Integrierte Windows 11-Apps funktionieren nicht? Hier ist eine Lösung

Während die Updates voranschreiten, nimmt Windows 11 allmählich Gestalt an. Dank des Feedbacks vieler Benutzer arbeitet Microsoft an den integrierten Apps des neuen Betriebssystems, die nicht richtig funktionieren oder sich im Extremfall nicht einmal öffnen.

Wenn Sie Probleme mit Windows 11-Apps wie dem Snipping Tool, der Touch-Tastatur oder dem Sprachdiktat haben, arbeiten die Entwickler hart daran, Lösungen zu finden. In der Zwischenzeit verraten wir jedoch einige praktische Tipps, um diese lästige Situation zu beheben.

Windows 11 Taskleistensymbole

Integrierte Windows 11-Apps funktionieren nicht? Du bist nicht allein

Wenn Ihr Windows 11-Computer ab dem 1. November viele App-Probleme hat, müssen Sie wissen, dass Sie nicht allein sind. Microsoft ist sich des Problems offenbar bewusst und hat eine Erklärung veröffentlicht, in der erklärt wird, was vor sich geht.

Ab dem 1. November 2021 können einige Benutzer möglicherweise bestimmte integrierte Windows-Apps oder Teile davon nicht öffnen oder verwenden, wenn sie KB5006746, veröffentlicht am 21. Oktober 2021, nicht installiert haben“.

Einige Benutzer, die nicht das neueste Update installiert haben, haben diese Probleme aufgrund eines abgelaufenen digitalen Zertifikats. Die betreffenden Zertifikate funktionierten am 31. Oktober 2021 nicht mehr, und wenn Sie kein Update aus der Vorwoche erhalten haben, funktionieren einige Apps möglicherweise nicht richtig oder öffnen sich überhaupt nicht.

Microsoft sagt, dass jedes Gerät, das im S-Modus läuft, mit größerer Wahrscheinlichkeit betroffen ist.

Welche System-Apps verursachen Probleme unter Windows 11

Microsoft hat aus diesem Grund eine umfassende Liste von Apps oder Funktionen bereitgestellt, die unter Windows 11 Probleme haben. Die Liste umfasst:

  • Snipping-Tool;
  • Kontoseite und Zielseite in der App „Einstellungen“ (nur S-Modus);
  • Touch-Tastatur, Spracheingabe und Emoji-Panel;
  • Benutzeroberfläche des Eingabemethoden-Editors (IME-Benutzeroberfläche).

Wie man das Problem löst

Die Lösung für dieses Problem ist ganz einfach. Laut Microsoft sollten Windows 11-Benutzer das neueste Update KB5006746 vom 21. Oktober 2021 installieren. Das Update soll dies vorübergehend beheben, sodass diese Apps wieder die volle Funktionalität erhalten.

Leider scheint dies nur ein Puffer von Microsoft und keine dauerhafte Lösung zu sein. Infolgedessen arbeitet das Unternehmen an einer endgültigen Lösung und wir erwarten, dass es weitere Informationen weitergeben wird, sobald vollständige Lösungen verfügbar sind.

Installieren Sie also vorerst das Ende-Oktober-Update, damit Sie weiterhin Systemfunktionen wie Touch-Tastatur, Spracheingabe und alle anderen in der obigen Liste erwähnten Funktionen verwenden können. Hoffentlich haben Entwickler bald eine Lösung, die sie den Benutzern anbieten können.

Quelle reviewgeek.com

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.