So beheben Sie Probleme mit der Bildschirmauflösung in Windows 10

Probleme mit der Bildschirmauflösung sind eine lästige Unannehmlichkeit, die das Ansehen von Filmen, das Spielerlebnis oder einen Job, den Sie dringend erledigen müssen, ruinieren kann.

Um ein Problem mit der Bildschirmauflösung in Windows 10 zu lösen, müssen Sie zuerst seinen Ursprung verstehen und dann die Ursache identifizieren können. Diese Probleme können durch Hardwareprobleme bis hin zu Problemen mit den Einstellungen verursacht werden. Schließlich haben Sie mit Windows 10 die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Einstellungen zu wählen, um die Bildschirmauflösung an Art und Situation des Monitors anzupassen.

Es ist klar, dass Sie möglicherweise die falsche Einstellung für Ihren Bildschirm gewählt haben: daher die Probleme mit der Auflösung. Aber keine Angst: In unserem Artikel erklären wir, was die Ursachen für das Problem mit der Bildschirmauflösung sein können und wie man zu einer endgültigen Lösung kommt.

Probleme mit der Bildschirmauflösung: häufige Ursachen

Beheben Sie Probleme mit der Bildschirmauflösung in Windows 10Die meisten Probleme mit der Bildschirmauflösung werden durch eine der folgenden Ursachen verursacht:

  • Probleme mit Windows-Updates;
  • Die Einstellungen sind nicht optimiert oder wurden geändert;
  • Treiberprobleme;
  • Installieren eines neuen Monitors;
  • App-spezifische Probleme;
  • Hardwareproblem (Monitor, Grafikkarte)

Es ist klar, dass Sie bei einem Hardwareproblem wahrscheinlich die ausgefallene Hardware ersetzen müssen: Dies geschieht, wenn die Bildschirme zu „altern“ beginnen und sich verschlechtern. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, unseren Artikel über die besten Computermonitore, die Sie jemals kaufen können, zu lesen.

Wenn Sie jedoch versuchen, Spiele zu spielen oder einen Film mit einer höheren Auflösung anzusehen, als Ihre Grafikkarte und Ihr Display unterstützen können, werden Sie sicherlich Probleme haben.

Die Anzeichen dafür, dass das Problem dadurch verursacht werden könnte, sind die folgenden:

  • Flackernder Bildschirm;
  • Unscharfer Bildschirm unabhängig von geänderten Einstellungen;
  • Linien auf dem Bildschirm;
  • Einige Farben sind matt;
  • Bildschirm, der zufällig schwarz wird oder schwarz bleibt;

Natürlich müssen Sie in diesem Fall eine niedrigere Auflösung wählen, bevor Sie Ihren Lieblingsfilm ansehen oder in das gerade gekaufte Spiel eintauchen können. YouTube erlaubt Ihnen zum Beispiel, die Qualität des Videos zu ändern: Diese Einstellung hilft Ihnen, die Inhalte besser zu sehen und schneller auf dem Bildschirm zu übertragen.

Youtube-Auflösung

Um zu versuchen, die anderen Probleme, die wir in diesem Abschnitt erwähnt haben, zu lösen, reicht es oft aus, einige Einstellungen zu ändern.

Probleme mit Windows-Updates

Bevor wir uns mit den Anzeigeeinstellungen befassen, lassen Sie uns analysieren, welche Probleme mit Windows Update auftreten können.

Wenn die Probleme mit der Bildschirmauflösung unmittelbar nach dem „Starten“ eines neuen Windows-Updates aufgetreten sind, wird das Problem wahrscheinlich durch diese neue Aktivität verursacht: Es kommt häufig vor, dass das Update die Anzeigeeinstellungen ändert oder den Anzeige- oder Grafiktreiber ändert.

Auflösungseinstellung

Sie können viele Probleme mit der Bildschirmauflösung in Windows 10 lösen, indem Sie einfach die Auflösung anpassen. Windows-Updates, Apps, Zweitmonitore und vieles mehr können die Standard- oder benutzerdefinierten Einstellungen ändern.

Um die Bildschirmauflösung anzupassen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf dem Desktop und wählen Sie „Anzeigeeinstellungen“. Scrollen Sie nach unten, bis Sie “Anzeigeauflösung” sehen. Öffnen Sie das Dropdown-Menü, um die verfügbaren Optionen anzuzeigen.
Im Allgemeinen ist die Option „empfohlen“ für den aktuellen Bildschirm am besten geeignet. Wir empfehlen jedoch, dass Sie andere Optionen ausprobieren, um die Auflösung zu finden, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Sie können auch die Helligkeit, Skalierung und Einstellungen für zusätzliche angeschlossene Displays anpassen, indem Sie zu den Display-Einstellungen gehen. Wenn Sie einen helleren oder lebendigeren Bildschirm benötigen und HD von Ihrem Monitor unterstützt wird, klicken Sie auf „Windows HD-Farbeinstellungen“. Von hier aus können Sie die Einstellungen nur ändern, wenn Ihr Monitor die oben genannten Funktionen unterstützt. Sie können auch auf die erweiterten Einstellungen zugreifen, indem Sie in den Ansichtseinstellungen auf „Erweiterte Ansichtseinstellungen“ klicken. Wählen Sie die Ansicht aus, die Sie ändern möchten, um die Details anzuzeigen, und klicken Sie dann auf “Eigenschaften der Registerkarte “Ansicht” für Ansicht”.

In diesem Menü können Sie die Adaptereigenschaften, die Bildschirmaktualisierungsrate (Registerkarte „Monitor“) und das Farbmanagement (Registerkarte „Farbmanagement“) anpassen.

Aktualisieren Sie die Treiber

Manchmal können Treiber viele Probleme verursachen, sogar Probleme mit der Bildschirmauflösung unter Windows 10.

Ein flackernder Bildschirm kann beispielsweise durch die Treiber Ihres PCs verursacht werden. Aber das ist noch nicht alles: Treiber sind oft die Ursache für unscharfe Auflösung, schlechte Bildwiederholraten und mehr.

Windows 10-Updates können Ihnen natürlich helfen, Probleme mit der Bildschirmauflösung zu beheben, solange der Treiber ebenfalls aktualisiert wurde.

Treiber aktualisieren

Lassen Sie uns nun die Treiber manuell überprüfen. Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie „Windows Update“ ein und klicken Sie auf „Windows Update-Einstellungen“. Wenn Sie keine Updates sehen, klicken Sie auf „Nach Updates suchen“. Wenn nicht, müssen Sie Updates erneut aktivieren, wenn Sie sie angehalten haben. Wenn das Update nicht funktioniert, müssen Sie den Treiber manuell aktualisieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie „Geräte-Manager“. Erweitern Sie „Grafikkarten“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Grafikkarte und wählen Sie „Treiber aktualisieren“. Folgen Sie den Anweisungen, um einen neuen Treiber zu finden und zu installieren. Wenn Sie einen neuen Monitor installiert haben, erweitern Sie „Monitor“ und gehen Sie genauso vor.

Haben Sie alle diese Schritte befolgt, haben aber immer noch Probleme? Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Grafikkarte und wählen Sie „Gerät deinstallieren“. Starten Sie Ihren Computer neu und lassen Sie Windows den Treiber automatisch neu installieren. Wir empfehlen Ihnen außerdem, die Website des Grafikkartenherstellers zu besuchen, um den neuesten Treiber direkt von hier herunterzuladen.

App-spezifische Einstellungen

Wenn Sie kürzlich ein neues Spiel, eine neue App, einen neuen Videoplayer oder etwas Ähnliches installiert haben, kann die App die Ursache für die Probleme mit der Bildschirmauflösung sein. Dies gilt umso mehr, wenn die Auflösungsprobleme nur innerhalb dieser bestimmten App auftreten.

Überprüfen Sie die App-Einstellungen auf Auflösung oder Anzeigeeinstellungen. Überprüfen Sie schließlich auch die App-Anforderungen, um sicherzustellen, dass Ihr Bildschirm die optimalen Auflösungseinstellungen unterstützt.

Versuchen Sie, mehrere Monitore an Ihren PC anzuschließen und scheitern? Probieren Sie diese Lösungen aus, um mehrere Monitore mit Windows 10 zu verwenden.

Quelle Machen Sie es einfacher

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.