Lumia 640 XL: Vollständiger Test

Lumia 640 XL ist das neueste von Microsoft vorgestellte Phablet und der große Bruder des Lumia 640; beide Geräte wurden während des letzten Mobile World Congress 2015 vorgestellt und kamen Anfang April auf den Markt. Das Lumia 640 XL ist ein Mittelklasse-Phablet, das das Angebot von Microsoft um ein relativ günstiges und großes Gerät erweitert.

Wir hatten die Gelegenheit, Lumia 640 XL dank des von Microsoft Italien organisierten #ilmiolumia-Programms zu testen, und bieten Ihnen jetzt unseren vollständigen Test, der alle Stärken und Schwächen des neuesten Mittelklasse-Phablets von Microsoft analysiert.

Lumia 640 xl test

Microsoft Lumia 640 XL: unser Test

Datenblatt

  • Betriebssystem: Windows Phone 8.1 mit Lumia Denim
  • Maße und Gewicht: 157,9 mm x 81,5 mm x 9 mm für 171 Gramm
  • Anzeige: 5,7 ”
  • Anzeigeauflösung: HD720 (1280 x 720)
  • Anzeigefarbe: TrueColor (24 Bit/16 M)
  • Anzeigetechnologie: ClearBlack Display für tiefere Schwarztöne, IPS LCD
  • Pixeldichte: 259 ppi
  • Funktionen und weitere Anzeigemerkmale: Bildschirmausrichtungssensor, Energiesparmodus, Bessere Anzeige des Bildschirms auch bei direkter Sonneneinstrahlung, Corning® Gorilla® Glass 3, Einfache Reinigung, Lumia-Farbprofil, Großer Betrachtungswinkel
  • Speicher: 8 GB erweiterbar über microSD (maximale Größe 128 GB) + 30 GB kostenloser Cloud-Speicher
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Akku: 3000mAh (austauschbar)
  • Batteriespannung: 3,8 V
  • Maximale Standby-Autonomie: 39 Tage
  • Maximale Gesprächszeit (2G): 31,3 h
  • Maximale Gesprächszeit (3G): 23,7 h
  • Autonomie der Musikwiedergabe: 102 h
  • Maximale Browsing-Autonomie mit Wi-Fi-Netzwerk: 14,3 h
  • Maximale Autonomie der Videowiedergabe: 11,7 h
  • Weitere Funktionen: Wake Up Double Tap, Glance Screen, Touchscreen-Unterstützung, Vibrationsalarme, Sprachbefehle, Word Flow Keyboard
  • Sensoren: Umgebungslichtsensor, Beschleunigungsmesser, Näherungssensor für automatische Bildschirmabschaltung während Anrufen, Magnetometer, SensorCore
  • Prozessor: Qualcomm® Snapdragon ™ 400 Quad-Core
  • Grafikkarte: Adreno 305
  • Taktfrequenz: 1200 MHz
  • Hauptkamera: 13,0 MP mit Autofokus, ZEISS-Optik mit Brennweite f/2.0 und LED-Blitz
  • Frontkamera: Full HD 5MP Weitwinkel mit f/2.4 Kamerablende
  • SIM-Kartentyp: Micro-SIM
  • Anschlüsse: 3,5-mm-Stereo-Headset-Anschluss, Micro-USB
  • Konnektivität: Bluetooth 4.0, NFC, WLAN (WLAN IEEE 802.11 b/g/n), WLAN-Hotspot, DLNA und Bildschirmprojektion

Verpackung



Der Mittelklasse-Preis dieses Lumia 640 XL ist zum Teil durch den reduzierten Umfang des Lieferumfangs gerechtfertigt: Microsoft hat die Zubehörseite teilweise vernachlässigt und im Inneren des schlicht und ansprechend gestalteten Kartons ist lediglich ein Ladegerät mit integriertem Kabel untergebracht . Es wäre wünschenswert gewesen, einen Kopfhörer und zumindest die Wahl eines Ladegeräts mit abnehmbarem Kabel zu haben, um das Phablet über diesen Anschluss mit dem PC verbinden zu können.

Abstimmung 5

Hardware, Materialien und Design



Das Lumia 640 XL verfügt über gute interne Komponenten, die das Gerät auch in Stresssituationen flüssig und schnell machen. Analysieren wir es im Detail: Der Prozessor ist ein Qualcomm Snapdragon 400 Quad Core mit einer Taktfrequenz von 1.200 MHz, der eine gute Rechenleistung und einen niedrigen Energieverbrauch garantiert, begleitet von einem Adreno 305-Grafikbeschleuniger, 1 GB RAM und 8 GB internem Speicher , letzteres erweiterbar durch das Vorhandensein des microSD-Steckplatzes (maximal 128 GB) und die Möglichkeit, 30 GB Cloud-Speicher zu nutzen Eine Fahrt.

Die Wahl der Materialien ist diskret, die Entscheidung, den äußeren Schock aus undurchsichtigem Polycarbonat zu machen, gibt dem Endverbraucher ein Nicht-Premium-Gefühl, das das Gerät nicht verschönert. Dafür ist die vom ersten Griff an spürbare Solidität hervorragend.

Für das Design hat sich Microsoft auf Einfachheit und abgerundete Ecken konzentriert, Details, die die nüchterne Lumia-Linie schon immer auszeichneten, mit einer Vorderseite, die völlig frei von jeder Taste ist, letztere sind an die rechte Seite des Geräts gebunden, wo sich die Lautstärke- und Einschalttasten befinden . Auf der Rückseite befinden sich eine Kamera, ein Blitz und ein Lautsprecher. Der microUSB-Anschluss ist klassisch am unteren Teil des Geräts platziert.

Die Abmessungen dieses Phablets sind beträchtlich, wir stehen vor einem Gerät von 157,9 x 81,5 x 9 mm (Gewicht 171 Gramm), Abmessungen, die man spürt, wenn man das 640 XL hält oder es in die Jackentasche stecken muss oder der Hose: Offensichtlich sind die Maßnahmen durch die Policiaggio des Displays gerechtfertigt und stimmen weitgehend mit denen der Kategorie überein.

Bewertung 7,5

Anzeige



Das 5,7-Zoll-Display des Lumia 640 XL verfügt über einen gut definierten und hellen Bildschirm. Das Panel basiert auf einer IPS-LCD-Technologie und bietet eine HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixel bei einer Dichte von 259 ppi: Gesamtergebnis unter dem Durchschnitt aktueller High-End-Standards, aber insgesamt qualitativ gut und hochwertig spürbar während der Nutzungsphasen. Auch der Blickwinkel und die Sichtbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung sind hervorragend.

Abstimmung 7

Kamera

Microsoft hat die Fotoabteilung schon immer zu einer seiner Stärken gemacht, und auch dieses Lumia ist keine Ausnahme; 640 XL entpuppt sich dank der hervorragenden 13 MP ZEISS Optik auf der Rückseite und der 5 MP Frontkamera im Vergleich zum Verkaufspreis von unter 200 Euro als hervorragendes Gerät. Die hintere Kamera schafft es, Aufnahmen von guter Qualität mit ziemlich hohen Details und einer guten Farbwiedergabe zu machen; Auch die Autofokus-Bedienung ist recht gut.

Die Lumia Kamera-Software ist funktional, schnell und benutzerfreundlich und kann auch über zusätzliche kostenlose Apps wie Lumia Selfie integriert werden, mit denen Sie den Einstellungen und der Anpassungsphase nach der Aufnahme mehr Tiefe verleihen können. Zu beachten ist allerdings das Fehlen einiger Funktionen der vorinstallierten App wie HDR-Modus und Übersicht.

Abstimmung 8

Software

Die Software basiert auf Windows Phone 8.1 und Lumia Denim-Firmware, alles bleibt ziemlich ähnlich zu früheren Versionen mit immer flüssiger Bedienung zu Hause und zwischen den verschiedenen Menüs. Die Einstellungen bleiben in einem Menü gegliedert, das aus 9 Gruppen besteht (Netzwerk und WLAN, Personalisierung, Konto, System, Zeit und Sprache, Eingabe und Zugänglichkeit, Datenschutz, Update und Backup, zusätzliche Funktionen) und nehmen vorweg, was wir mit der Veröffentlichung von Windows sehen werden 10. Windows Phone verblüfft weiterhin durch die völlige Problemfreiheit in den Betriebsphasen, im täglichen Gebrauch treten niemals Verzögerungen und Abstürze auf.

Weniger positiv fällt hingegen die Funktionsweise des Browsers auf, der beim Surfen auf schwereren Seiten nicht ganz überzeugen kann und immer noch etwas verzögert; leider ändert sich die Geschichte auch nicht, wenn man sich alternativen Browsern zuwendet. Die Hoffnung ist, dass die Veröffentlichung von Windows 10 und all den neuen begleitenden Softwarekomponenten einen Hauch von Frische und ein besseres Funktionieren der Basis-Apps bringt.

Hervorragend ist jedoch der Betrieb aller anderen integrierten Anwendungen, die ohne Probleme und Blockierungen laufen und den Benutzer immer mit der Erfahrung des täglichen Gebrauchs zufrieden stellen. Bemerkenswert ist die hervorragende Funktionsweise von Cortana, die darauf abzielt, einer der intelligentesten digitalen Assistenten zu sein, die derzeit erhältlich sind.

Bemerkenswert ist die Einbeziehung von Microsoft Office 365 Personal im Wert von 69 Euro.

Bewertung 7,5 Batterie

Der 3000-mAh-Akku des Lumia 640 XL entspricht der Größe des Displays und ermöglicht es dank der guten Verbrauchsoptimierung des SnapDragon 400-Prozessors, bei durchschnittlicher Nutzung problemlos am Ende des Tages anzukommen; bei intensiverer Nutzung kann es erforderlich sein, den Energiesparmodus zu aktivieren.

Bewertung 7,5
Videobewertungen

Schlussfolgerungen

640xl-bollo-png

Das Lumia 640 XL wird als Referenzpunkt für die Mittelklasse der Windows Phone-Phablets vorgeschlagen. Microsoft hat großartige Arbeit geleistet, um gleichzeitig eine diskrete Hardware und einen erschwinglichen Preis anzubieten. Der fotografische Bereich ist von Qualität und die Software funktioniert mit Ausnahme der Navigation gut und ohne Störungen.

Bei der Schlussabstimmung wird sicherlich der Verkaufspreis an die Öffentlichkeit mitbestimmen, der bei rund 200 Euro liegt; Das Lumia 640 XL können Sie bei Amazon für einen Gesamtpreis von 203 Euro inklusive Versand kaufen.

Zusammenfassend könnte dies ein ideales Gerät für diejenigen sein, die von der Welt der Phablets fasziniert sind und “Risiken eingehen” möchten, ohne zu viel ausgeben zu müssen. Wir empfehlen es auch allen, die ein gutes Produkt mit Windows suchen Telefon, mit einem bemerkenswerten Bildschirm, mit einem guten allgemeinen Funktionieren und mit einem hervorragenden fotografischen Bereich.

Bewertung 7,5

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.