So beheben Sie Suchprobleme in Windows 10

Die „Suchen“-Funktion und der „Start“-Button Ihres Computers mit Windows 10 funktionieren nicht richtig? Keine Sorge, wir haben, was Sie brauchen!

Die Starttaste von Windows 10

Die Windows 10-Starttaste.

Seit den ältesten Windows-Versionen ermöglichte die Start-Schaltfläche den Benutzern, einige ausgewählte Anwendungen mit großer Einfachheit zu suchen oder zu öffnen. Microsoft hat sich entschieden, den historischen Schlüssel aus Windows 8 zu entfernen und ihn dann in der nächsten Version wieder einzufügen, allerdings mit einer unglücklichen Nachricht. Die Funktion wird in der Tat jetzt von Tools begleitet, einschließlich Cortanadie die Qualität der Forschung nur mindern.

Infolgedessen ist es nicht ungewöhnlich, dass die Suchfunktion fehlschlägt. In diesem Leitfaden haben wir alle möglichen Lösungen gesammelt.

1. Verwenden Sie “System File Checker”

Beginnen wir mit der schnellsten Methode, die sehr oft funktioniert. Zunächst müssen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten öffnen: Klicken Sie einfach auf das Symbol und wählen Sie die Option “Als Administrator ausführen“. Nachdem Sie das Tool geöffnet haben, müssen Sie den folgenden Befehl eingeben und die Schaltfläche “Eingeben“.

sfc/scannow

Nach dem Start des Vorgangs werden alle Systemdateien analysiert, einschließlich derjenigen, die sich auf Start beziehen. Windows erkennt alle Fehler und versucht, sie mit den verfügbaren Tools zu beheben.

2. Antivirus und Windows-Firewall

Alle Benutzer sollten ein gültiges Antivirenprogramm auf ihrem Computer haben, um vollständig vor Viren geschützt zu sein, die die Funktion des Geräts beeinträchtigen könnten. Oft haben jedoch einige Benutzer das mit irgendeiner Software von Drittanbietern, wie z Avastdie Schaltfläche Start funktioniert nicht richtig.

Sie können versuchen, ein neues Antivirenprogramm zu finden und zu installieren, oder, einfacher gesagt, Ihre aktuelle Lösung deaktivieren und erneut aktivieren. Achten Sie genau darauf: Wenn Ihr Antivirus deaktiviert ist, könnten Sie riskieren, in eine Netzwerkgefahr zu geraten. Das Ausschalten des Internets könnte eine ausgezeichnete Vorsichtsmaßnahme sein.

Windows-Firewall ist das von Microsoft eingeführte Firewall-Produkt Windows XP (Servicepaket 22004) und Windows-Server 2003. Um die Probleme mit der Schaltfläche Start zu lösen, könnten Sie versuchen, diese Firewall einzuschalten und versuchen, die Einstellungen zu ändern. Dieses Verfahren ist sehr gut.

3. Verschieben Sie Swapfile.sys

Auslagerungsdatei e Auslagerungsdatei sind zwei grundlegende Funktionen, die in jedem Gerät mit dem Betriebssystem Windows 10 enthalten sind.

  • Auslagerungsdatei ermöglicht es Ihnen, die Verwendung von RAM zu optimieren. Wenn dieser spezielle Speichertyp voll wird, können Sie mit diesem Tool einen begrenzten Teil der Festplatte verwenden.
  • Auslagerungsdatei es hat praktisch den gleichen Zweck. Der einzige Unterschied besteht darin, dass es im Vergleich zum vorherigen ausschließlich den modernsten Windows-Anwendungen gewidmet ist.

Auch Cortana und der Start-Button hängen von Swapfile ab. Eine Lösung, um Probleme zu lösen, könnte darin bestehen, das Instrument zu bewegen. Die Auslagerungsdatei, die eine wichtige Rolle für das ordnungsgemäße Funktionieren von Swapfile spielt, muss ebenfalls verschoben werden.

verschieben Sie die Datei

Die Seite, von der Sie die Datei einfach verschieben können.

  1. Einloggen in Erweiterte Windows-Systemeinstellungenklicke auf “Erweiterte Systemeinstellungen“Und wählen Sie im Eigenschaftenbildschirm direkt unter dem Abschnitt “Leistung””Einstellungen“. Wechseln Sie nun zu “Fortschrittlich“Und klicken Sie auf”Ändern…“.
  2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben “Größe der Auslagerungsdatei für alle Laufwerke automatisch verwalten.” Wählen Sie das Standardlaufwerk für die Auslagerungsdatei, klicken Sie auf “Keine Auslagerungsdatei” aufleuchten “Steuer“.
  3. Wählen Sie nun aus, wo die Auslagerungsdatei gespeichert werden soll, klicken Sie auf die Schaltfläche “Vom System verwaltete Größe“Und klicken Sie erneut auf”Steuer. Klicken Sie dann einmal auf “OK“, Um das Verfahren abzuschließen.

Jetzt müssen Sie überprüfen, ob die Suchfunktion wieder funktioniert.

4. Registrieren Sie Cortana erneut

Höchstwahrscheinlich könnte das Hauptproblem sein Cortanader virtuelle Assistent von Microsoft inspiriert von der Videospiel-Saga Heiligenschein. Aus diesem Grund empfehlen wir, dieses Tool vollständig zurückzusetzen. Sie können diesem einfachen Verfahren folgen:

  • Du öffnest “Windows-Datei-Explorer“Und folge dem Weg”C: Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0“;
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei “powershell.exe“Und wählen Sie “Als Administrator ausführen” und öffnen Sie so das Programm mit Administratorrechten;
  • Geben Sie nur auf Anfrage das Passwort des Administratorkontos ein;

Wann Power Shell endlich geöffnet sein wird, müssen Sie diesen Code eingeben und darauf achten, nicht einmal ein Leerzeichen zu vergessen:

Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register „$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml“}

Power Shell

Der Code, den Sie in PowerShell einfügen müssen, um den Vorgang abzuschließen.

Nachdem Sie den Befehl eingegeben haben, drücken Sie die “Eingeben“Und warte. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob die Schaltfläche Start wieder ordnungsgemäß funktioniert, zusammen mit Cortana.

5. Windows-Fehlerbehebung

Microsoft bietet Verbrauchern eine ganze Reihe von Tools, die in enthalten sind Windows, nützlich, um einige Probleme zu lösen. Leider funktionieren sie nicht immer, aber Sie könnten trotzdem versuchen, einen Vorteil zu nutzen.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das “Start“;
  • Du wählst “Schalttafelo “und warten Sie, bis diese Seite geöffnet wird;
  • Das erste, was Sie tun müssen, ist, die Ansicht zu ändern, indem Sie sich für entscheiden „Mittlere IkonenOder auchkleine Icons“;

Windows-Probleme

Die Option, mit der Sie nach Windows-Problemen suchen und diese möglicherweise beheben können.

  • Klicke auf “Fehlerbehebung“, dann auf” System und Sicherheit “und schließlich auf”Suche und Indizierung“;
  • Drücken Sie die “Nach vorne“, Im unteren Teil des Instruments”Fehlerbehebung“;
  • Wählen Sie, welches Problem Sie lösen möchten. In diesem Fall rate ich Ihnen, „Dateien erscheinen nicht in den Suchergebnissen“ auszuwählen, da das System alle Elemente der Schaltfläche „Start“ analysiert.

Wählen Sie die Probleme unseres PCs

Die Seite, auf der Sie aufgefordert werden, Ihr Problem auszuwählen.

  • Durch Klicken auf “Nach vorne”, An diesem Punkt beginnt die Anwendung sofort mit der Analyse des Instruments und versucht, das Problem zu lösen.

Windows-Suchtool

Das voll funktionsfähige Suchtool.

6. Starten Sie den Windows-Explorer neu

Eine andere wahrscheinliche Lösung ist ein Neustart Windows Explorerdie viele Windows 10-Tools betrifft, einschließlich der Starttaste.

Sie müssen drücken Strg+Umschalt+Esc. Auf diese Weise werden Sie sofort geöffnet Taskmanager. Auf diesem Bildschirm können Sie alle sichtbaren und alle im Hintergrund laufenden Prozesse überwachen.

Machen Sie einen einzigen Klick auf “Weitere Details“, Befindet sich in der unteren linken Ecke und scrollen Sie nach unten, bis Sie erreichen”Forscher“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dieses Element und wählen Sie “Neu starten“. Höchstwahrscheinlich friert der Computer für einen Moment ein. Warten Sie dann einige Minuten und prüfen Sie, ob das Problem endgültig behoben wurde.

Taskmanager

Task-Manager (oder „Prozess-Manager“) und die Option, mit der Sie das spezifische Tool neu starten können.

7. Windows-Suchdienst

Im siebten Verfahren prüfen wir, ob der Windows-Suchdienst aktiv ist, und lösen das Problem gegebenenfalls. Es startet normalerweise automatisch mit Windows.

Überprüfen Sie jetzt, ob der Windows-Suchdienst auf Ihrem Computer ausgeführt wird. Klicken Sie auf die Schaltflächen Win+R und tippe “services.msc“, gefolgt vom Klick auf”OK“. Scrollen Sie auf der nächsten Seite, bis Sie das spezifische Element erreichen (die Reihenfolge ist alphabetisch). In der Spalte “Bundesland“Sie müssen finden”Aktiv“; Wenn nicht, müssen Sie es beheben, indem Sie es manuell aktivieren.

services.msc

Der Bildschirm, von dem aus „services.msc“ gestartet werden soll.

  • Klicke auf “Windows-Suche“Und wähle den Gegenstand”Eigentum“.
  • In den Eigenschaften müssen Sie zu “Allgemein“Und erreichen Sie das Dropdown-Menü, das durch den Wert umrissen ist”Starttyp“. Sie müssen wählen “Automatisch“, um das Gerät bei jedem Einschalten zu aktivieren.

Windows-Sucheigenschaften

Die Eigenschaftsseite „Windows-Suche“ und das Verfahren, mit dem Sie Änderungen vornehmen können.

  • Klicken Sie jetzt auf den Button “Start“, Unmittelbar darunter platziert und anschließend auf”OK“, Um den Vorgang zu beenden.

Aktive Funktion

Der Wortlaut in der Spalte „Status“, der bestätigt, dass die Option tatsächlich aktiv ist.

8. Starten Sie den Cortana-Prozess neu

Lassen Sie uns nun eine andere Methode ausprobieren, um Probleme im Zusammenhang mit Cortana zu lösen: den Prozess neu starten. Dazu müssen Sie die folgenden Befehle ausführen:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche “Start“, Mit der rechten Maustaste, und wählen Sie aus den verfügbaren Optionen”Aktivitätsmanagement“;

Taskmanager

Das Element, auf das Sie zugreifen können, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ klicken, mit dem Sie den „Task-Manager“ öffnen können.

  • Auf dem neu geöffneten Bildschirm sollten Sie den Punkt “Cortana“: Klicken Sie darauf und wählen Sie”Prozess beenden“;

Task beenden

So starten Sie den „Cortana“-Prozess neu, indem Sie einfach auf „Prozess beenden“ klicken.

  • Dadurch wird Cortana automatisch neu gestartet.

9. Zwei alternative Lösungen

Mindestens eine dieser Lösungen sollte das Problem lösen. Falls Sie die Suchfunktion oder eine andere Funktion im “Start“, Sie können eine dieser beiden alternativen Methoden ausprobieren:

  • Wenden Sie sich an einen geschulten Techniker, der versuchen kann, dieses Problem mit professionellen Methoden zu lösen.
  • Installieren Sie die Anwendung Alles Von leere Werkzeuge. Sie können es kostenlos von der offiziellen Website herunterladen. Verbinden Sie sich dann mit dem Hauptseite und klicken Sie auf „Installer herunterladen“. Warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist, und fahren Sie mit dem Installationsassistenten fort. Diese Software wird die Suchfunktion vollständig ersetzen und in vielerlei Hinsicht sogar die ursprüngliche Version übertreffen.

Alles

Die Everything-Software von Voidtools – ein großartiger Ersatz für die offizielle Windows-Funktion.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.