So ändern Sie den Standardbrowser unter Windows 11

Windows 11 verwendet standardmäßig den Microsoft Edge-Browser und es ist wirklich schwierig für Benutzer, ihn zu ändern, um Google Chrome, Mozilla Firefox oder einen anderen Webbrowser zu verwenden. Sicher, Windows 11 gibt Ihnen immer noch die Möglichkeit, Ihren Standardbrowser zu ändern, aber der Vorgang ist ziemlich komplex und nicht einfach.

Microsoft kann diese Einstellungen in Zukunft ändern, aber lassen Sie uns in der Zwischenzeit herausfinden, wie! Vielleicht wäre es notwendig, dass die Benutzer „ihre Stimme erheben“, um sie zum Kurswechsel zu bewegen. Wenn Sie versuchen möchten, einen anderen Browser als Microsoft Edge zu verwenden, wissen Sie, dass Sie an der richtigen Stelle sind: In dieser Anleitung erklären wir Schritt für Schritt, wie Sie ihn ändern können.

So ändern Sie den Standardbrowser unter Windows 11

Windows11

Als Windows 11-Benutzer können Sie Ihren Standardbrowser nicht einfach ändern. Dazu müssen Sie zu den Einstellungen gehen und dem Verfahren folgen, das wir später untersuchen werden. Für Windows 10-Benutzer ist die Rede etwas anders: In diesem Fall ist es tatsächlich möglich, den Standardbrowser mit nur wenigen Klicks zu ändern. Wie Sie vielleicht schon erraten haben, sind für Windows 11 jedoch ein paar Klicks mehr erforderlich. Lass uns anfangen!

Um Ihren Standardbrowser zu ändern, gehen Sie zu Einstellungen > Apps > Standard-Apps. (Alternativ können Sie Windows + i drücken, um das Einstellungsfenster zu öffnen.) Jetzt müssen Sie Ihren bevorzugten Webbrowser in der Liste „Standardeinstellungen für Anwendungen festlegen“ finden: Klicken Sie darauf, um fortzufahren.

An dieser Stelle sehen Sie eine lange Liste von Dateien und Protokollen, die vom Browser unterstützt werden – die meisten davon sind bereits mit Microsoft Edge verknüpft. Diese Auflistung umfasst HTM, HTML, PDF, SHTML, SVG, WEBP, XHT, XHTML, HTTP, HTTPS und MAILTO. Sie müssen auf jede dieser Optionen klicken, Ihren bevorzugten Webbrowser auswählen und dann auf „OK“ klicken.

Immer wenn Sie auf diese Links klicken, werden Sie von Windows 11 aufgefordert, Edge weiterhin zu verwenden, da dies für Benutzer sicherer ist. Klicken Sie auf „Trotzdem ändern“, um fortzufahren. Nachdem Sie all diese Klicks durchgeführt haben (wir wissen, dass der Vorgang etwas “umständlich”, aber nützlich ist!), haben Sie einen neuen Standard-Webbrowser eingerichtet. Möchten Sie diese Änderung rückgängig machen? Machen Sie sich also bereit, ein paar Klicks mehr zu machen …!

Es ist nur eine vorzeitige Veröffentlichung

Die Wahrheit ist, dass uns die Tatsache nicht wirklich gefällt, dass Windows 11 uns „zwingt“, Microsoft Edge zu verwenden. Auch wenn es nur eine erste Version ist und sich noch in der Entwicklung befindet, mögen wir die Einschränkungen durch das Betriebssystem nicht. Wir hoffen jedoch, dass Microsoft dieses Problem in den nächsten Updates angeht.

In jedem Fall ist dies ein einfacher Wunsch, da Microsoft in keiner Weise angedeutet hat, dieses Problem zu lösen. Schließlich sind Webbrowser ein großes Geschäft, und ein Kurswechsel von Microsoft könnte die Gewinne schmälern. Die Bindung von Benutzern an Edge wird dazu beitragen, die Gewinne von Microsoft zu steigern – das steht außer Frage!

Edge ist immer noch ein guter Browser

In jedem Fall ist Edge jedoch ein guter Browser, insbesondere jetzt, da er den größten Teil des zugrunde liegenden Codes mit Google Chrome teilt. Aber Microsoft Edge sollte versuchen, aus eigener Kraft erfolgreich zu sein, nicht weil Windows seine Benutzer dazu verpflichtet, es zu verwenden!

Quelle Howtogeek

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.