So streamen Sie VLC zu Chromecast

Wenn Sie viele Videos oder Filme auf Ihrem Computer haben und diese auf Ihrem Fernseher abspielen möchten, brauchen Sie keine Kabel oder andere komplizierte Spielereien. Wenn Sie Besitzer eines Smart-TVs oder eines Chromecast-Geräts sind, können Sie tatsächlich problemlos von Ihrem PC über VLC auf den Fernseher streamen.

Das Streamen von VLC zu Chromecast hat neben der Kabelfreiheit noch weitere Vorteile. Die Software, über die wir sprechen, ist zum Beispiel völlig kostenlos und sehr einfach zu bedienen. Bevor Sie jedoch mit einem Versuch fortfahren, sollten Sie sicherstellen, dass VLC mindestens auf Version 3.0 aktualisiert ist. Tatsächlich ist es in früheren Versionen nicht möglich, zu Chromecast zu streamen.

Von VLC bis Chromecast: Streaming wird serviert!

Beachten Sie außerdem, dass Chromecast und Ihr PC oder Laptop mit demselben Netzwerk verbunden sein müssen. Es spielt keine Rolle, ob das eine über WLAN und das andere über Ethernet erfolgt – solange das Netzwerk dasselbe ist.

Um den Vorgang zu starten, müssen Sie VLC öffnen und das Element Wiedergabe aus dem Menü auswählen und sich dann für das Element Renderer entscheiden. An diesem Punkt sollte VLC suchen, indem es scannt, welche Geräte es mit welchen mit dem Netzwerk verbundenen Geräten interagieren kann. Wenn der Chromecast gefunden wird, erscheint ein zusätzliches Menü.

Klicken Sie einfach darauf und öffnen Sie dann ein Video über das Medienmenü oder indem Sie eine Datei per Drag & Drop direkt in das VLC-Fenster ziehen. Bevor Sie mit der Anzeige beginnen, wird möglicherweise eine Warnung angezeigt, die beispielsweise auf eine „unsichere Website“ hinweist. Kein Grund zur Sorge – klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Zertifikat anzeigen“ und wählen Sie dann „Akzeptieren“.

Das Video sollte dann auf Ihrem Fernseher abgespielt werden, vorausgesetzt, es ist eingeschaltet und Sie haben in Ihren Chromecast-Einstellungen den richtigen HDMI-Eingang ausgewählt.

Wie steuere ich die Videowiedergabe?

Bisher haben wir über das Streaming von VLC zu Chromecast gesprochen, was darauf hindeutet, dass VLC auf einem PC installiert wurde. In Wirklichkeit ist diese Lösung ziemlich unbequem, da es schwierig ist, den Computer zu verwalten, wenn Sie bequem auf dem Sofa oder im Bett sitzen.

Wie dann? Es muss gesagt werden, dass VLC für Android das Casting zu Chromecast unterstützt, aber die Verwendung des Geräts als Fernbedienung während des Castings ist nicht möglich. Eine recht einfache Lösung wäre, wieder auf den PC zurückzugreifen und eine Fernbedienung zur Fernsteuerung zu verwenden.

Diese Art von Geräten ermöglicht Ihnen nicht nur die Steuerung der Maus und vieler anderer Funktionen, sondern kann auch die Audio- und Videowiedergabe oft äußerst einfach handhaben. Auf diese Weise müssen Sie nicht jedes Mal aufstehen, um zum PC zu gehen und die Wiedergabe von Videodateien direkt von dort aus zu verwalten. Hinweis: Über allem muss gesagt werden, dass sich die Streaming-Funktion von VLC zu Chromecast noch in der Beta-Phase befindet. Dies kann zu unerwarteten Problemen führen, die sich auf Ihren Stream auswirken könnten.

Höchstwahrscheinlich wird diese Funktion erst mit den nächsten Versionen der Software voll funktionsfähig sein, die zu unserem Glück immer noch mit einiger Regelmäßigkeit aktualisiert wird.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.