So versetzen Sie Windows 11 in den Ruhezustand

Das Versetzen von Windows 11 in den Ruhezustand kann eine großartige Möglichkeit sein, Energie zu sparen oder die Lebensdauer der Batterien Ihres Laptops zu verlängern.

Der Schlafmodus ermöglicht es Ihnen, Ihre Computeraktivität schnell aufzuwecken und den eigentlichen Neustart (mit den damit verbundenen Wartezeiten) zu vermeiden. Sehen wir uns also an, welche Möglichkeiten es gibt, diesen Modus im neuesten Microsoft-Betriebssystem zu aktivieren.

Windows11

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihren PC in den Ruhezustand zu versetzen, ist die Verwendung des Startmenüs. Klicken Sie zunächst auf die Schaltfläche Start in der Taskleiste. Wenn das Menü geöffnet wird, klicken Sie auf das Energiesymbol in der unteren rechten Ecke.

Wählen Sie in dem kleinen Menü, das sich öffnet, Suspend. Ihr PC wird ein gutes Nickerchen machen.

Verwenden Sie die dedizierte Suspend-Taste

Viele Windows 11-PCs und -Tablets verfügen über eine dedizierte Sleep-Taste oder -Taste auf der Tastatur, die den Sleep-Modus durch einfaches Drücken einleiten kann.

Um es zu verwenden, suchen Sie nach einer Schaltfläche oder einer Taste mit dem entsprechenden Symbol (je nach Fall kann es ein Halbmond oder viele kleine Z sein). Der einfache Druck soll die Maschine im Einsatz „einschlafen“ lassen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“, wählen Sie „Herunterfahren“ oder „Beenden“ und dann „Ruhezustand“.

Sie können diesen Modus auch über das Expertenmenü in Windows 11 aktivieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ und wählen Sie im angezeigten Menü „Herunterfahren“ oder „Beenden“ und dann „Energiesparmodus“. Sie können auch gleichzeitig Windows und X drücken, um das Menü zu öffnen, anstatt mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start zu klicken.

Verwenden Sie die Eingabeaufforderung

Wie viele Aktivitäten auf Ihrem Computer können Sie den Ruhezustand auch direkt über die Eingabeaufforderung einleiten. Öffnen Sie dazu zunächst das Startmenü und geben Sie ein prompt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Eingabeaufforderungssymbol und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, müssen Sie einen Befehl ausführen, um den Ruhezustand zu deaktivieren, damit der Suspend-Befehl funktioniert, d. h.:

powercfg -h aus

Wenn Sie powercfg -h off nicht ausführen, versetzt der folgende Befehl Ihren PC in den Ruhezustand statt in den Energiesparmodus. Aber wenn Sie es ausführen und es nur einmal ausführen müssen, geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste, wenn Sie den Computer über die Befehlszeile in den Ruhezustand schicken möchten:

rundll32.exe powrprof.dll, SetSuspendState Sleep

Sobald Sie die Eingabetaste drücken, wechselt Ihr PC in den Ruhemodus.

Verwenden Sie den Anmeldebildschirm oder Strg + Alt + Entf

Wie bei den Aufgaben zum Herunterfahren und Neustarten können Sie den Ruhezustand auch über den Anmeldebildschirm oder die Seite einleiten, die Sie durch Drücken der Tasten Strg + Alt + Entf in Windows 11 erhalten.

Klicken Sie dazu auf das Energiesymbol in der unteren rechten Ecke des Bildschirms und wählen Sie Ruhezustand aus dem angezeigten Menü.

Verwenden Sie den Timer in den Einstellungen

Wählen Sie mithilfe der Dropdown-Menüs die Zeit aus, zu der Ihr Windows 11-PC diesen Weg gehen soll.

Sie können Ihren Windows 11-PC auch nach einer bestimmten Zeit automatisch einschlafen lassen. Drücken Sie dazu Windows + i, um die App „Einstellungen“ zu öffnen, und wählen Sie dann „System“ – „Energie und Akku“. Klicken Sie im Abschnitt „Bildschirm und Ruhezustand“ auf das Dropdown-Menü neben Bei Akkubetrieb, Gerät in den Ruhezustand versetzen nach oder Wenn verbunden, Gerät in den Ruhezustand versetzen nach und wählen Sie einen Zeitraum aus, z. B. 15 Minuten.

Wenn Ihr PC für die eingestellte Zeit inaktiv bleibt, wechselt er automatisch in den Energiesparmodus.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.