So verwenden Sie Linux Bash unter Windows 10: die vollständige Anleitung

Sie verwenden Windows 10, vermissen aber die gute Linux Bash? So verwenden Sie es auf dem neuen Betriebssystem von Microsoft!

Linux ist ein deutlich flexiblerer Open-Source-Kernel als Windows: Wir sprechen von einem alternativen Betriebssystem, das in letzter Zeit zunehmenden Erfolg genießt, da die neuesten Desktop-Versionen wie Ubuntu dieses System auch für Benutzer, die daran gewöhnt sind, sehr benutzerfreundlich gemacht haben sehr einfache Systeme wie das von Microsoft.

Obwohl es im Consumer-Bereich nicht besonders weit verbreitet ist, gehören Linux-basierte Betriebssysteme im professionellen Bereich sicherlich zu den besten derzeit verwendeten Betriebssystemen, da es für die Verwaltung zahlreicher Server und anderer Dienste verwendet wird (siehe Internet). Falls Sie tiefer in diese Welt eintauchen möchten, empfehle ich Ihnen, sich die 10 beliebtesten Linux-Distributionen anzusehen.

Unter anderem hat das Canonical-Team (Autor der Ubuntu-Version) zusammen mit Microsoft eine Version der Unix-Bash-Shell für Windows 10 erstellt. Eine Neuheit, die es Benutzern ermöglicht, Befehle einzutippen, anstatt wie verrückt auf den Bildschirm zu klicken, und viele herunterzuladen kostenlose Anwendungen fehlen auf der Windows-Plattform.

Aus diesem Grund werden wir heute sehen, wie Linux Bash unter Windows 10 installiert und verwendet wird.

Schritte zur Verwendung von Linux Bash unter Windows 10

1. Aktualisieren Sie Windows

Um Linux Bash unter Windows 10 verwenden zu können, ist mindestens das Anniversary Update erforderlich.

Der erste Schritt zur Installation von Linux Bash besteht darin, Windows auf die 64-Bit-Version zu aktualisieren, einschließlich Windows 10 Anniversary.

Wenn Sie sich über die aktuelle Version Ihres Betriebssystems nicht sicher sind, klicken Sie einfach auf die Windows-Schaltfläche unten links und geben Sie die Textzeichenfolge „winver“ ein: Wenn das Popup Ihnen sagt, dass die integrierte Version gleich oder größer ist als 1607, dann sind Sie zu Pferd.

Andernfalls empfehlen wir Ihnen, auf die vor einiger Zeit verlinkte Anleitung zu klicken, um durch den Aktualisierungsprozess geführt zu werden.

2. Aktivieren Sie den Entwicklermodus

Da sich Linux Bash derzeit in einer experimentellen Version befindet, ist die einzige Möglichkeit, es zu installieren, die Aktivierung des Entwicklermodus unter Windows 10.

Wie macht man? Sie müssen auf die Suchleiste am unteren Bildschirmrand klicken und „Für Entwickler“ eingeben: Sobald dies erledigt ist, müssen Sie die Option „Entwicklereinstellungen verwenden“ und dann „Entwicklermodus“ auswählen und auf „OK“ klicken nachdem Sie die Warnung zur Sicherheit gelesen haben.

Schließlich wird der Bildschirm auf der Suche nach dem Paket für den Entwicklermodus aktiviert und verpflichtet sich anschließend, das oben Genannte zu installieren.

Starten Sie Ihren PC neu, um ihn dauerhaft aktiv zu machen.

3. Aktivieren Sie das Windows-Subsystem für Linux

Ein Schritt, den Sie unbedingt ausführen müssen, ist die Aktivierung des Windows-Subsystems für Linux

Klicken Sie nach dem Neustart des PCs auf die übliche Suchleiste unten links und geben Sie die Textzeichenfolge „Programme“ ein. Gehen Sie dann zum Abschnitt „Programme und Funktionen“.

Hier müssen Sie im linken Menü speziell auf den Punkt “Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren” klicken und dann den Haken neben dem Punkt “Windows-Subsystem für Linux (Beta)” setzen.

Auch hier müssen Sie auf OK klicken und den Computer neu starten, damit alles betriebsbereit ist.

4. Laden Sie Ubuntu herunter

Nachdem Sie alle Minuten gewartet haben, die für den Neustart von Windows und die Aktivierung der neuen Funktionen erforderlich sind, klicken Sie erneut auf die Suchleiste unten links und geben Sie die Textzeichenfolge „Bash“ ein und wählen Sie die Option „Bash – Befehl ausführen“.

Es öffnet sich ein Fenster, das Sie über die Notwendigkeit informiert, Ubuntu unter Windows zu installieren: Geben Sie “y” ein und drücken Sie die Eingabetaste. Auf diese Weise wird Ubuntu automatisch heruntergeladen und installiert.

5. Legen Sie Benutzername und Passwort fest

An dieser Stelle fordert Bash Sie auf, einen Benutzernamen und ein Passwort festzulegen: Sie müssen die von Windows nicht replizieren, sondern neue erstellen und möglicherweise irgendwo aufschreiben. Verwenden Sie keine Großbuchstaben, nur Kleinbuchstaben. Sobald dies erledigt ist, geben Sie das Passwort ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Während Sie Ihr Passwort eingeben, werden Sie nichts sehen – keine Sorge, es ist nur eine von Unix entworfene Sicherheitsmaßnahme.

Um die Installation abzuschließen, fordert Bash Sie auf, das Passwort ein zweites Mal einzugeben.

6. So installieren Sie ein Linux-Programm unter Windows mit Bash

Lassen Sie uns versuchen, den mythischen Cowsay über Bash auszuführen, um unserer geliebten Kuh Hallo zu sagen!

Jetzt, da Sie Linux Bash installiert haben, können Sie damit endlich alle Programme herunterladen und installieren, die auf diesem Open-Source-Betriebssystem verfügbar sind.

Wie macht man? Wir werden den Test mit einer sehr kleinen Textstring-Software namens “Cowsay” durchführen. Um es zu installieren, müssen Sie den folgenden Befehl eingeben:

„sudo apt-get install cowsay“

Sobald dies erledigt ist, drücken Sie die Eingabetaste und Sie können sich endlich auf Administratorrechte verlassen (aufgerufen durch den “sudo”-Befehl) und Änderungen am System vornehmen: ein notwendiger Schritt, um neue Programme mit Linux Bash zu installieren.

Geben Sie das Passwort ein und geben Sie dann “y” ein, um zu bestätigen, dass Sie Cowsay installieren möchten. Geben Sie dann ein:

“Cowsay, ich bin eine sprechende Kuh”

Auf diese Weise sehen Sie die von Ihnen gewählten Wörter als Comic über einer in ASCII-Zeichen gezeichneten Kuh!

7. Geben Sie die Matrix ein

Nachdem Sie nun gelernt haben, wie Sie Ihre digitale Kuh zum Sprechen bringen, wissen Sie auch, wie Sie jedes unter Linux verfügbare Programm unter Windows mit Bash installieren. Warum nicht nochmal versuchen? Geben Sie die folgende Zeichenfolge ein:

„sudo apt-get install cmatrix“

Geben Sie das Passwort ein, bestätigen Sie die Installation mit „y“ und geben Sie den Befehl ein:

„cMatrix“

Auf diese Weise können Sie einen nostalgischen Bildschirm im Matrix-Stil anzeigen: Um ihn zu stoppen, drücken Sie jederzeit einfach Strg + C. Nachdem Sie nun mit Linux Bash vertraut sind, brauchen Sie nur noch die offizielle Ubuntu-Website zu besuchen, um die interessantesten Linux-Programme zu finden.

Um sie herunterzuladen, benötigen Sie jedoch nur die oben bereits gesehene Syntax:

„sudo apt-get install [nome programma]”

8. Installieren Sie Python und Pip

Der Zweck von Linux Bash besteht darin, Programmierern zu helfen, die auf der Windows-Plattform laufen, indem es ihnen ermöglicht, Befehle mit Textzeichenfolgen an das Betriebssystem zu senden.

Aus dieser Sicht ist eine der beliebtesten Programmiersprachen Python: sehr einfach zu bedienen und zu konfigurieren. Es sollte bereits mit Ubuntu geliefert werden, also aktualisieren Sie es einfach mit der folgenden Textzeichenfolge auf die neueste Version:

„sudo apt-get update“

Dank Python können Sie auch Pip verwenden, ein Tool zum Verwalten und Installieren von Programmierpaketen. Laden Sie es mit diesem Befehl herunter:

„sudo apt-get install python3-pip“

9. Laden Sie ein Python-Spiel herunter und führen Sie es aus

Jetzt, da Python auf dem neuesten Stand ist und ausgeführt wird, warum nicht ein Spiel ausprobieren, das mit dieser Programmiersprache erstellt wurde?

Durch Eingabe dieser Textfolge können Sie eine spezielle Version des bekannten Zork-Videospiels herunterladen:

„wget

Um das Spiel zu starten, geben Sie Folgendes ein:

„python zork.py“

Schließen Sie es mit Strg + C und drehen Sie seinen Code, indem Sie die Zeichenfolge eingeben:

„sudo nano zork.py“

Fürs Protokoll, Nano ist ein einfacher Texteditor!

10. Sonstiges zu wissen

Die Befehle, die wir bisher untersucht haben, sind nur die Spitze eines Eisbergs voller Potenzial, Befehle und Programme zum Herunterladen.

Mit Linux ist eigentlich alles möglich, wenn Sie erst einmal etwas Erfahrung gesammelt und die Grundlagen dieser außergewöhnlichen Plattform erlernt haben.

Dies bedeutet, dass Sie alle Befehle, die Sie mit Linux Bash in Ihre Ubuntu-Version einfügen können, studieren und sich vor allem darüber informieren müssen.

Wenn Sie Linux Bash und Ubuntu deinstallieren möchten, müssen Sie einfach die Eingabeaufforderung öffnen und Folgendes eingeben: „lxrun / uninstall / full“.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.