Star Wars Commander wird um Worlds in Conflict erweitert

Gestern wurde die Verfügbarkeit von Worlds in Conflict bekannt gegeben, dem größten Update für Star Wars Commander seit dem Start des Spiels. Mit über 18 Millionen Downloads weltweit ist Star Wars Commander – ein Strategietitel – zu einem festen Bestandteil in der jüngeren Geschichte der Disney-Videospiele geworden. Mit einem neuen Design und einer galaktischen Karte bringt Star Wars Commander endlich ein neues Feature auf den Markt, das von Fans sehr nachgefragt wurde und es Charakteren ermöglicht, sich nicht nur auf dem Planeten Tatooine, sondern auch auf anderen legendären Planeten des Star Wars-Universums wie Hoth, zu bewegen und zu kämpfen. Yavin IV, Dandoran und Er’kit. Spieler können an neuen planetaren Konflikten teilnehmen, Siegboni erhalten und an neuen Missionen teilnehmen, die nach und nach eingeführt werden.

Symbol Bild 2

Hier sind einige der wichtigsten Features des neuen Worlds in Conflict-Updates:

  • Weltumzug – Planetarisches Kommandogebäude, das auf Stufe HQ5 freigeschaltet wird, ermöglicht es Spielern, bis zu vier neue Planeten zur Erkundung auszuwählen: Yavin 4, Hoth, Er’Kit und Dandoran.
  • Galaxy Map – Galaxy Map, die taktische Informationen zu jedem Planeten liefert und es dem Spieler ermöglicht, den Planeten zu erkunden und auszuwählen, auf dem er kämpfen möchte.
  • Aktualisiertes Spielmenü – Das Menü zeigt Informationen an, die für jede Welt relevant sind, wie z. B. die Anwesenheit von Freunden und Teamkollegen auf dem Planeten, Konflikte und aktuelle Ereignisse.
  • Planetare Konflikte – Die Spieler nehmen abwechselnd an planetaren Konflikten zwischen den verschiedenen Planeten teil, indem sie 1-gegen-1-Herausforderungen bekämpfen.Siegesboni werden an die siegreiche Fraktion des Konflikts vergeben.
  • Beutebonus für das Gewinnen von 1-gegen-1-Herausforderungen – Durch das Erreichen zahlreicher Medaillen während eines planetaren Konflikts können Sie Beuteboni verdienen. Für einige Tage nach dem Konflikt werden Beuteboni für Siege in 1-gegen-1-Matches vergeben.
  • Planetenrangliste – Die Rangliste ermöglicht es dem Spieler, seine Position und die Top 50 anzuzeigen. Für jeden Planeten sind auch spezifische Ranglisten verfügbar, damit die Spieler ihre Position in der Rangliste der einzelnen Planeten sehen können. Außerdem können die Spieler sehen, wann und von wem sie Truppen geschenkt bekommen haben.

Star Wars Commander ist kostenlos für alle mobilen Plattformen unter den folgenden Adressen erhältlich:

Apple Laden

Google Play Store

Windows Store

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.