So erstellen Sie ein vollständiges Backup mit Windows 10

Sichern Sie Ihre Dokumente, Musik und andere wichtige Dateien, indem Sie Ihr Betriebssystem sichern!

Computer enthalten heutzutage eine schier unendliche Reihe von äußerst wichtigen persönlichen Dateien, deren Verlust durch Unachtsamkeit oder einen Cyber-Angriff oft sehr teuer werden kann.

Neben Kopien des wertvollsten Materials können Sie Ihre Daten schützen, indem Sie mit Windows 10 ein Backup erstellen und so eine Sicherungskopie Ihres Betriebssystems erstellen, die bei Problemen wiederhergestellt werden kann.

Windows 10 MediaCenter

So erstellen Sie eine Systemsicherung mit Windows 10

Das Verfahren zum Erstellen eines Backups mit Windows 10 unterscheidet sich geringfügig von dem, was von den vorherigen Versionen des Microsoft-Betriebssystems vorgeschlagen wurde:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung (dank Cortana auch per Sprache)
  2. Klicken Sie auf System und Sicherheit
  3. Klicken Sie nun auf Sichern und Wiederherstellen
  4. Klicken Sie im linken Bereich auf Systemabbild erstellen
  5. Jetzt haben Sie zwei Speichermöglichkeiten: externe Festplatte oder DVD. Wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben, klicken Sie auf Weiter.

Sobald das Systemabbild erstellt ist, fragt Windows, ob Sie auch eine Systemreparatur-CD erstellen möchten. Damit soll ein CD- oder DVD-Medium erstellt werden, mit dem Sie im Falle eines Computerabsturzes diesen trotzdem starten und das Betriebssystem mit dem gerade erstellten Backup wiederherstellen können.

Ich habe mein Backup vorbereitet: Wie kann ich es verwenden, wenn ich Probleme mit meinem Betriebssystem habe?

Sobald das System-Backup erstellt und gesichert ist, wünsche ich mir, dass Sie es nie brauchen werden. Um es jedoch verwenden zu können, müssen Sie:

  • Gehe zu den Einstellungen
  • Klicken Sie auf Update und Sicherheit
  • Gehen Sie zu Wiederherstellung
  • Gehen Sie zum Abschnitt Erweiterter Start und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt neu starten
  • Gehen Sie nach dem Neustart Ihres PCs zur Problembehandlung
  • Klicken Sie auf Erweiterte Optionen
  • Wählen Sie Systemabbildwiederherstellung
  • Befolgen Sie die restlichen Anweisungen, die Ihnen von Windows 10 gegeben werden

Halten Sie Ihr System-Backup aktuell und sicher

Denken Sie daran, dass alle nach der Sicherung vorgenommenen Änderungen am Betriebssystem bei einer Systemwiederherstellung unwiederbringlich verloren gehen. Es wird daher empfohlen, regelmäßig Backups zu erstellen, um die darin enthaltenen Informationen immer auf dem neuesten Stand zu halten, und vor allem, egal ob CD, DVD, externe Festplatte oder USB-Stick, immer die Kopie des Betriebssystems zur Hand zu haben.

Und wenn Sie mit dem in Windows integrierten Sicherungssystem nicht vertraut sind, gibt es einige spezielle Software, die die gleiche Aufgabe mit zusätzlichen Funktionen erfüllt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.