So deaktivieren Sie USB-Anschlüsse unter Windows 10

Der Sicherheitsfaktor hat in der modernen Informationstechnik absolute Priorität. Die Gefahren in diesem Sinne können jederzeit auftreten und jede Person kann leichtsinnig etwas über Ihren Computer herunterladen und Viren oder bösartige Software aktivieren.

In diesem Sinne können sogar USB-Steckdosen Vehikel für Malware und ähnliches sein: Viren können nämlich in einem USB-Stift enthalten sein und deshalb einfach diesen Träger mit dem Gerät verbinden und eine oder mehrere Dateien verschieben.

Um sicher zu sein, müssen Sie nur einen einfachen Vorgang ausführen, nämlich USB-Laufwerke deaktivieren, wenn Ihr Computer von anderen Personen verwendet wird: In diesem Artikel werde ich erklären, wie Sie diese Aktion ausführen.

Das Deaktivieren von USB-Anschlüssen unter Windows 10 kann eine Lösung sein, um die Sicherheit Ihres PCs zu erhöhen

In Wirklichkeit gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu erreichen. Es gibt keine bessere Methode als die anderen, aber wenn Sie sich die verwendeten Methoden ansehen, können Sie diejenige auswählen, die einfacher zu befolgen scheint.

So deaktivieren / aktivieren Sie ein USB-Laufwerk über die Registrierung

Wenn Sie ein USB-Laufwerk über die Registrierung deaktivieren möchten, müssen Sie:

  • Klicken Sie auf die Windows-Startschaltfläche
  • Geben Sie im Suchfeld Ausführen ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Geben Sie dann regedit ein, um den Registrierungseditor aufzurufen
  • Wählen Sie an dieser Stelle HKEY_LOCAL_MACHINE
  • Wählen Sie die Option SYSTEM und suchen Sie dann nach CurrentControlSet
  • Gehen Sie zu den Diensten und dann zu USBTOR (um dieses Element zu finden, müssen Sie viel nach unten gehen, da die Ordner in alphabetischer Reihenfolge sind).
  • Klicken Sie auf die Option Start, die unten sein sollte, und ein neues Fenster mit Werten wird angezeigt.
  • Die Wertdaten sind standardmäßig auf 3 eingestellt. Um USB-Laufwerke zu deaktivieren, müssen Sie sie auf 4 ändern
  • Klicken Sie auf OK, um alles zu bestätigen

Starten Sie schließlich den Computer neu und testen Sie die USB-Anschlüsse (seien Sie vorsichtig, wenn Sie eine Maus, Tastatur oder andere Peripheriegeräte haben, die diese Art der Verbindung mit Ihrem PC verwenden: Sie funktionieren nicht!).

Um die USB-Anschlüsse wieder zu aktivieren, setzen Sie einfach die Wertdaten auf 3 zurück und alles ist wie zuvor.

Warnung: Systemprotokolle sind ein sehr sensibler Teil Ihres Computers. Wenn Sie mit Windows nicht besonders vertraut sind, ist es vielleicht angebracht, andere Möglichkeiten zu wählen, um an den USB-Anschlüssen einzugreifen.

Verwenden Sie den Geräte-Manager

Das Deaktivieren von USB-Anschlüssen über den Geräte-Manager ist ebenfalls recht einfach. Dazu müssen Sie:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü
  • Wählen Sie Geräte-Manager
  • Wenn das Fenster erscheint, klicken Sie auf den Universal Serial Bus Controller (die letzte Option in der Liste)
  • Wählen Sie die Deinstallationsoption für das USB-Laufwerk

Theoretisch wird das USB-Laufwerk dadurch nur bis zum nächsten Booten deaktiviert: Sobald Windows neu gestartet wird, sucht es automatisch nach fehlenden Treibern.

Diese Lösung ist zwar nicht sehr funktional, kann aber auch nützlich sein, wenn Sie besondere Probleme mit USB-Anschlüssen haben.

Deaktivieren Sie USB-Anschlüsse mit dem Gruppenrichtlinien-Editor

Die letzte Möglichkeit ist die Verwendung des Gruppenrichtlinien-Editors. Es wird daher notwendig sein:

  • Gehen Sie noch einmal zu Ausführen
  • Geben Sie gpedit.msc ein
  • Klicken Sie im linken Bereich auf Computerkonfiguration – Administrative Vorlagen – System – Zugriff auf Wechselmedien
  • An diesem Punkt sind im rechten Bereich neue Optionen verfügbar: Suchen und klicken Sie auf Wechseldatenträger: Zugriff verweigern, Wechseldatenträger: Lesezugriff verweigern und Wechseldatenträger: Schreibzugriff verweigern
  • Klicken Sie auf jedes einzelne Element, um zur Konfiguration zu gelangen.

Nachdem Sie auf eine geklickt haben, sollte ein Fenster mit dem Namen der gewählten Option erscheinen. Auf der linken Seite befinden sich drei Optionen: Nicht konfiguriert, Aktiviert und Deaktiviert.

Hier können Sie ganz einfach auswählen, wie Sie sich mit den USB-Anschlüssen verhalten möchten (danach jederzeit problemlos zurück).

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.