So führen Sie einen sauberen Neustart in Windows durch, die vollständige Anleitung

Moderne Computer sind mit Hunderten von Prozessen und Diensten ausgestattet, die darauf ausgelegt sind, das Betriebssystem reibungslos und so perfekt wie möglich zu machen. Die Technologie in dieser Hinsicht hat wirklich einen langen Weg zurückgelegt. Wenn Sie ein Programm oder einen Dienst installieren, kann es manchmal vorkommen, dass wichtige Dienste gestört werden, was zu Programmabstürzen, Fehlermeldungen oder einer Verlangsamung des Computers selbst führt.

So führen Sie einen sauberen Neustart in Windows durch

Möglicherweise starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus. Dies ist ein einfacherer Ansatz, der noch mehr Treiber oder Dienste deaktiviert, aber möglicherweise einige Dinge deaktiviert, die Sie möglicherweise testen möchten. Stattdessen können Sie für diejenigen, die sich dessen nicht bewusst sind, problemlos einen sauberen Neustart unter Windows 10 durchführen, indem Sie vorübergehend unkritische Dienste und Startprogramme deaktivieren. Sie können sie dann einzeln wieder aktivieren, um zu sehen, ob einer von ihnen Probleme verursacht.

Hinweis: Bevor Sie beginnen, können Sie einen Systemwiederherstellungspunkt festlegen oder Ihren Computer sichern, falls während des Vorgangs etwas schief geht. Führen Sie diese Schritte auch nicht aus, wenn Ihr PC mit einem verwalteten Netzwerk verbunden ist, z. B. mit dem Ihres Unternehmens. Dies liegt einfach daran, dass die Tools, mit denen Sie diese Schritte ausführen würden, wahrscheinlich vom Administrator deaktiviert werden.

  1. Drücken Sie zum Starten Win + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen. Geben Sie „msconfig“ in das Feld ein und drücken Sie die Eingabetaste;
  2. Wechseln Sie nach dem Öffnen von MSConfig zur Registerkarte Dienste, um eine Liste aller auf Ihrem Computer verfügbaren Dienste anzuzeigen. Wählen Sie unten im Fenster die Option „Alle Microsoft-Dienste ausblenden“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Alle deaktivieren“. Dadurch werden alle Nicht-Microsoft-Dienste deaktiviert. Klicken Sie auf „OK“, wenn Sie fertig sind;
  3. Klicken Sie im sich öffnenden Warnfenster auf die Schaltfläche „Beenden ohne Neustart“. Ihr Computer wird neu gestartet, aber Sie müssen noch einen Schritt machen;
  4. Als Nächstes deaktivieren Sie Startprogramme von Drittanbietern, die möglicherweise Probleme auf Ihrem Computer verursachen könnten.
  5. Drücken Sie Strg + Umschalt + EscapeHead, um den Task-Manager zu öffnen, und wechseln Sie dann zur Registerkarte „Start“.
  6. Sie müssen alle verschiedenen Start-Apps einzeln deaktivieren, ohne zu überstürzen, denn wie Sie wissen, ist sie eine schlechte Beraterin; Es gibt keine Möglichkeit, sie alle auf einmal zu deaktivieren, zumindest für den Moment, in dem dies der Fall ist. Anschließend müssen Sie nur noch eine aktivierte App auswählen und anschließend auf die Schaltfläche „Deaktivieren“ klicken. Tun Sie dies für alle Apps, die auf der Registerkarte aktiviert sind.
  7. Wenn Sie mit dem Deaktivieren von Apps fertig sind, starten Sie Ihren Computer neu und er sollte geladen werden, ohne dass einer dieser Startdienste oder Programme ausgeführt wird.
  8. Jetzt können Sie damit beginnen, die Probleme zu lösen, die Sie zuvor hatten. Wenn Sie Fehlermeldungen erhalten, die darauf hinweisen, dass einige Programme nicht gestartet werden können, ist dies normal, da Sie gerade alle nicht wesentlichen Dienste deaktiviert haben.
  9. Wenn der saubere Neustart Ihres PCs das zuvor aufgetretene Problem problemlos beheben kann, können Sie Startdienste und Apps sicher neu starten und Ihren PC neu starten. Wir empfehlen dringend, dass Sie diesen Dienst oder eine App nach der anderen ausführen, obwohl der Vorgang einige Minuten dauern wird, aber es ist eine der besten und effektivsten Lösungen aller Zeiten. Auf diese Weise können Sie das Problem basierend auf dem Eliminierungsprozess eingrenzen.
  10. Wenn die Fehlerbehebung abgeschlossen ist, gehen Sie zurück zur Registerkarte „Dienste“ in msconfig, klicken Sie auf die Schaltfläche „Alle aktivieren“ und deaktivieren Sie dann einzeln alle Dienste, die Probleme auf Ihrem PC verursacht haben. Schalten Sie im Task-Manager alle Start-Apps ein, die keine Probleme verursacht haben, und beenden Sie sie, das war’s.

Abschließend, wie Sie selbst gesehen haben, ist das Ausführen eines sauberen Neustarts in Windows wie gezeigt sehr einfach, ein triviales und sofortiges Verfahren, das für jedermann perfekt ist. Ein Verfahren, von dem wir überzeugt sind, dass es keinerlei Probleme geben wird. Hinterlassen Sie bei Schwierigkeiten natürlich eine Nachricht im Kommentarfeld, das unten zu finden ist. Wir empfehlen unter anderem auch das sehr interessante Tutorial zu lesen, das erklärt, wie man Windows 10 in einen mobilen Hotspot verwandelt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.