Preiserhöhungen für alle Geräte

Gestern, die Ministerium für Kulturerbe hat beschlossen, die bereits im Urheberrechtsgesetz vorgesehene angemessene Vergütung für die private Vervielfältigung von Standbildern und Videogrammen zu erhöhen. Die Tabellen wurden in diesen Stunden aktualisiert und nach Gerätetyp gegliedert.

faire-kompensation-siae

Hier sind die neuen Tarife: Wir zahlen bis zu 5,2 Euro mehr für Smartphones, 4 Euro für einen Fernseher, bis zu 9 Euro für USB-Sticks und bis zu 32,20 Euro für jeden Computer und jede Festplatte.

Faire Entschädigung SIAE: Preiserhöhung für alle Geräte

Die angemessene Entschädigung oder Abgabe für Privatkopien ist eine Abgabe, die Herstellern und Importeuren elektronischer Produkte zur Vervielfältigung oder Aufzeichnung kreativer Inhalte als Entschädigung für die Nutzung und Privatkopie von urheberrechtlich geschützten Werken auferlegt wird.

Sehen wir uns alle neuen Tarife zusammen an:

Smartphone und Tablet

Wir zahlen ab einem Minimum von 3 € für Modelle mit bis zu 8 GB internem Speicher, die dann bei Modellen bis zu 16 GB 4 € und bei Modellen mit 32 GB 4,80 € betragen. Jede andere Speicherkürzung von mehr als 32 GB hat einen Festpreis von 5,20 €, der nicht überschritten werden kann. Der bisherige Tarif auf Smartphones lag bei 0,90 €.

Fernseher

Für jeden neuen Fernseher zahlen wir eine Pauschale von 4 €. Bisher gab es für diese Geräte keinen Tarif, aber da sie aufzeichnen können und Speicherplatz bieten, um die Aufnahmen aufzubewahren, gibt es sogar für Fernseher einen fairen Ausgleichstarif.

Computer

Für jeden neuen Computer zahlen wir eine Pauschale von 5,20 €. Bisher betrug der Tarif 2,40 € für Rechner mit Brenner und 1,90 € für Rechner ohne Brenner.

Mobiltelefone

Klassische Handys haben eine begrenzte Anzahl an Funktionen und damit auch die Möglichkeit, Multimedia-Inhalte herunterzuladen. Aufgrund des reduzierten Speicherplatzes und der eingeschränkten Funktionalität gibt es bei Mobiltelefonen den einzigen Fall, in dem der Tarif von bisher 0,90 € auf jetzt 0,50 € sinkt.

Festplatte

Leider macht sich bei Festplatten der faire Vergütungssatz ausgesprochen überheblich bemerkbar. Sie zahlen 0,01 € pro GB bis maximal 20 €. Das bedeutet, dass wir für eine 2 TB Festplatte 20€ mehr zahlen, also etwa 30% ihres Preises.

Speicherkarten

Wir zahlen 0,09 € für 1-GB-Karten, mit weiteren Erhöhungen von 0,09 € für jedes weitere GB, bis zu einem Maximum von 5 €. Zuvor betrug der Tarif 0,05 € für Karten bis 5 GB, mit Erhöhungen von 0,03 € für höhere Kapazitäten.

USB-Sticks

Wir zahlen 0,10 € bis zu 1 GB mit einer Erhöhung um den gleichen Wert für jedes weitere GB bis zu einem Maximum von 9 €.

Pressemitteilung:

-Franceschini: „Mit dieser Rede Das Recht von Urhebern und Künstlern auf eine angemessene Vergütung ihrer kreativen Tätigkeit wird gewährleistet, ohne die Verbraucher zu belasten. Die Rede von der Steuer auf Mobiltelefone ist fadenscheinig und instrumentell: Das Dekret führt keine neue Steuer ein, sondern beschränkt sich auf die Umgestaltung und Aktualisierung der Sätze, die die Hersteller von technischen Geräten zahlen müssen (als pauschale Entschädigung für neue Produkte). an die Autoren und Künstler für die Erlaubnis zur Vervielfältigung von aus dem Internet heruntergeladenen musikalischen und audiovisuellen Werken für den persönlichen Gebrauch. Ein seit 2009 bestehender Mechanismus, der per Gesetz aktualisiert werden musste“.

Der Erlass sieht keine automatische Erhöhung der Verkaufspreise vor. Zudem werden die meisten Smartphones und Tablets bekanntlich zum Festpreis verkauft. Ich habe eine geltende Rechtsnorm pflichtgemäß angewandt. Die Tabellen zum gerechten Ausgleich warten seit 2012 auf eine Aktualisierung. Und ich habe auch die technische Tabelle neu zusammengestellt, die die Entwicklung und Trends des Marktes überwachen muss und die innerhalb von 12 Monaten den Stand der Anwendung dieser Bestimmung überprüfen wird. Regierung und Parlament werden nun über die Notwendigkeit nachdenken müssen, das Gesetz an teils bereits eingetretene, teils absehbare technologische und marktliche Veränderungen anzupassen.“

Über

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.