So verlängern Sie die Lebensdauer Ihres Laptop-Ladegeräts

Das Laptop-Ladegerät ist ein unverzichtbarer Gegenstand, den Sie besonders auf Reisen immer zur Hand haben sollten. Das Ersetzen kann ein echter Ärger sein, besonders wenn man die Kosten bedenkt – deshalb sollten Sie einige einfache Tipps wirklich in die Praxis umsetzen, um die Lebensdauer Ihres Laptop-Ladegeräts zu verlängern.

So verlängern Sie die Lebensdauer des Ladegeräts

Die Ladegeräte bestehen aus einem Transformator und einem Netzkabel. Ersteres wandelt den Strom aus der Wechselstromsteckdose in Gleichstrom um, während letzteres das Ladegerät mit der Steckdose verbindet. Im Laufe der Zeit und bei ihrer Verwendung können Transformatoren überhitzen – dies kann natürlich zu inneren Schäden führen. Gleichzeitig können sich auch Abschnitte des Stromkabels abnutzen, was zu einem Verschleiß der darin enthaltenen Drähte führt.

Wenn Sie all dies vermeiden und vor allem das Ladegerät nicht vorzeitig austauschen müssen, befolgen Sie unsere Ratschläge. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Lebensdauer dieses unverzichtbaren Geräts verlängern können.

So pflegen Sie Ihr Laptop-Ladegerät und Netzkabel

Wenn Sie sich ständig um die Gesundheit Ihres Laptop-Ladegeräts kümmern, können Sie unerwartet Geld und Stress sparen. Hier ist, wie es geht.

Wickeln Sie das Netzkabel nicht zu stark ein

Dies ist eine allgemeine Regel, die für alle Geräte gilt, die mit einem Kabel ausgestattet sind: Wickeln Sie das Netzkabel niemals zu stark ein. Sicher, es kann Ihnen viel ordentlicher erscheinen, Ihr Ladegerät wegzulegen, nachdem Sie das Kabel fest angezogen haben, oder? Nun, wissen Sie, dass Sie auf diese Weise die Lebensdauer des Ladegeräts erheblich verkürzen können. Ein zu festes Anziehen des Netzkabels übt eine wiederholte Belastung auf die dünnen Kupferleiter in den Netzkabeln aus, was auf lange Sicht dazu führen kann, dass sie brechen.

Deshalb sollten Sie das Netzkabel des Laptops vorsichtig umwickeln, um die Kupferdrähte nicht zu belasten. Wenn möglich, empfehlen wir, es jedes Mal anders zu wickeln, um wiederholte Belastungen an derselben Stelle zu vermeiden.

Verwenden Sie eine Mehrfachsteckdose

eine Mehrfachsteckdose verwenden

Die Verwendung einer Steckdosenleiste kann Ihnen helfen, elektrische Schäden am Netzkabel zu vermeiden. Sie müssen jedoch darauf achten, dass es mit einem geeigneten Überspannungsschutzgerät ausgestattet ist. Die Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz ist nicht nur praktisch in der Anwendung (Sie können mehrere Geräte mit einer einzigen Steckdose verbinden), sondern schützt auch Ihren Laptop, Ihr Telefon und andere daran angeschlossene elektronische Geräte vor Überspannungen, die diese irreparabel beschädigen können.

Stellen Sie sicher, dass der Transformator Platz zum “Atmen” hat

Der Transformator kann während des Ladevorgangs überhitzen. Um dies zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass es in einem Bereich platziert wird, in dem Luftströme vorhanden sind. Um es klar zu sagen: Ein zwischen die Sofakissen gesteckter Transformator wird sicherlich überhitzen, insbesondere wenn Sie beabsichtigen, den Laptop über einen längeren Zeitraum zu verwenden.

Kontakt mit scharfen Kanten vermeiden

Freiliegende Drähte sind ein großes Problem, da ein längerer Kontakt mit scharfen Oberflächen (denken Sie zum Beispiel an die Tischkante) das Gummi abnutzen kann, das die Drähte am Netzkabel des Laptops schützt. Deshalb sollten Sie immer darauf achten, dass die empfindlichen Ladekabel keinen scharfen Kanten und Oberflächen ausgesetzt sind.

Halten Sie das Netzkabel von Wasser fern

Wasser und elektronische Geräte vertragen sich nicht so gut! Es ist wirklich wichtig, Situationen zu vermeiden, in denen das Netzkabel des Laptops versehentlich Wasser ausgesetzt werden könnte. Der Kontakt mit Flüssigkeiten kann einen Stromschlag, eine Beschädigung des Laptops oder – schlimmer noch – beides verursachen. Deshalb sollten Sie es vermeiden, Ihren Laptop an Orten wie der Küche oder dem Badezimmer aufzuladen.

Wenn Ihr Laptop-Ladegerät mit Wasser in Kontakt kommt, trennen Sie es sofort vom Stromnetz, trocknen Sie es gründlich und vergewissern Sie sich, dass es vollständig trocken ist, bevor Sie entscheiden, ob Sie es wieder verwenden.

Verwenden Sie unterschiedliche Kabel, um nicht immer dasselbe zu „belasten“.

Wenn Sie mehrere Netzkabel in Ihrem Haus haben, können Sie zunächst immer ein Ersatzkabel zur Verfügung haben. Und nicht nur das: Wenn Sie zwei verschiedene Kabel verwenden und diese abwechselnd verwenden, können Sie den Verschleiß beider verringern und ihre Lebensdauer verlängern. Sie können ein spezielles Kabel für unterwegs verwenden oder ein spezielles Kabel im Wohn- und Schlafzimmer haben. Dadurch vermeiden Sie zu häufiges Ziehen, Dehnen und Wickeln der Kabel.

Quelle Geschäftseingeweihter

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.