So zeigen Sie freigegebene Dateien und Ordner in Windows 10 an

Windows ermöglicht es Ihnen, Dateien und Ordner mit anderen Benutzern zu teilen, die Teil eines lokalen Netzwerks sind. Auch diese grundsätzlich sehr nützliche Funktion führt zu einiger Verwirrung. Tatsächlich kann es bei so vielen Dateien auf Dauer schwierig werden, sich in einem freigegebenen Ordner zurechtzufinden.

In diesem kurzen Artikel erfahren Sie, wie Sie freigegebene Dateien und Ordner in Windows 10 finden, um Ihnen das Zusammenleben mit einem anderen Benutzer zu erleichtern.

Das Auffinden freigegebener Dateien und Ordner in Windows 10, wenn mehrere Benutzer beteiligt sind, ist nicht immer einfach

Wenn es schon auf einem einzelnen Computer sehr oft schwierig ist, alle Dateien im Auge zu behalten, ist es leicht nachzuvollziehen, wie komplex der Umgang mit freigegebenen Ordnern ist. Mehr Köpfe und mehr Hände greifen nach den Dateien, verschieben sie, löschen sie oder benennen sie um, um eine Menge Verwirrung zu stiften, wenn ein anderer Benutzer nach ihnen sucht.

Teilen Sie Dateien mit bestimmten Benutzern

In einem solchen potenziell chaotischen Kontext ist Vorbeugen besser als Heilen. Warum also nicht Dateien nur mit bestimmten Benutzern teilen? Wenn drei oder mehr Personen an der Freigabe beteiligt sind, kann die Beschränkung des Zugriffs auf einige Dateien verhindern, dass sich Chaos wie ein Lauffeuer ausbreitet.

Dazu benötigen Sie den Dateimanager und suchen die Datei, die Sie freigeben möchten. Sobald dies erledigt ist, platzieren Sie einfach den Cursor auf dem Element Zugriff gewähren auf und wählen Sie dann die Option Bestimmte Personen.

An dieser Stelle erscheint ein neues Fenster, in dem Sie die Namen der Personen eingeben müssen, mit denen Sie die Datei teilen möchten. Danach können Sie den Vorgang bestätigen, indem Sie auf die Schaltfläche OK klicken. Daher werden die Namen der Benutzer mit Zugriff erneut angezeigt, mit einem Dropdown-Menü in der Spalte, mit dem Sie die Art des Zugriffs anpassen können. Die Optionen in diesem Sinne sind Read Only oder Read / Write.

So zeigen Sie freigegebene Dateien in Windows 10 mit Ausführen an

Um freigegebene Dateien anzuzeigen, müssen Sie die Tasten Win und R drücken, um Run zu öffnen. In das Texteingabefeld müssen Sie tippen fsmgmt.msc und klicken Sie auf OK. An dieser Stelle erscheint ein neues Fenster mit allen Dateien, die Sie teilen.

So zeigen Sie freigegebene Windows 10-Dateien mit PowerShell an

Um PowerShell zu öffnen, geben Sie die ersten paar Buchstaben in die Suchoption ein, um den Link aufzurufen. Wenn die App geöffnet wird, müssen Sie den Befehl eingeben

Get-WmiObject -class Win32_Share

Nachdem Sie die Eingabetaste gedrückt haben, wird eine Liste aller freigegebenen Dateien angezeigt.

So teilen Sie Windows 10-Dateien über die Eingabeaufforderung

Sie können freigegebene Dateien auch über die Eingabeaufforderung anzeigen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Eingabeaufforderung zu öffnen: Sie können sie in der Suchleiste starten oder indem Sie die Tasten Win und R drücken und dann eingeben cmd. Sobald die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie den Befehl ein:

Nettoanteil

Drücken Sie dann die Eingabetaste. Die von Ihnen freigegebenen Dateien werden automatisch in der Eingabeaufforderung angezeigt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.