So verhindern Sie, dass Chrome Ihre Kreditkarteninformationen speichert

Ihre Kreditkarteninformationen sind etwas äußerst Wertvolles, aber gleichzeitig müssen Sie sie beim Online-Kauf verwenden. Die meisten Browser haben Funktionen, über die sie diese Daten speichern, um das Ausfüllen von Formularen automatisch zu machen … aber um welchen Preis?

Während Browser in Sachen Sicherheit mittlerweile sehr gut funktionieren, könnten diese Funktionen gefährlich sein. In diesem Artikel werfen wir beispielsweise einen Blick auf Chrome und wie Sie jede Art von Informationserfassung deaktivieren können, die sich auf Ihre Online-Transaktionen bezieht.

Google Chrome

Verhindern Sie, dass Chrome Ihre Kreditkarteninformationen vom Desktop speichert

Chrome fragt jedes Mal, ob Sie Ihre Daten speichern möchten. Trotz der ständigen negativen Reaktionen kann es aus Versehen passieren, auch nur einmal zu akzeptieren. Um solche Probleme zu vermeiden, ist es notwendig, auf die drei Punkte oben rechts zu klicken und dann Einstellungen zu wählen, an dieser Stelle sollte ein Abschnitt namens Autofill erscheinen, gefolgt vom Punkt Zahlungsmethoden.

Klicken Sie auf den Pfeil, der nach rechts zeigt, und alle von Ihnen eingerichteten Zahlungsmethoden werden schließlich auf dieser Seite angezeigt. Es besteht auch die Möglichkeit, zukünftige Zahlungsmethoden hinzuzufügen. Um zu verhindern, dass Chrome Ihre Kreditkarteninformationen speichert, deaktivieren Sie die Option Zahlungsmethoden speichern und ausfüllen. Wenn Sie eine zuvor hinzugefügte Zahlungsmethode entfernen möchten, klicken Sie auf die drei Punkte rechts neben dem Ablaufdatum und wählen Sie Löschen.

Vermeiden Sie das Speichern von Informationen auf Android

Es ist extrem einfach, Chrome daran zu hindern, Ihre Kreditkarte auf Android zu speichern. Öffnen Sie Chrome, tippen Sie auf die drei Punkte und gehen Sie zu Einstellungen, gefolgt von Zahlungsmethoden.

Alle bisher hinzugefügten Zahlungsmethoden werden hier angezeigt. Wenn Sie möchten, können Sie die Funktion deaktivieren und keine Informationen auf Ihrer Kreditkarte entfernen (dies ermöglicht es Ihnen, alles in Zukunft mit einem einfachen Klick wieder zu aktivieren, auch wenn die Informationen noch in Ihrem Konto gespeichert sind). Um Karteninformationen zu entfernen, wählen Sie neben den einzelnen Karten und löschen Sie sie einzeln.

So deaktivieren Sie die Option in der iOS-Version von Chrome

Wenn Sie sich auf Ihrem iPad oder iPhone befinden, können Sie Zahlungsmethoden deaktivieren, indem Sie oben rechts auf die drei Punkte tippen und die Funktion deaktivieren.

Wenn Sie das automatische Ausfüllen deaktivieren oder zuvor hinzugefügte Kreditkarten entfernen möchten, müssen Sie zu Ihren Geräteeinstellungen gehen. Scrollen Sie in den Einstellungen nach unten, bis Sie Safari finden.

Tippen Sie im Abschnitt „Allgemein“ auf „Automatisch ausfüllen“ und deaktivieren Sie die Option „Kreditkarte“. Wenn Sie schon dabei sind, können Sie auch verhindern, dass die AutoFill-Funktion Ihre Informationen hinzufügt. Um zu überprüfen, ob Sie gespeicherte Kreditkarten haben, tippen Sie auf die Option Gespeicherte Kreditkarten. Sie müssen Touch ID oder Ihren Passcode verwenden, um sich anzumelden.

Sobald Sie sich angemeldet haben, sollten Sie die Kreditkarten sehen, die Sie bisher hinzugefügt haben. Wenn Sie einen davon entfernen möchten, tippen Sie darauf und wählen Sie die Bearbeitungsoption, dann wählen Sie einfach die rote Option Löschen.

Warum ist es immer am besten, das automatische Ausfüllen zu vermeiden, wenn es um Kreditkarten geht?

Ist es sicher, sensible Informationen wie Finanzinformationen im Browser zu speichern, nur um das Ausfüllen von Formularen zu erleichtern? Seien Sie sich bewusst, dass Sie möglicherweise auf Phishing-Websites stoßen, die möglicherweise bösartigen Code verwenden, um das automatische Ausfüllen Ihres Browsers auszutricksen und vertrauliche Informationen zu liefern, die Sie nicht genehmigt haben.

Die gute Nachricht ist, dass Chrome in dieser Hinsicht einer der sichersten Browser ist … aber was wäre, wenn jemand auf Ihren Browser zugreifen würde? Was ist, wenn Sie Ihr Gerät verkaufen oder wegnehmen und vergessen, Ihre Daten gründlich zu bereinigen? In vielen Fällen bietet Ihnen die Verwendung eines Passwort-Managers (der oft auch spezielle Optionen zum Speichern von Finanzdaten hat) ein höheres Maß an Sicherheit, wenn es darum geht, solche sensiblen Informationen zu speichern.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.