So beheben Sie alle Probleme

Steam, die Plattform, die zur Verwaltung und Verteilung einer breiten Palette von Spielen verwendet wird, ist mittlerweile zum Marktführer auf dem globalen Desktop-Gaming-Markt geworden. Die Bemühungen von Epic Games und Microsoft, sich einen Platz im riesigen Panorama der PC-Spiele zu erkämpfen, waren nutzlos! Denn wer wirklich PC-Spiele liebt, dem bleibt wirklich nichts anderes übrig, als Steam zu installieren und zu nutzen.

Hast du auch Steam installiert und kannst nicht mehr darauf verzichten? Nun, wisse, dass du nicht allein bist! Aber was ist, wenn Steam plötzlich nicht mehr funktioniert oder Ihnen keine Zahlungen erlaubt? Bevor Sie in Panik geraten, lesen Sie unseren Leitfaden: In den folgenden Abschnitten geben wir Ihnen einige “Tipps”, die Ihnen helfen, alle Probleme zu lösen, die bei der Verwendung von Steam auftreten können.

Das Steam-Logo

Steam ist eine führende PC- und Mac-Plattform, die es Ihnen ermöglicht, kostenlose und kostenpflichtige Videospiele herunterzuladen.

PayPal funktioniert nicht auf Steam

Die Verbindung zwischen PayPal und Steam ist wirklich praktisch, finden Sie nicht? Dank ihrer Kombination ist es sehr einfach, Ihre Lieblingsspiele zu kaufen. Manchmal kann die Verbindung und Zahlung mit PayPal auf Steam jedoch Probleme verursachen, komplett fehlschlagen und Sie erhalten möglicherweise eine Meldung, dass Sie das gewünschte Spiel nicht kaufen können.

Um dieses Problem zu lösen, sollten Sie versuchen, die Verbindung zwischen Steam und PayPal zu unterbrechen: Auf diese Weise könnte sich der Dienst automatisch zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf Ihr Profilsymbol oben rechts in Steam und dann auf „Kontodetails“. Der Bildschirm „Verlauf und Kaufverlauf“ wird geöffnet: Klicken Sie auf die Option „Löschen“ neben Ihren PayPal-Details.

Bitte beachten Sie, dass Sie PayPal nicht direkt von diesem Bildschirm aus erneut als Zahlungsmethode hinzufügen können. Dazu müssen Sie beim Kauf eines Spiels zur Kasse gehen und dann PayPal aus dem Dropdown-Menü Zahlungsmethode auswählen. Geben Sie an dieser Stelle alle Ihre Daten ein und Sie sollten das Problem des Steam-PayPal-Verbindungsfehlers gelöst haben.

Überprüfen Sie, ob der Steam-Server heruntergefahren ist

Steam Paypal

Sie können sich nicht bei Steam anmelden und daher Ihr Lieblingsspiel nicht herunterladen und spielen! Ist Ihr erster Instinkt, in Panik zu geraten, sich die Haare auszureißen und diesen unglücklichen Tag zu verfluchen? Nichts mehr falsch! Stattdessen sollten Sie mit der Suche nach der Lösung des Problems beginnen, indem Sie beispielsweise die Steam-Server überprüfen. Manchmal kann es vorkommen, dass die Server aufgrund von Wartungsarbeiten oder anderen Problemen ausfallen. Deshalb sollten Sie unbedingt den Status der Server überprüfen, bevor Sie in Panik geraten! Sie können verwenden Steamstat.usdie Website, die Ihnen schnell detaillierte Informationen zu Serverauslastungen, aktiven Servern usw. liefern kann.

Hat SteamStat irgendwelche Probleme auf dem Server festgestellt? In diesem Fall müssen Sie also nur warten. Wenn auf dem Server keine Probleme gefunden wurden, lesen Sie stattdessen die folgenden Abschnitte weiter.

Führen Sie Steam als Administrator aus

Eine andere Lösung besteht darin, Steam als Systemadministrator auszuführen. Auf diese Weise beseitigen Sie alle Sicherheits- oder Autorisierungsprobleme, die Steam daran hindern, bestimmte Spiele zu öffnen oder bestimmte Spiele ordnungsgemäß auszuführen.

Um Steam als Administrator auszuführen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Steam-Verknüpfung auf Ihrem Desktop und klicken Sie dann auf „Als Administrator ausführen“. Wenn Sie möchten, dass Steam immer als Administrator ausgeführt wird, empfehlen wir Ihnen, auf das Steam-Installationsverzeichnis („C:\Program Files (x86)\Steam“) zuzugreifen. Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste auf die ausführbare Steam-Datei und dann auf Eigenschaften. Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen „Dieses Programm als Administrator ausführen“ und klicken Sie auf „OK“.

Das war’s – Steam arbeitet ab sofort immer als Administrator!

Aktualisieren (oder setzen) Sie die GPU-Treiber

Dampf

Ein weiterer Grund, der dazu führen könnte, dass Steam beim Start abstürzt, hängt mit GPU-Treibern zusammen. Im Laufe der Jahre gab es mehrere GPU-Updates von AMD und Nvidia – viele davon führten zu Fehlfunktionen von Steam. Aus diesem Grund ist es sehr wahrscheinlich, dass ein anomales Ereignis, das während eines GPU-Updates aufgetreten ist, zum Absturz von Steam geführt hat.

Das Aktualisieren von GPU-Treibern ist ein einfacher Vorgang, wenn dies über GeForce Experience (Nvidia) oder Radeon Settings (AMD) erfolgt. Sie müssen lediglich in einer der beiden Apps nach Updates suchen und den neuesten Treiber herunterladen.

Um zur vorherigen Version eines GPU-Treibers zurückzukehren, müssen Sie zur offiziellen Website von Nvidia oder AMD gehen und dann eine Treiberversion finden und herunterladen, die älter ist als die, die Sie derzeit verwenden.

Korrigieren Sie den Fehlercode: -107

Auch wenn Sie es nicht bemerkt haben, kann es sein, dass der Steam-Desktop-Client Chromium verwendet, die Open-Source- und Lightweight-Version von Google Chrome. Dies bedeutet, dass Steam auch denselben Fehlern ausgesetzt sein kann wie ein normaler Webbrowser, einschließlich des gefürchteten Fehlercodes: -107, ein SSL-Protokollfehler.

Die Lösungen für dieses Problem sind recht einfach. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die neueste Windows-Version verwenden, gehen Sie dann zu den Einstellungen „Datum und Uhrzeit“ in der Windows-Einstellungen-App, deaktivieren und aktivieren Sie die beiden Optionen „Uhrzeit automatisch einstellen“ wieder.

Alternativ können Sie versuchen, die Beta-Client-Datei zu löschen und zu einer stabilen Steam-Version zurückzukehren. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen.

Löschen Sie die “Beta”-Client-Datei

Wenn Sie eine Beta-Version von Steam verwenden, laufen Sie immer Gefahr, dass das Programm nicht richtig funktioniert. Schließlich sind Beta-Versionen weniger stabil als Vollversionen! Wenn Sie sich in dieser Situation befinden und Steam nicht startet, müssen Sie den Beta-Client deaktivieren, ohne sich tatsächlich bei Steam anzumelden.

Gehen Sie dazu in den Programmordner im Steam-Verzeichnis (C:\Program Files (x86)\Steam\package) und löschen Sie die Datei namens “beta”.

“SteamUI.dll konnte nicht geladen werden”

Dampfprobleme

Der Steamui.dll-Fehler ist eines der häufigsten Probleme, auf die Sie bei der Verwendung dieser Plattform stoßen können. Dieser Fehler tritt auf, wenn Steam die zum Öffnen erforderliche DLL-Datei nicht finden kann. Wie kann ich dieses Problem lösen? Es gibt mehrere Lösungen zum Ausprobieren!

Um diesen Fehler zu beheben, müssen Sie Steam dazu bringen, zu „denken“, dass die aktuelle Version, die Sie verwenden, eine Beta ist. Gehen Sie dazu in den Steam-Installationsordner („C:\Programme\Steam“) und suchen Sie dann „Steam.exe“. Sobald Sie es gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Verknüpfung erstellen. Klicken Sie an dieser Stelle mit der rechten Maustaste auf den Link, klicken Sie dann auf Eigenschaften und fügen Sie die Wörter “-clientbeta client_candidate” am Ende des Zielverzeichnisses. Die Zeichenfolge lautet: “C: \ Steam \ Steam.exe” -clientbeta client_candidate “

Von nun an können Sie diese Verknüpfung verwenden, um Steam reibungslos auszuführen!

Löschen Sie den App-Cache

Mappe “App-Cache” im Steam-Verzeichnis kümmert es sich um die Speicherung von Daten zu Ihren Apps und Spielen und speichert auch die Steam-Einstellungen. Grundsätzlich merkt sich dieser Ordner jedes Mal, wenn Sie Steam öffnen, kleine Details – auf diese Weise wird beim nächsten Start des Programms alles schneller ausgeführt. Leider kann aber auch beim Cache etwas schiefgehen! Es kann zum Beispiel vorkommen, dass es “Schlechte Erinnerungen” die darin gespeicherten Informationen und Daten: In diesen Fällen startet Steam möglicherweise nicht.

Um dies zu beheben, versuchen Sie, den Ordner „appcache“ zu löschen, und machen Sie sich keine Sorgen – dieser Ordner wird beim nächsten Öffnen von Steam erneut erstellt. Aber gehen Sie zuerst in Deckung und kopieren Sie den Ordner “appcache” an einen “sicheren” Ort, bevor Sie ihn vollständig löschen. Gehen Sie dazu in das Steam-Verzeichnis („C:\Program Files (x86)\Steam“), kopieren Sie dann den Appcache-Ordner und fügen Sie ihn auf Ihrem Desktop ein.

Jetzt können Sie unbesorgt den „appcache“-Ordner im Steam-Verzeichnis löschen und dann versuchen, Steam neu zu starten. Wenn sich das Programm problemlos öffnet, können Sie den ursprünglichen Backup-Appcache-Ordner löschen, da an seiner Stelle ein neuer, problemloser Ordner erstellt wurde.

Es passiert nichts, wenn ich versuche, Steam zu öffnen

Steam lässt sich nicht öffnen

Das passiert sehr oft: Du öffnest Steam, aber nichts passiert. Nun, dieses Problem könnte darauf zurückzuführen sein, dass das System Steam gestartet hat, aber den Teil, der die Anzeige der Benutzeroberfläche betrifft, noch nicht gestartet hat.

Versuchen Sie in diesem Fall, Strg + Umschalt + Esc zu drücken, um den Task-Manager zu starten, klicken Sie dann auf „Weitere Details“ und scrollen Sie dann in der Prozessliste nach unten, bis Sie ihn finden „Steam – Steam Bootstrapper, Kundenservice, WebHelper“ . Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf alle Steam-Prozesse, die Sie sehen, und klicken Sie darauf „Aktivität beenden“.

Das war’s – es sind jetzt keine Steam-Prozesse mehr auf dem System geöffnet. An diesem Punkt können Sie versuchen, Steam erneut zu öffnen, und die Dinge sollten gut funktionieren.

Versuchen Sie, Steam schnell neu zu installieren

Haben Sie alle Lösungen ausprobiert, die wir in den vorherigen Abschnitten vorgeschlagen haben, aber das Problem besteht weiterhin? Dann sollten Sie die schnelle Neuinstallation von Steam ausprobieren, mit der Sie alle Ihre Einstellungen und Spiele intakt halten können.

Gehen Sie dazu in den Steam-Installationsordner und löschen Sie alles außer Steam.exe, Steamapps und Benutzerdaten. Doppelklicken Sie dann auf „Steam.exe“ und starten Sie die Installation. Wenn Sie möchten, dass Ihr neuer Steam-Ordner an einem anderen Ort auf Ihrem PC installiert wird, verschieben Sie Steam.exe, steamapps und Benutzerdaten vor der Installation an diesen Ort.

Quelle Machen Sie es einfacher

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.