FileZilla ist der beste FTP-Client: Wir erklären warum

FTP-Clients sind äußerst nützliche Tools für jeden, der Dateien zwischen einem Client und einem Server (und umgekehrt) verschieben muss. Um diese Aufgabe zu erfüllen, gibt es natürlich eine Reihe ziemlich fortschrittlicher Software: Die bekannteste ist seit einigen Jahren FileZilla.

Die von Tim Kosse im mittlerweile fernen Jahr 2001 entwickelte Anwendung ist in der Tat ein echter Standard in der Branche, nicht nur wegen ihrer kostenlosen Natur, sondern vor allem wegen einer Reihe von Funktionen, die sie zum FTP-Client schlechthin gemacht haben.

Warum FileZilla wählen?

FileZilla ist trotz seines Alters eine sehr aktuelle Software (wie die kontinuierlichen Updates belegen). In diesem Artikel werden wir versuchen, alle Funktionen zu analysieren, die diesen FTP-Client zu einem Bezugspunkt in der Branche gemacht haben.

Unterstützt per SFTP – SSH File Transfer Protocol

FTP-Anwendungen werden oft dafür kritisiert, dass sie die Sicherheit mit ihren Standardeinstellungen auf die leichte Schulter nehmen. Mit dem SSH File Transfer Protocol (SFTP) können Dateien während der Übertragung jedoch versteckt und dank einer verschlüsselten Secure Shell (SSH)-Verbindung geschützt werden. Es gibt viele Anwendungen für verschlüsselte Übertragungen und unter ihnen ist unser liebes FileZilla. Als praktisches Beispiel ermöglicht Ihnen diese App, sich sicher mit Ihrem WordPress-Konto zu verbinden, um die erforderlichen Dateien für Ihre Website hoch-/herunterzuladen.

In FileZilla-Versionen 3.37.1 und höher können Sie im Dashboard SFTP aus einem Dropdown-Menü auswählen, bevor Sie Dateiübertragungen starten. Wenn Sie diese Funktion aktivieren möchten, klicken Sie im Haupt-Dashboard auf Quick Connect und merken Sie sich das Präfix sftp vor der Website und gefolgt von der Portnummer.

Unterstützung für Google Drive, OneDrive, Amazon S3 und DropBox

Während es nur mit FileZilla Pro verfügbar ist, können Sie mit den neuesten Softwareversionen Ihre Dateien mit FileZilla zu Ihrem bevorzugten Cloud-Anbieter übertragen und umgekehrt. Derzeit unterstützte Dienste sind Google Drive, DropBox, OneDrive, Amazon S3, Microsoft Azure-Dateispeicherdienst und Google Cloud Storage.

Um dies zu tun:

  • Gehen Sie zum Punkt Allgemein
  • Protokoll auswählen
  • Wählen Sie hier den Cloud-Speicherdienst aus, mit dem Sie interagieren möchten (Filezilla erstellt automatisch einen Hostnamen, wenn Sie eine Option auswählen).

Führen Sie mehrere Übertragungen gleichzeitig durch

Wenn Sie keine ganz besonderen Jobs haben, werden Sie diese Funktion kaum nutzen… aber gut zu wissen, dass FileZilla das auch kann!

Dank dieses FTP-Clients ist es möglich, mehrere Instanzen (oder besser gesagt Karten) gleichzeitig mit verschiedenen Servern zu verbinden. Dies könnte natürlich Ihre Verbindung beeinträchtigen und in einigen Fällen könnte der Upload leicht überlastet werden. Sie können die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen zum Server direkt im Menü Transfer begrenzen.

Um diese Funktion zu nutzen, erstellen Sie einfach eine neue Registerkarte aus Datei. Ihm kann ein bestimmter Ordnerpfad, ein Verzeichnis oder ein ganzes Laufwerk zugewiesen werden.

Suchen Sie nach entfernten Dateien

Eine der besten Möglichkeiten, den Überblick über laufende Übertragungen zu behalten, besteht darin, Remote-Dateien im Dashboard selbst anzuzeigen.

Gehen Sie dazu zu Server und wählen Sie dann Remote-Dateien oder drücken Sie direkt die Taste F3, um dieselbe Funktion zu starten. Geben Sie dann die Schlüsselwörter Ihrer Wahl ein, um zu suchen.

Verbinden Sie sich über VPN mit FTP

Sie können FileZilla auch erlauben, mit jedem VPN aus der Ferne zu arbeiten. Um Dateien mit diesem speziellen Schutz übertragen zu können, müssen Sie zu Einstellungen – Passivmodus-Einstellungen gehen.

Sobald Sie hier sind, müssen Sie den Hostnamen des verwendeten VPN-Dienstes abrufen.

Download/Upload großer Dateien verwalten und fortsetzen

Wir haben bereits die Fähigkeit von FileZilla besprochen, mehrere Instanzen mit Registerkarten auszuführen, um auf mehreren Servern gleichzeitig zu arbeiten. Dazu müssen wir auch die sehr nützliche Funktion hinzufügen, mit der Sie sehr große Dateien mehrmals übertragen und wiederaufnehmen können (wir sprechen von mehreren GB). Dies ist in der Tat eine erstaunliche Funktion für einen FTP-Client.

Wenn der Download aus irgendeinem Grund unterbrochen wird, setzen Sie die Übertragung einfach fort, sobald die Sicherung abgeschlossen ist. Die Übertragungsrate kann von einer Standardeinstellung mit einem Wert geändert werden 0 was unbegrenzte Übertragungsgeschwindigkeiten ermöglicht.

Gibt es Alternativen zu FileZilla?

Während FileZilla die FTP-Client-Industrie praktisch monopolisiert, gibt es keinen Mangel an kostenlosen Alternativen zu dieser Software. Obwohl sie oft nicht auf solche erweiterten Funktionen zählen können, sind sie dennoch gültige Software-“Ersatzteile” wie:

  • Core-FTP-LE
  • Cyberduck
  • CoffeeCup Kostenloser FTP-Server
  • FireFTP
  • SüßFTP
  • WinSCP

Natürlich handelt es sich hierbei um freie Software und sie können sich, was die Funktionen angeht, mehr oder weniger von FileZilla unterscheiden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.