Mi Notebook Pro 15 Enhanced Edition, Xiaomi bringt die aktualisierte Version des Laptops auf den Markt

Xiaomi hat das neue Mi Notebook Pro 15 Enhanced Edition in China auf den Markt gebracht. Dies ist eine aktualisierte Version des Modells Mi Notebook Pro (2019), das einige sehr interessante Funktionen aufweist. Das neue Mi Notebook Pro 15, wie von demselben Haus in Peking angekündigt, wird ab dem 1. November im Handel erhältlich sein (aber es ist bereits vorbestellbar, Anm. d. Red.).

mi notebook 15 pro erweiterte ausgabe

Die Hauptunterschiede zwischen den Mi Notebook Pro 15 Enhanced Edition und die Anfang dieses Jahres eingeführte “Standard”-Version betreffen die wesentlich moderneren Prozessoren, die neue Soundkarte und eine größere SSD-Speicherkapazität.

Xiaomi behauptet, dass der Preis von Mi Notebook Pro 15 Enhanced Edition in China 6.999 Yuan – knapp 900 Euro – für die i7 / 16GB / 1TB-Version beträgt. Im Moment hat der chinesische Riese keine Details zum Preis der anderen Varianten bekannt gegeben. Das Notebook verfügt über ein Metallgehäuse und eine dunkelgraue Oberfläche sowie Heatpipes und zwei Lüfter für ein optimales Temperaturmanagement.

Was die technischen Spezifikationen dieses neuen Produkts betrifft, sollte sofort darauf hingewiesen werden, dass das neue Notebook von Xiaomi mit einem 15,6-Zoll-Full-HD-Display (1080p) mit einem 100% sRGB-Farbraum ausgestattet ist. Das Gerät wird außerdem von einem Intel Core i7-10510U-Prozessor der 10. Generation angetrieben, gepaart mit bis zu 16 GB RAM, einer Nvidia GeForce MX250-GPU und bis zu 1 TB Speicher.

Das Notebook ist außerdem mit einem 60-Wh-Akku ausgestattet und verfügt außerdem über eine hintergrundbeleuchtete Tastatur in voller Größe mit 19,5-mm-Tasten, die das Tippen erleichtern. Zu den Anschlüssen gehören HDMI, ein USB-Typ-C-Anschluss und eine 3,5-mm-Audiobuchse. Ebenfalls vorhanden ist eine 1-Megapixel-Kamera mit Unterstützung für 720p-Videoanrufe. Der Laptop wiegt etwa 2 kg und ist 16,9 mm dick.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.