So verwenden Sie die kostenlose Windows 10-Lizenz nach einem Hardwarewechsel

Microsoft hat sich entschieden, allen Lizenznehmern von Windows 7 und Windows 8 Windows 10 kostenlos zur Verfügung zu stellen, der kostenlose Schlüssel ist jedoch streng vom Mainboard abhängig. Wenn Sie es ändern, verlieren Sie auch Ihre kostenlose Lizenz für Windows 10. Wie kann ich das beheben? In dieser Anleitung sehen wir, wie Sie die kostenlose Windows 10-Lizenz nach einem Hardwarewechsel verwenden können.

Die Weitergabe des Schlüssels ist dank des Anniversary Updates, einem der neuesten Windows 10-Updates, möglich

kostenloser Windows-Lizenz-Hardwarewechsel

Das fragliche Verfahren ist nur in Ordnung, wenn Sie die neueste Version des Betriebssystems der Firma Redmond verwenden.

Prämisse: Warum ist es nicht möglich, eine einfache Seriennummer zu verwenden? Die Antwort liegt in der Tatsache, dass die kostenlose Lizenz von Windows 10 anders funktioniert als die Schlüssel anderer Betriebssysteme, einschließlich der gekauften. Vorher musste man bei der Erstkonfiguration den gekauften Schlüssel eingeben. Bei Laptops ist die Betriebssystemlizenz im BIOS enthalten. Dies bedeutet, dass wenn eine neue Kopie von Windows 10 installiert wird, diese reibungslos aktiviert wird. Microsoft stellt nicht zur Verfügung Produktschlüssel mit kostenlosen Lizenzen. Es “bindet” jedoch die eindeutige ID an das Motherboard. Der „Link“ wird selbstverständlich auf bestimmten Servern gespeichert. Wenn Sie die Hardware ändern, in diesem Fall das Motherboard, können Sie das Kopieren der Software nicht aktivieren.

So verwenden Sie die kostenlose Windows 10-Lizenz nach einem Hardwarewechsel

Das Problem lässt sich, wie erwähnt, mit dem Windows 10 Anniversary Update umgehen, das System lässt die Zuordnung zu Schlüssel zu Ihrem persönlichen Microsoft-Konto. Ergebnis? Das Betriebssystem kann unabhängig vom Motherboard-Wechsel aktiviert werden. Alles geschieht automatisch mit der Microsoft-Kontoanmeldung unter Windows 10. Der folgende Pfad lautet “Einstellungen” > “Aktualisierung und Sicherheit” > “Aktivierung“: Fügen Sie an dieser Stelle einfach das Microsoft-Konto hinzu. Die Nachricht “Windows wird mit einer digitalen Lizenz aktiviert, die Ihrem Konto zugeordnet ist“. Ab sofort ist es möglich, die Hardware und das Motherboard zu wechseln.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.