Konzept-Laptop, der sich durch Bewässern auflädt

Ist Ihr PC langsam? Bleibt er am Ende von Inception hängen? Machst du eine perfekte Serie in Call of Duty und es geht los? Willst du ihn nicht dazu bringen, einen kleinen Haubentaucher zu nehmen? Mit dem Plantbook hingegen kannst du es so aufladen.

Wir machen keine Witze, zwei koreanische Wissenschaftler, Seuggi Beak und Hyerim Kim, haben den allerersten rollbaren Laptop in Form eines Bambusrohrs entworfen, der sich einfach durch Eintauchen in ein Glas Wasser auflädt.

PflanzenbuchScience-Fiction? Im Moment ist es nur ein Konzept, vielleicht von einem Panda, der unbedingt Bambus mit integriertem WLAN haben möchte, aber die Idee ist immer noch da.

Beide Displays sind rollbar und von „Bambus“ umhüllt, ähnlich wie die flexiblen Bildschirmprototypen von Samsung und LG. Aber beide hier genannten Häuser sind für die Massenvermarktung dieses rollbaren Geräts noch auf hoher See, aber der Prototyp ist da. Und warum nicht auf dieses Konzept anwenden?

Pflanzenbuch

Kommen wir zum zweiten Punkt, der am meisten Lärm macht, dem Nachfüllen von Wasser. Laut den Schöpfern würde sich ein Phänomen der Elektrolyse entwickeln, das den im Wasser vorhandenen Wasserstoff frei nutzt und Sauerstoff freisetzt. Im Grunde ein superökologischer Laptop (falls sie ihn jemals vermarkten werden). Eine spezielle “LeafLED”, eine blattförmige LED (aber was für eine Fantasie) warnt Sie vor der verbleibenden Ladung. Ebenfalls erhältlich sind eine Standard-3,5-Zoll-Buchse für klassische Kopfhörer und ein oben platziertes Solarpanel, wiederum zum Aufladen. Es gibt keine weiteren Ein- oder Ausgänge. Auch weil es theoretisch kein Ladegerät braucht, würden die USB-Ports nass werden. Vielleicht würde eine NFC-Integration gut zu uns passen. Auch wenn das WLAN mittlerweile ein Muss scheint.

PflanzenbuchPflanzenbuch

Offensichtlich ist der Laptop absolut wasserdicht, sonst laden Sie den Akku auf und werfen den Stromschlag-PC weg.

Wir wiederholen, dass es sich im Moment nur um ein Konzept, eine realisierbare Idee handelt, nichts Konkretes getan wurde, zumindest wurde kein Prototyp veröffentlicht. Aber wir finden die Idee neben ökologisch auch praktisch. Hey, ich habe 5% Akku … SPLASH … 7% … 8% … ..

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.