Was tun, wenn Windows 10 nicht startet?

Es ist ein Moment, dem sich früher oder später zwangsläufig jeder PC-Benutzer stellen muss. Es kann vorkommen, dass Ihr PC beim Neustart nichts vom Starten des Betriebssystems wissen will und während des Vorgangs abstürzt. Für die Unerfahrenen (oder Ängstlichen) ist dies ein ziemlich dramatischer Moment … aber Sie brauchen nicht in Panik zu geraten!

Wenn Windows 10 nicht startet, kann die Ursache in den meisten Fällen leicht gefunden und behoben werden. In diesem Artikel haben wir einige Tipps gesammelt, was zu tun ist, wenn ein solches Problem auftritt.

Anleitung zur Wiederherstellung von Windows 10

Windows 10 startet nicht? Keine Panik!

Natürlich gibt es kein einziges Problem, das diese Abstürze verursachen kann. Falls Sie beim Einschalten Ihres Computers einen völlig leeren Bildschirm erhalten, könnte das Problem auf Hardwareebene liegen. Um optimistisch zu sein, denken Sie vielleicht, dass einige Komponenten nicht perfekt mit dem Rest des Computers verbunden sind: Es ist Zeit, das Gehäuse zu öffnen und die Komponenten zu überprüfen. Bitte beachten: Trennen Sie die Maschine vor jeder Kontrolle vom Stromnetz.

Wenn Sie beispielsweise den RAM-Speicher kürzlich transportiert haben, haben sich die Bänke möglicherweise gelockert, wenn sie nicht abgenommen wurden. Schließlich können Sie überprüfen, ob die vorhandenen Zähler fest sind, und wenn ja, können Sie sie auch sofort herausziehen und wieder einsetzen.

Ein ähnliches Argument kann für die Festplatte angeführt werden, die das Betriebssystem enthält. Dieser ist in der Regel mit dem Mainboard und einem Netzteil verbunden. Wenn einer dieser beiden Links ausfällt, kann Windows 10 (wie jedes andere Betriebssystem) verständlicherweise nicht booten. Überprüfen Sie, ob die Kabel fest angeschlossen sind. Führen Sie abschließend ein ähnliches Verfahren für PCI-E-Karten durch.

Start von Windows 10 zurücksetzen

Wenn Sie versucht haben, die physischen Verbindungen zwischen den verschiedenen Komponenten zu testen, und der Computer immer noch nicht startet, gibt es zwei Möglichkeiten. Im schlimmsten Fall gibt es einen Hardwareschaden und aus dieser Sicht gibt es keine andere Möglichkeit, als die beschädigte Komponente physisch zu reparieren oder auszutauschen. Wenn Sie Glück haben, könnte das Problem Software sein. In diesem Fall können wir weitgehend Abhilfe schaffen.

Windows 10 verfügt über eine integrierte Boot-Reparaturoption, die fehlende oder beschädigte Boot-Systemdateien scannen und reparieren kann. Um darauf zuzugreifen, müssen Sie die Windows 10-Installations-CD zur Hand haben, um eine Wiederherstellungs-CD zu erstellen.

Sobald Sie das Wiederherstellungsmedium haben, legen Sie es in Ihren Computer ein und starten Sie Ihren PC neu. Wenn alles funktioniert, sollte die Wiederherstellungssoftware starten (wenn nicht, sollten Sie den Boot-Modus des Computers über das BIOS ändern). Klicken Sie an dieser Stelle im Windows-Installationsbildschirm auf Weiter und dann auf Computer reparieren.

Dadurch werden die Startoptionen geöffnet, in denen Sie viele Windows-Probleme beheben können. Gehen Sie zu Problembehandlung – Erweiterte Optionen – Starthilfe. Wenn Sie auf Startreparatur klicken, wird Windows neu gestartet und Ihr PC wird nach Systemdateien durchsucht, die Sie reparieren können (Microsoft-Kontoauthentifizierung kann zu einem bestimmten Zeitpunkt erforderlich sein). Wenn die Software zu diesem Zeitpunkt Probleme findet, werden diese automatisch behoben. Windows 10 startet nicht? Wir haben immer noch einen Trick im Ärmel, um das Problem zu lösen, nämlich den abgesicherten Modus.

Verwenden Sie den abgesicherten Modus

Wann immer Sie auf Windows-Probleme stoßen, die Ihr Betriebssystem unbrauchbar machen, müssen Sie zunächst über den abgesicherten Modus darauf zugreifen. Mit dieser Lösung können Sie eine große Anzahl von Problemen lösen, die bei der Verwendung Ihres Computers auftreten können. Im abgesicherten Modus startet Windows mit den mindestens erforderlichen Treibern und nur den erforderlichen Boot-Systemdateien, sodass eine fehlerhafte Datei, ein fehlerhaftes Programm oder ein fehlerhafter Treiber höchstwahrscheinlich nicht geladen werden, was das Identifizieren und Beheben eines Problems erleichtert.

Obwohl es viele Möglichkeiten gibt, in den abgesicherten Modus zu wechseln, haben wir jetzt, da Windows 10 nicht bootet, einige nützliche Optionen. Nachdem Windows mehrmals neu gestartet wurde und immer fehlschlägt, öffnet Windows automatisch die Startoptionen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund den Eintrag für den abgesicherten Modus nicht auswählen können, gibt es immer noch zwei Möglichkeiten, ihn zu erhalten:

  • Starten Sie Ihren PC neu und sobald Windows 10 versucht zu laden, entfernen Sie das Netzteil oder drücken (und halten) Sie den Netzschalter, um das Herunterfahren zu erzwingen. Wiederholen Sie diesen Vorgang drei- oder viermal und Windows sollte schließlich die Boot-Optionen laden.
  • Sie können versuchen, die Taste F8 wiederholt zu drücken, während Windows zu booten versucht, und sehen, ob die Startoptionen geladen werden. Dies wird höchstwahrscheinlich nicht mit Windows 8 oder 10 funktionieren, da die Bootzeit zu schnell ist, aber auf älteren und daher langsameren Computern funktioniert diese Lösung möglicherweise.

In den Startoptionen können Sie zu Problembehandlung – Erweiterte Optionen – Starteinstellungen – Neustart gehen. Sobald Ihr PC neu gestartet wurde, können Sie mit der Taste 4 den abgesicherten Modus aus der Liste auswählen.Sobald Sie sich im abgesicherten Modus befinden, gibt es mehrere Möglichkeiten, Windows 10 wiederherzustellen oder anderweitig zu reparieren.

Die letzte Hoffnung

Es gibt nichts zu tun, Windows 10 startet nicht und scheint nicht arbeiten zu wollen. Bevor Sie sich zurückziehen und aufgeben (vielleicht das Betriebssystem formatieren und neu installieren), haben wir noch ein wenig Hoffnung, einige Dateien zu retten.

Sie können von einer Windows 10-Wiederherstellungs- oder Installations-CD booten (wie oben beschrieben), dann können Sie beim Booten Problembehandlung – Diesen PC zurücksetzen – Meine Dateien speichern auswählen. Dadurch werden alle Dateien, Dokumente und Bilder unter Benutzerprofilen in Windows 10 gesichert und gespeichert. Programme, Spiele usw. von Drittanbietern gehen weiterhin verloren.

Windows 10 ist gestartet. Und nun?

Wenn Sie es endlich geschafft haben, in Windows 10 zu booten, sollten Sie die Möglichkeit haben, die Tools von Microsoft zur Fehlerbehebung zu verwalten. Wenn das Reparieren des Startvorgangs oder das Beheben von Fehlern in der Startregistrierung nicht hilft, ist das Wiederherstellen oder Wiederherstellen Ihres PCs wahrscheinlich die einzige hilfreiche Lösung. Dazu können Sie sowohl das Startmenü als auch den abgesicherten Modus verwenden. Obwohl diese Optionen zum Löschen einiger aktueller Daten führen können, können Sie Ihren Computer dennoch neu beleben und ihn wieder wie zuvor verwenden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.