Torvalds wünscht den ARM-Entwicklern einen qualvollen Tod

Torvalds riskiert es erneut und wirft den ARM-Entwicklern einen schmerzhaften Todeswunsch zu.

Torvalds (1)
“Ich hoffe, dass ARM-Hardware-Designer bei unglaublich schmerzhaften Unfällen sterben.” Dies waren die unglaublichen Worte des Schöpfers von Linux, der die Gerüchte nicht leugnete, die ihn als unhöflich und aggressiv qualifizieren; Tatsächlich behauptet er auch, stolz auf ein solches Verhalten zu sein, denn seiner Meinung nach ist dies der einzige Weg, um die Nachrichten zu erhalten.

Torvalds Reaktion wurde durch die Verwaltung von SoCs mit ARM-Architektur in Version 3.12 von Linux ausgelöst; Das Problem ist, dass die fragliche Hardware den Entwicklern des Betriebssystems enorme Schwierigkeiten bereitet, und der Entwickler von Linux hat die gesamte Verantwortung demjenigen übertragen, der die Chips entwickelt hat.

„Also, wenn du welche siehst, grüß sie von mir, und wenn du ihre Autobremsen sabotieren und ihnen eine kleine Überraschung in den Kaffee zaubern kannst, okay?“, ist die Andeutung, die man sogar als Anstiftung zum Mord bezeichnen kann, die Torvalds empfindet er kann der ganzen Welt geben. Allerdings löst dies nicht den Skandal aus, da sich die Linux-Welt inzwischen an die sehr bunten Veröffentlichungen von Torvalds gewöhnt hat; sicher, dass es in der Welt zu einigen Reaktionen auf diese ständigen Ausflüge kommen wird, die sich eine Person mit einer bestimmten Position und einem bestimmten Einfluss wie Torvalds nicht leisten kann, nicht einmal für einen Scherz.

Wir alle dachten, dass der renommierte Linux-Schöpfer sich selbst abgeladen hatte, als er vor ein paar Tagen viele Beleidigungen gegen diejenigen lancierte, die darum baten, Intels RdRand-Anweisungen aufzugeben. Torvald rechtfertigte sich damals mit dem Satz: „Wir wissen, was wir tun, du nicht“. Später erklärte er, dass die Anfrage durch kryptografische Ignoranz generiert wurde, und sagte, dass das Betriebssystem den von der CPU generierten Zahlen Entropie hinzufüge, was das Ergebnis mehr als solide mache. In diesem Fall jedoch hatte sich Torvald im Rahmen des Anstands gehalten.

Wir danken Ihnen für das Lesen des Artikels.

Über

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.