Systemwiederherstellung unter Windows 10

Für den Fall, dass Sie Windows 10 auf Ihrem PC installiert haben oder auf das neue Betriebssystem von Windows 8 auf Windows 7 umgestiegen sind, ist es ratsam zu beachten, welche Funktionen aktiviert und welche deaktiviert werden sollen. In diesem Zusammenhang berichten wir in der heutigen Anleitung, wie Sie eine Systemwiederherstellung in Windows 10 durchführen.

Systemwiederherstellung im Windows 10-Handbuch

Was ist die Systemwiederherstellung in Windows 10?

Eine historische Funktion des Microsoft-Betriebssystems, deren Hauptzweck darin besteht, den Computer in seinen vorherigen Zustand zurückzusetzen.

Wann sollten Sie sich auf die Systemwiederherstellung verlassen? Vor allem angesichts unerwarteter Probleme. Für den Fall, dass die Installation einer Software einige Optionen ändert oder das Betriebssystem auf unerwartete Verlangsamungen stößt, ist es ratsam, auf eine Systemwiederherstellung zurückzugreifen, mit dem Ziel, dass alles wieder einwandfrei funktioniert.

Systemwiederherstellung unter Windows 10

Sehen wir uns also an, welche Schritte in der Anleitung zur Systemwiederherstellung in Windows 10 aufgeführt sind Ursprünglich, ist behindert. Sie müssen es also neu aktivieren. Dieser Aspekt ist aller Wahrscheinlichkeit nach darauf zurückzuführen, dass die „Koloss von Redmond“Betrachten Sie diese Wiederherstellungsfunktion definitiv als veraltet, nicht überraschend ersetzt durch den Dateiverlauf, der der Wiederherstellung früherer Versionen der geänderten Dateien gewidmet ist, und schließlich durch die”PC zurücksetzen“, Im Abschnitt vorhanden”Updates und Sicherheit„Von den Einstellungen.

Als Operation wird die Option “PC zurücksetzen„Ist eine Art Neuinstallation, bei der Anwendungen und Programme entfernt werden, während die herkömmliche Systemwiederherstellung viel schneller ist und kein Risiko besteht, Dateien und Programme zu löschen.

Um die Systemwiederherstellung zu aktivieren, sind dies die Schritte der Anleitung:

  • Öffne das “Schalttafel
  • Gehen Sie zuerst zu “System“Und gleich danach drinnen die”Erweiterte Systemeinstellungen
  • Einmal im “Systemschutzplatine“, Sie sehen die vollständige Liste der installierten Festplatten und prüfen, ob der Schutz aktiviert oder deaktiviert ist
  • Drücken Sie zu diesem Zeitpunkt nach Auswahl der Systemfestplatte zuerst die Taste “Konfigurieren“Und dann weiter”aktivieren Sie“. Bitte beachten Sie, dass der verfügbare Speicherplatz bei der Wiederherstellung des Systems an die Kapazität des Referenzdatenträgers gekoppelt ist. Grundsätzlich liegt der Parameter zwischen 5 GB und 10 GB
  • Jetzt müssen Sie nur noch auf „Anwenden “ und dann auf “OK
  • Der letzte Schritt des Verfahrens besteht darin, den Systemschutzbildschirm aufzurufen und die Taste “Wiederherstellung”, Datum und Uhrzeit auswählen, wann der PC korrekt funktioniert hat

Zum Abschluss der Anleitung zur Vorgehensweise bei der Systemwiederherstellung in Windows 10 ist es äußerst nützlich, eine ganze Reihe eher alltäglicher Probleme schnell zu lösen. Sie müssen nicht mehr im Internet nach der Lösung des Problems suchen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.