So erstellen Sie Videos mit Windows Movie Maker

Wenn Sie ein Video ausgehend von Fotos oder Clips bearbeiten müssen, die Teil verschiedener Videos sind, bietet Windows Filmemacher es stellt unter Laien die beste Lösung dar, weil es einfach zu bedienen ist und vor allem, weil es kostenlos erhältlich ist. Wie erstelle ich Videos mit Windows Movie Maker? Wie funktioniert die Videobearbeitungssoftware von Microsoft? Lass es uns gemeinsam sehen.

Windows Movie Maker-Video

So erstellen Sie Videos mit Windows Movie Maker

Laden Sie das Programm über die grüne Schaltfläche „Jetzt herunterladen“ kostenlos auf Ihren PC herunter. Sobald der Software-Download abgeschlossen ist, doppelklicken Sie auf die ausführbare Datei „wlsetup-web.exe“. An dieser Stelle öffnet sich ein Ordner. Klicken Sie sofort auf den Punkt “Zu installierende Programme auswählen” und fügen Sie die Flagge neben “Fotosammlung und Movie Maker” ein. Klicken Sie dann in schneller Folge zuerst auf die Schaltfläche „Installieren“ und dann auf „Schließen“.

Ich empfehle Ihnen, so zu handeln, da Sie sich darauf beschränken, nur und ausschließlich Windows Movie Maker und nicht die gesamte Suite von Windows Live Essentials zu installieren.

Nach der Installation der Software müssen Sie diese über das Symbol im Menü „Start“ > „Alle Programme“ des Microsoft-Betriebssystems starten. Klicken Sie beim Öffnen des neuen Fensters auf die Schaltfläche „Video und Fotos hinzufügen“ und wählen Sie die Videos oder Bilder aus, aus denen das endgültige Projekt bestehen soll. Wie jede anständige Videobearbeitungssoftware bietet Ihnen Windows Movie Maker eine Vorschau dessen, was Sie direkt in die Benutzeroberfläche laden werden.

So erstellen Sie Videos mit Windows Movie Maker

Die Registerkarte “Bearbeiten” der Freeware-Software von Microsoft bietet Ihnen die Möglichkeit, das gesamte Video in Szenen aufzuteilen, die so bearbeitet werden können, wie es Ihren Absichten am besten entspricht. Wie? Halten Sie einfach den Windows Movie Maker-Player direkt am Anfang der ersten Szene an, die Sie schneiden möchten. Klicken Sie zuerst auf die Schaltfläche “Teilen”, bewegen Sie den Player dann nach rechts zum Endpunkt der Szene, die Sie aus dem Video extrahieren möchten, und klicken Sie dann erneut auf die Schaltfläche “Teilen”. Der Vorgang muss für die Szenen wiederholt werden, die dann in den neuen Film eingefügt werden.

Um alle überflüssigen Szenen zu entfernen, die Sie bereits zuvor ausgeschnitten haben, wählen Sie einfach die jeweiligen Vorschaubilder mit der rechten Maustaste aus und klicken Sie im Popup-Menü auf die Schaltfläche „Entfernen“. Schließlich können Sie mit dem Element „Musik hinzufügen“ einen Audiokommentar, einen Soundtrack, eine Hintergrundmusik, ein Lied in das erstellte Video einfügen.

Stimmt der Film am Ende der Bearbeitung mit dem Projekt überein, das Sie sich zu Beginn vorgestellt haben, müssen Sie nur noch speichern, indem Sie schnell hintereinander auf „Home“, auf „Film speichern“, auf „Empfohlen“ klicken für dieses Projekt“. An dieser Stelle öffnet sich ein Fenster. Benennen Sie die Datei und klicken Sie auf die Schaltfläche “Speichern”. Das Erstellen eines Videos mit Windows Movie Maker ist wirklich einfach, finden Sie nicht?

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.