So beheben Sie Festplattenprobleme auf einem Windows-PC

Stört die Festplatte? Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie dieses lästige Problem auf einem Windows-PC beheben können

Nach längerem Gebrauch beginnt jeder PC oder Laptop unter einigen Problemen zu leiden, die seine Geschwindigkeit verlangsamen oder seine Leistung einschränken.

Und oft sind diese Probleme auf Fehler zurückzuführen, die in der Festplatte lauern und die, zumindest oberflächlich betrachtet, wirklich unmöglich zu beheben scheinen.

Wenn auch Sie es leid sind, diese Belästigungen ertragen zu müssen, wissen Sie, dass Sie Abhilfe schaffen können.

Wie macht man? Lassen Sie uns gemeinsam sehen, wie Sie Festplattenprobleme unter Windows 7, 8 und 10 beheben können.

Beheben Sie Festplattenprobleme mit Chkdsk

Chkdsk ist ein großartiges Tool, mit dem Sie Festplattenprobleme unter Windows beheben können.

Dieses auch als Check Disk bekannte Dienstprogramm, das bereits in Windows integriert ist, ermöglicht es Ihnen, die tiefsten Tiefen Ihrer Festplatte zu erkunden, um jedes einzelne Problem zu finden und zu beheben.

Da dies eine komplexe und massive Operation ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie einige Zeit warten müssen, bis die Operationen abgeschlossen sind: ein notwendiges Opfer, wenn Sie Festplattenfehler reparieren und viel schwerwiegendere Probleme verhindern möchten. wie Verlust wichtiger Daten und Dateien.

Aber wie funktioniert Chkdsk?

Mit diesem Programm können Sie im Wesentlichen zwei Funktionen ausführen: einen vollständigen Scan der Festplatte nach Problemen mit dem Dateisystem und den Metadaten und die offensichtliche Korrektur von Fehlern, die während der Suche gefunden wurden.

Darüber hinaus können Sie auch einen lokalisierten Scan auf einem bestimmten Volume der Festplatte durchführen, sodass Sie immer wissen, ob der Fehler auf eine physische Beschädigung der Hardware oder auf eine beschädigte Schreibphase zurückzuführen ist.

Wann anfangen? Es wird empfohlen, es alle paar Wochen zu verwenden oder es auszuführen, wenn Sie einen Software- oder Anwendungsabsturz bemerken. Und machen Sie immer ein Backup Ihrer Daten, denn Chkdsk ist, wie alle Tools, nicht unfehlbar und kann keine Wunder vollbringen.

Wie überprüfe ich eine Festplatte mit Windows-Tools?

Wie überprüfe ich den Zustand einer Festplatte unter Windows?

Gehen Sie einfach zum Windows Explorer, suchen Sie die Festplatte, die Sie überprüfen möchten, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften, Extras und schließlich Steuerung.

Dieses Verfahren ist bei jeder Windows-Version gleich und informiert Sie, wenn Fehler auf der Festplatte vorhanden sind.

Wenn Sie keine Fehler finden, aber die Suche dennoch vertiefen möchten, müssen Sie auf Laufwerk scannen klicken: Wenn zu diesem Zeitpunkt ein Problem auftritt, schlägt Windows vor, es zu lösen. Wenn auch diese Methode nicht funktioniert, müssen Sie nur Chkdsk starten.

Außerdem sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie während des Scannens von Windows die aktuell überprüfte Festplatte nicht verwenden können und dass dies einige Stunden dauern kann. Stellen Sie daher sicher, dass Sie es starten, wenn Sie den PC nicht benötigen, oder planen Sie den Scanvorgang alternativ beim nächsten Start des Betriebssystems ein.

Wie überprüfe ich eine Festplatte mit Chkdsk?

Wenn Sie die Festplattenprüfung manuell starten möchten, können Sie dies mit Chkdsk tun.

Wie macht man? Sie müssen zuerst die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten starten, indem Sie auf Start klicken und „Eingabeaufforderung“ eingeben, dann mit der rechten Maustaste klicken und „Als Administrator ausführen“ auswählen. Sobald die Eingabeaufforderung geöffnet ist, müssen Sie die folgende Textzeichenfolge eingeben:

Chkntfs C:

Wenn Sie sich entscheiden, Chkdsk von der Eingabeaufforderung aus zu verwenden, haben Sie mehr Kontrolle über den Vorgang, aber auch die Möglichkeit, länger warten zu müssen, da die Vorgänge viel gründlicher sind.

In jedem Fall kann dieses Verfahren das Leben Ihres PCs retten, insbesondere wenn Windows nicht richtig startet.

Wie behebt man Festplattenprobleme über die Eingabeaufforderung?

Um Festplattenprobleme mithilfe der Eingabeaufforderung zu lösen, müssen Sie sie öffnen, indem Sie die Windows-Taste + X drücken oder das oben angegebene Verfahren ausführen und auch den Befehl für Chkdsk eingeben.

Sobald dies erledigt ist, wird Prompt Ihnen einige der Befehle mitteilen, die Sie verwenden können. Am interessantesten sind der /f-Befehl und der /r-Befehl.

Durch Eingabe des Befehls / f (d. h. chkdsk / fc 🙂 versucht die Eingabeaufforderung, alle fehlerhaften Sektoren der Festplatte zu reparieren.

Mit dem Befehl / r (Einfügen der Zeichenfolge chkdsk / rc 🙂 startet die Eingabeaufforderung direkt die Suche nach fehlerhaften Sektoren, liefert Ihnen weitere Informationen darüber und ermöglicht es Ihnen, sie sogar auf einem bestimmten Volume auszuführen: obwohl nicht unbedingt erforderlich, die Ratschlag ist, es zu starten, obwohl es länger dauern kann als a/f.

Abschließend sei noch betont, dass man mit dem Prompt auch alle anderen Chkdsk-Befehle, die man verwenden kann, übersichtlich im Blick hat.

Schlussfolgerungen

Wie Sie gesehen haben, sind die Probleme des Microsoft-Betriebssystems nach einigen Optimierungen lösbar.

In der Vergangenheit haben wir mehrere Artikel dieser Art erstellt. Unter den vielen empfehlen wir Ihnen, unseren Leitfaden zur Aktivierung von Windows 10 ohne Crack oder Serial zu lesen, damit Sie das neue Betriebssystem problemlos verwenden können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.