So planen Sie das Senden einer E-Mail aus Outlook

Das Planen des Versands einer E-Mail aus Outlook ist sicherlich eine sehr praktische Funktion. Lassen Sie uns gemeinsam lernen, wie man eine E-Mail zu einem definierten Zeitpunkt versendet.

Es kann manchmal vorkommen, dass Sie zu viele Personen haben, denen Sie antworten müssen, und zu wenig Zeit dafür haben. Bei diesen Gelegenheiten kann es sinnvoll sein, den Versand einer E-Mail aus Outlook für einen bestimmten Zeitpunkt zu planen.

Wenn Sie einige Änderungen vornehmen müssen, bevor die E-Mail tatsächlich gesendet wird, gibt es natürlich kein Problem, und jetzt erklären wir, wie es geht.

Wie plane ich eine E-Mail aus Outlook?

1. Erstellen Sie eine neue E-Mail in Outlook

Öffnen Sie zunächst Outlook und wählen Sie die Option zum Schreiben einer neuen E-Mail. Schreiben Sie die Nachricht wie gewohnt, fügen Sie die Empfänger hinzu und alles, was Sie für angemessen halten (Durchschlag, Blinddurchschlag, Betreff, Anhänge usw.). Alles, was Sie in die E-Mail einfügen, hat keinen Einfluss auf die Möglichkeit, den Versand der E-Mail zu planen oder nicht.

Es ist auch möglich, die Mail zu verfassen, nachdem Sie sich entschieden haben, sie zu planen, es hängt alles davon ab, wie Sie daran gewöhnt sind. In jedem Fall ändert sich die Lösung nicht.

2. Planen und verwalten Sie Ihre E-Mail

Wenn Sie mit dem Verfassen der E-Mail fertig sind oder wenn Sie denken, dass Sie bereit sind, gehen Sie zur Registerkarte Optionen und klicken Sie auf die Schaltfläche Zustellung verzögern. Wie oben vorgeschlagen, ist dies aktiv und verfügbar, unabhängig davon, ob die E-Mail etwas enthält oder nicht, sodass Outlook den Inhalt dessen, was Sie senden, nicht überprüft.

Es öffnet sich ein Fenster und Sie müssen „Nicht liefern vor …“ auswählen. “. Sie müssen gehen und das Datum eingeben. Auf diese Weise weiß Outlook, wann die E-Mail tatsächlich an den Empfänger gesendet werden soll.

3. Andere Tools für die E-Mail-Zustellung und -Verwaltung

Die Extra-Optionen, die Sie in dem Fenster finden, das sich vor einer Weile geöffnet hat, können Ihnen erlauben, andere interessante Dinge zu tun.

Sie können beispielsweise ein Ablaufdatum festlegen, damit das System weiß, dass es sich nach Ablauf eines Projekts nicht um eine E-Mail kümmern muss.

Wenn Sie in einem Team arbeiten und sich alle E-Mails in Outlook befinden, ist es möglich, Antworten auf E-Mails an eine bestimmte Person zu senden.

Andere Verwaltungseinstellungen umfassen die Möglichkeit, eine Lieferbestätigung anzufordern und Quittungen zu lesen. Sie können eine E-Mail auch als vertraulich markieren und verschlüsseln, um die Interaktion sicher zu halten.

Die Fähigkeit von Outlook, E-Mails zu planen, ist eine der vielen versteckten und praktischen Funktionen, die Sie entdecken können. Sie können Ihnen dabei helfen, die Software von Microsoft optimal zu nutzen und die Produktivität zu steigern.

4. Senden Sie die E-Mail

Wenn alles fertig und vorhanden ist, klicken Sie auf Senden und Outlook plant die E-Mail für das gewählte Datum und die gewählte Uhrzeit. Genauer gesagt wird es in den Postausgangsordner Ihres Kontos verschoben, auf den Sie über die Seitenleiste zugreifen können.

Tipps zur Verwendung der E-Mail-Planungsfunktion

So planen Sie eine E-Mail in Outlook

Es gibt einige Faktoren, die die Systemleistung beeinträchtigen können. Zunächst einmal ist es nicht möglich, eine automatische E-Mail in Outlook zu senden, wenn Sie keine Internetverbindung haben, stellen Sie also sicher, dass Ihre Verbindung gut ist und funktioniert, wenn Sie sie brauchen.

Zweitens ist die aktualisierte Software die beste. Abgesehen vom Fehlen neuer Funktionen kann eine alte Version von Outlook Probleme beim Herstellen einer Internetverbindung oder beim Synchronisieren von Daten verursachen.

Beachten Sie auch allgemeine technische Probleme. Ein häufig auftretendes Problem besteht darin, dass E-Mails blockiert werden, bis Sie manuell Senden / Empfangen auswählen.

Dies geschieht normalerweise, wenn die Option Sofort senden, wenn verbunden in den erweiterten Einstellungen von Outlook nicht aktiviert ist.

Achten Sie abschließend auf die Programmierung. Überprüfen Sie beispielsweise, ob Datum und Uhrzeit Ihres Computers korrekt sind. Berücksichtigen Sie auch Faktoren wie den Zeitunterschied, Feiertage und wie Sie die E-Mail spät formulieren, insbesondere wenn Sie sie für den nächsten Monat planen.

Richten Sie das E-Mail-Zustellungssystem ein

Das Planen des E-Mail-Versands kann sehr nützlich sein, wenn Sie ein Projekt im Auge haben, auf das Sie nicht sofort reagieren müssen oder wollen. Sie sind bereits auf Kurs, Sie haben bereits klare Vorstellungen, aber Sie müssen zu einem anderen Zeitpunkt andere Kollegen einstellen. Sehr gut. Bereiten Sie die E-Mail vor und planen Sie den Versand in der Zukunft. Dies wird viele Probleme für Sie lösen.

Quelle Gebrauch machen von

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.