Konfigurieren Sie Chrome Remote Desktop auf einem Chromebook

Chrome Remote Desktop ist die von Google entwickelte Lösung, mit der Benutzer auch ohne besondere Computerkenntnisse über den Google Chrome-Browser aus der Ferne auf einen PC zugreifen können. Dieses System ist sehr einfach und kann in verschiedenen Kontexten verwendet werden. Dank Chrome Remote Desktop ist es beispielsweise möglich, einem Freund Hilfestellung zu leisten, indem man aus der Ferne auf seinen Computer zugreift. Ebenso können Sie von Ihrem Notebook auf Ihren Desktop-PC zugreifen, um vielleicht eine Datei abzurufen.

Dank des Potenzials des Chrome-Browsers und der einfachen Bedienung kann Chrome Remote Desktop auch über Ihr Chromebook verwendet werden. Um alle Details über den Dienst für den Fernzugriff auf einen Google-PC zu erfahren, empfehlen wir einen Blick in die Chrome Remote Desktop-Anleitung: Was es ist und wie es funktioniert. Im Folgenden werden wir jedoch sehen, welche Schritte zu befolgen sind, um Chrome Remote Desktop auf einem Chromebook zu konfigurieren, damit Sie mit Ihrem Chrome OS-Gerät remote auf andere Computer zugreifen können.

Chrome Remote Desktop auf Chromebook: Alles, was Sie wissen müssen

Mit Ihrem Chromebook können Sie uneingeschränkt alle Funktionen von Chrome Remote Desktop nutzen. Ihr Chrome OS-Laptop kann daher verwendet werden, um auf einen anderen Computer (ein anderes Chromebook, einen Windows-PC, einen Mac oder sogar einen Linux-PC) zuzugreifen, auf dem Google Chrome installiert ist. Um den Dienst nutzen zu können, benötigen Sie ein Google-Konto und eine Internetverbindung.

Bevor Sie aus der Ferne auf einen Computer zugreifen können, müssen Sie, wie wir sehen werden, eine schnelle Konfiguration durchführen. Anschließend können Sie direkt von Ihrem Chromebook aus den Fernzugriff mit Chrome Remote Desktop und nach einem sehr einfachen Online-Konfigurationsverfahren starten. Die Nutzung des Dienstes auf jeder Softwareplattform ist völlig kostenlos.

So richten Sie den Fernzugriff auf einen Computer über Chrome Remote Desktop ein

Um Chrome Remote Desktop zu verwenden, müssen Sie einige Vorbereitungen treffen. Um diese praktische Chrome-Funktion nutzen zu können, müssen Sie zunächst die Parameter konfigurieren, die für die Verbindung auf dem PC erforderlich sind, auf den Sie über Ihr Chromebook zugreifen möchten. Dies ist ein einfacher Vorgang, der nur wenige Schritte erfordert.

Zunächst müssen Sie von dem PC, auf den Sie mit Chrome Remote Desktop zugreifen möchten, Google Chrome starten (der Browser muss installiert und auf die neueste verfügbare Version aktualisiert sein) und zur Adresse gehen remotedesktop.google.com/access. Um den Zugriff abzuschließen, müssen Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, das das Authentifizierungstool darstellt, um den Dienst zu nutzen (es ist daher nicht erforderlich, ein weiteres Konto zu erstellen).

Zunächst müssen Sie die Web-App Chrome Remote Desktop herunterladen, indem Sie auf den entsprechenden Link und nach Erreichen des Chrome Web Store auf Zu Chrome hinzufügen klicken. An diesem Punkt, sobald die Installation abgeschlossen ist, ist es notwendig, auf die Schaltfläche Aktivieren in Bezug auf Fernzugriff konfigurieren zu klicken. Auf diese Weise wird Ihr Computer für den Fernzugriff über Chrome Remote Desktop aktiviert.

Chrome-Remotedesktop

Nachdem Sie auf die Schaltfläche Aktivieren geklickt haben, fordert das System den Benutzer auf, einen Namen für seinen PC einzugeben. Es wird dringend empfohlen, einen Namen zu wählen, mit dem Sie den Computer leicht identifizieren können, insbesondere wenn Sie Chrome Remote Desktop auf mehreren Computern konfigurieren möchten (z. B. kann der Büro-Desktop als „PC Office“ identifiziert werden, während der Home-Desktop „ PC-Startseite“ „usw.).

Um die Konfiguration abzuschließen, muss eine PIN mit mindestens 6 Ziffern gewählt werden. Dies ist ein Sicherheitscode, mit dem Sie unbefugten Zugriff auf Ihren Computer verhindern können. Es ist ratsam, unbedingt eine PIN zu vermeiden, die durch eine triviale Zahlenfolge gekennzeichnet ist (z. B. 111111 oder 123456). Nachdem Sie die PIN eingegeben und die erforderlichen Berechtigungen erteilt haben, wird Chrome Remote Desktop auf Ihrem Computer korrekt konfiguriert.

Es ist zu beachten, dass von der Konfigurationsseite aus auf verschiedene Funktionen zugegriffen werden kann, beispielsweise um den Namen des Computers zu ändern oder die über Chrome Remote Desktop durchgeführten Zugriffe zu überwachen. Durch einen Klick auf den Papierkorb ist es jedoch jederzeit möglich, die Fernzugriffsberechtigungen über Chrome Remote Desktop zu deaktivieren. Um das System in diesem Fall erneut zu verwenden, muss der Konfigurationsvorgang wiederholt werden.

Wenn die Chrome Remote Desktop-Web-App hingegen bereits im Browser installiert ist, klicken Sie zum Starten der Fernzugriffskonfiguration einfach direkt auf Aktivieren, ohne den Chrome Web Store erneut zu durchlaufen, und folgen Sie dem gesamten Konfigurationsvorgang (Eingabe der PC-Name und PIN-Definition für den Zugang). Darüber hinaus schlägt Google Chrome nach der Installation der Web-App unter den verschiedenen Erweiterungssymbolen im Browser neben der Adressleiste einen schnellen Link zum Zugriff auf die Chrome Remote Desktop-Funktionen vor.

So verwenden Sie Chrome Remote Desktop von einem Chromebook aus

Die Verwendung von Chrome Remote Desktop von Ihrem Chromebook aus ist sehr einfach. Auch hier läuft der gesamte Vorgang über Google Chrome, den Browser, der eine absolute Referenz für alle Chrome-OS-Geräte darstellt. Zuerst müssen Sie Ihren Webbrowser starten und remotedesktop.google.com/access in die Adressleiste eingeben. Sie müssen sicherstellen, dass Sie mit demselben Google-Konto angemeldet sind, das für die im vorherigen Schritt angegebene Einrichtung verwendet wurde.

An dieser Stelle müssen Sie auf Remote Access klicken und aus der Liste den Computer auswählen, auf den Sie zugreifen möchten, aus den Geräten, für die der Remote Access von Google Chrome mit Ihrem Google-Konto konfiguriert wurde (wie oben hervorgehoben, durch sorgfältige Einstellung der Name jedes Geräts wird es einfach sein, den Computer zu erkennen, auf den zugegriffen werden soll). Ein Klick genügt, um den verfügbaren Computer auszuwählen, auf den aus der Ferne zugegriffen werden soll.

Um die Anmeldung abzuschließen, muss der zuvor definierte PIN-Code eingegeben werden. Um den Fernzugriff zu starten, klicken Sie einfach auf das Pfeilsymbol. Um den Zugriff zu stoppen, drücken Sie einfach die entsprechende Schaltfläche im unteren Teil des Chrome-Fensters. Während der Fernzugriffsphase müssen sowohl das Chromebook als auch der Computer, auf den zugegriffen wird, mit dem Internet verbunden sein.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.