Microsoft Edge für Android, das Update kommt. Mit einer wichtigen Neuerung

Ein neues Software-Update für Microsoft Edge auf Android kommt, das darauf abzielt, das übliche Paket von Leistungsverbesserungen zusammen mit einer einzigen neuen Funktion zu bringen. Neben einem reibungsloseren Surfen im Internet hat sich das Redmonder Haus darauf konzentriert, Microsoft Edge für Android als Standardbrowser auf dem Gerät festzulegen, auf dem es installiert ist.

Das Update ermöglicht es Benutzern, Edge als ihren Standardbrowser festzulegen

Microsoft-Rand

Dank dieser neuen Version namens 1.0.0.1656 ermöglicht Microsoft Ihnen, den “Newsfeed” (Sprache und geografisches Gebiet) jedes Mal anzupassen, wenn Sie eine Registerkarte als Standardseite öffnen. Eine Neuheit, die sicherlich all diejenigen freuen wird, die Microsoft Edge bereits unter Windows 10 genutzt haben und die die Landung auf Android interessant fanden, die Ende 2017 stattfand, um es Edge-Nutzern zu ermöglichen, Passwörter und Lieblingsseiten zwischen den verschiedenen Geräten zu synchronisieren und zu gewährleisten also das gleiche Surferlebnis.

Offensichtlich hat sich das Redmonder Haus angesichts des harten Wettbewerbs auf eine scheinbar ziemlich komplizierte Herausforderung gestellt: Microsofts nächstes Ziel muss es sein, Marktanteile auf Mobilgeräten zu erobern und zu versuchen, der Google-Domain entgegenzuwirken. Die Möglichkeit, Microsoft Edge als Standard festzulegen, ist möglicherweise bereits ein guter erster Schritt.

Zusätzlich zu diesem Schritt zielt das Update darauf ab, die Gesamtleistung zu verbessern. Eine ebenso interessante Neuheit ist „Continue on PC“, mit der Sie beim Wechsel vom Telefon zum Desktop dort weitermachen können, wo Sie aufgehört haben.

Das neue Update wird bereits verteilt: Um Microsoft Edge herunterzuladen, gehen Sie einfach in den Google Play Store.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.