die sowohl zum Identifizieren als auch zum Wiederherstellen von Sektoren der SSD-Festplatte nützlich sind, die nicht mehr richtig funktionieren.

Haben Sie fehlerhafte Sektoren auf der SSD-Festplatte? Finden Sie es mit diesen Apps heraus

Aber was sind schlechte Sektoren wirklich? Diese entstehen, wenn ein Teil der Festplatte nicht mehr beschrieben oder gelesen werden kann. Wenn Sie etwas auf Ihrer Festplatte speichern, werden die Informationen in mehr als einem Sektor gespeichert, die nebeneinander liegen können oder nicht. Wenn ein Sektor mit Informationen aus dieser Datei beschädigt ist, ist es unmöglich, auf diese Datei zuzugreifen, ohne dass Fehler auftreten.

Fehlerhafte Sektoren einer Festplatte verursachen eine schlechte Leistung und Überhitzung des PCs, da es sehr schwierig ist, Daten von einer Festplatte mit vielen fehlerhaften Sektoren zu lesen. Sie können auch wichtige Dateien verlieren oder den berüchtigten blauen Bildschirm bekommen. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Apps, mit denen Sie fehlerhafte Sektoren auf SSD-Festplatten identifizieren und nach Möglichkeit wiederherstellen können.

SeaTools von Seagate

Seagate bietet Benutzern zwei kostenlose Softwareprogramme zum Testen von Festplatten: SeaTools bootfähig und SeaTools für Windows. Die Boot-Version ist umfassender, aber SeaTools für Windows ist einfacher zu verwenden. Tests und Reparaturen von SeaTools sind schnell und einfach. Es bedarf nur weniger Klicks, um direkt auf die SSD eingreifen zu können.

SeaTools für Windows führt mehrere grundlegende Tests durch, die dabei helfen können, den Zustand Ihrer Festplatte zu bestimmen, indem es auch alle Arten von internen Laufwerken (sowie über USB angeschlossene externe Laufwerke) testet. Das Programm testet die meisten Festplatten unabhängig vom Hersteller. Es enthält auch nützliche Informationen über das Laufwerk wie Seriennummer, Kapazität, Rotationsgeschwindigkeit, Cache-Größe und Firmware-Version.

Macrorit Disk Scanner

Macrorit Disk Scanner ist ein einfach zu bedienendes Programm, das Ihre Festplatte nach den gefürchteten fehlerhaften Sektoren durchsucht. Es erfordert keine speziellen Installationsvorgänge: Es ist eine vollständig portable Software und daher sofort nach dem Herunterladen verwendbar.

Ein großer Teil des Macrorit Disk Scanner-Fensters zeigt eine visuelle Darstellung des Scan-Fortschritts und weist deutlich auf Schäden hin. Derselbe Bildschirm zeigt auch, wie viel Zeit bis zum Ende des Scanvorgangs verbleibt.

Das Programm kann häufig aktualisiert werden und funktioniert auch auf älteren Windows-Versionen reibungslos. Obwohl Macrorit Disk Scanner kostenlos ist, bietet er auch eine kostenpflichtige Version mit erweiterten Funktionen an.

GSmartControl

GSmartControl ist sowohl als installierbare Software als auch in einer portablen Version erhältlich. Es ist sowohl mit den verschiedenen Windows-Versionen ab XP als auch mit Mac und Linux kompatibel und eine der interessantesten Apps zum Identifizieren fehlerhafter Sektoren auf SSD-Festplatten.

GSmartControl kann drei verschiedene Tests auf der Festplatte durchführen und detaillierte Ergebnisse liefern, um die Bewertung des allgemeinen Zustands eines Laufwerks anzuzeigen. In diesem Sinne ist es möglich, verschiedene Arten von Scans durchzuführen, wie zum Beispiel:

  • Der kurze Selbsttest, ein Test, der nur ein paar Minuten dauert, kann erkennen, ob eine Festplatte offensichtliche Schäden aufweist.
  • Der erweiterte Selbsttest, ein Test, der im Allgemeinen die Scan-Stunde überschreitet. Dieser scannt recht fummelig die gesamte Oberfläche einer Festplatte nach Fehlern ab.
  • Der Conveyance Self-Test, ein fünfminütiger Test, der vermutlich Schäden erkennt, die während des Transports des Geräts aufgetreten sind. Außerdem liefert sie Informationen über das Gerät, wie zum Beispiel die Power Cycle Count, die Multizonen-Fehlerrate und viele weitere rein technische Daten.

HDDScan

HDDScan ist ein kostenloses und gültiges Testprogramm für Speichereinheiten für alle Arten und Marken von Festplatten. Auch in diesem Fall handelt es sich um eine portable Software und erfordert daher keine Installation.

Es ist sehr einfach zu bedienen und enthält daher keine Hilfedokumentation oder Vorschläge zur Verwendung der verschiedenen Optionen. HDDScan unterstützt die meisten Laufwerksschnittstellen und scheint regelmäßig aktualisiert zu werden. Sie können HDDScan unter Windows 10, 8, 7, Vista und XP sowie unter Windows Server 2003 verwenden. Wenn Sie eine besonders einfache und unkomplizierte Lösung benötigen, ist diese Software genau das Richtige für Sie.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.