Was ist der Windows 7, 8, 10 CHKDSK-Befehl und wozu dient er?

Festplatten sind Verschleiß- und Beschädigungsmedien: Durch das Schreiben und Lesen von Daten kann die Integrität der Sektoren beschädigt werden, das Lesen von unbrauchbaren Dateien. Glücklicherweise gibt es einige Windows-Funktionen, die speziell dafür entwickelt wurden, diese Probleme zu untersuchen.

Der CHKDSK-Befehl ist eine Art Lebensretter, der vom Microsoft-System gestartet wird: Obwohl es sich um ein Systemtool handelt, das immer noch mit dem guten alten DOS verknüpft ist, kann seine Ausführung (ausschließlich von der Eingabeaufforderung oder von Windows PowerShell) helfen, logische Fehler im Dateisystem zu korrigieren und seine Integrität zu testen.

blu ray brennen

Wann müssen Sie CHKDSK starten?

Die Fälle, in denen es nützlich ist, dieses leistungsstarke Tool zu verwenden, sind unterschiedlich: Sicherlich, wenn die Festplatte während der Lesephase seltsame Geräusche von sich gibt, kann die Verwendung dieses Befehls nützlich sein. Ebenso kann die Verwendung von CHKDSK die beste Lösung sein, wenn beim Lesen von Dateien wiederholt Fehler oder wiederholte Systemabstürze mit schwarzem Bildschirm auftreten.

Wie starte ich es?

Um die Eingabeaufforderung zu starten, müssen Sie:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start
  2. Geben Sie unter Programme und Dateien durchsuchen cmd ein
  3. Klicken Sie an dieser Stelle mit der rechten Maustaste auf das angezeigte Symbol und wählen Sie Als Administrator ausführen

Willkommen in der Eingabeaufforderung, einem Bereich, der auf jüngere Menschen vielleicht einschüchternd wirkt, aber bis vor einigen Jahren das tägliche Brot für jeden war, der einen Computer benutzt.

Geben Sie an dieser Stelle den Befehl CHKDSK ein und lassen Sie das Dienstprogramm eine Überprüfung durchführen.

Nach dem Scannen der Festplatte wird eine Zusammenfassung der Analyse angezeigt: Wenn die gefundenen Fehler korrigierbar sind, greift das Tool ein, um alles zu beheben. Andernfalls werden Sie benachrichtigt, wie viele KB Sektoren beschädigt sind.

Dieses Dienstprogramm hat jedoch andere Funktionen, die nur wenige sichtbar sind: Um sie zu kennen, geben Sie einfach die Eingabeaufforderung ein chkdsk /?.

Die nützlichsten Befehle

  • Mit dem Befehl chkdsk c: / f können Sie alle Dateisystemfehler während des Scans reparieren, ohne sich Gedanken über physisch fehlerhafte Sektoren machen zu müssen.
  • Mit chkdsk c: / r gehen Sie direkt auf die fehlerhaften Sektoren ein und ignorieren die anderen.
  • Mit der Befehlszeile chkdsk c: / x können Sie das Dienstprogramm zur Überprüfung der Festplatte stoppen oder abbrechen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.