wie man sich bei einem entfernten Computer anmeldet

Bis vor einigen Jahren erforderte das Arbeiten aus der Ferne mit dem Zugriff auf einen Computer eine ziemlich komplexe Software. Oft kosteten die betreffenden Programme viel und waren daher nicht für jedermann erschwinglich.

Zum Glück hat sich in den letzten Jahren praktisch alles verändert. Unter der Software, die für diese Art von Operationen verfügbar ist, sticht Chrome Remote Desktop von Google hervor. Diese App ermöglicht Ihnen den Zugriff auf jede Art von Betriebssystem, das auf einem Computer installiert ist (Windows, Mac, Chrome OS, Linux oder Android), und kann es einfach aus der Ferne verwalten.

An praktischem Nutzen mangelt es nicht: Durch die Fernunterstützung eines Freundes oder eines Familienmitglieds können Sie beispielsweise Probleme auf dem betreffenden Gerät beheben, selbst wenn Sie Hunderte von Kilometern entfernt sind. Ebenso können Sie durch den Fernzugriff auf einen Computer in Ihrem Büro arbeiten, auch wenn Sie zu Hause sind.

Google Chrome

Chrome Remote Desktop ist ein wenig bekanntes, aber sehr leistungsfähiges Tool

Während es andere Software gibt, die ähnliche Dinge tut, ist Chrome Remote Desktop eine der besseren Lösungen. In dieser kurzen Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie diese App optimal nutzen.

Erster Schritt: Vorbereitung des Computers für die Verbindung

Wenn Sie aus der Ferne über einen Desktop oder ein Mobilgerät auf Ihren Computer zugreifen möchten, öffnen Sie zunächst Chrome auf dem Host-Computer (der betreffende Browser ist erforderlich). Suchen Sie in Chrome nach der Chrome Remote Desktop-Erweiterung und installieren Sie sie. Gehen Sie dann zurück zu Ihrem ursprünglichen Tab und Sie werden eine Meldung finden, in der Sie aufgefordert werden, Ihren Computer umzubenennen.

Sie können Ihrem Gerät einen beliebigen Namen geben, solange er schwer zu vergessen ist. Nachdem Sie Ihrem Computer einen Namen gegeben und auf die Schaltfläche Weiter geklickt haben, werden Sie aufgefordert, eine PIN mit mindestens sechs Ziffern zu erstellen. Aus Sicherheitsgründen benötigen Sie neben der Verknüpfung mit Ihrem Google-Konto die PIN, um aus der Ferne auf den Computer zugreifen zu können.

Und das war’s: Ihr Betriebssystem zeigt Ihnen möglicherweise eine Warnung an, in der Sie aufgefordert werden, der App den Zugriff auf eine Remote-Verbindung zu erlauben, aber nach der Bestätigung bestätigt der Chrome-Tab, dass es einsatzbereit ist. Der per PIN „kontaktierbare“ Computer steht für jede Art von Fernaktion zur Verfügung. Das Gerät bleibt verfügbar, wenn es eingeschaltet ist und Chrome ausgeführt wird.

Deaktivieren Sie Chrome Remote Desktop

Wenn Sie Remoteverbindungen deaktivieren möchten, suchen Sie nach der Registerkarte remotedesktop.google.com/access per Browser, als wäre es eine gewöhnliche Webadresse. Alternativ können Sie auf das Chrome Remote Desktop-Symbol rechts neben der Adressleiste des Browsers klicken. Sie können dann auf das Papierkorbsymbol neben Ihrem Computernamen klicken, um ihn aus der App zu entfernen. Alternativ können Sie die App einfach komplett deinstallieren, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol klicken und Aus Chrome entfernen…

Zweiter Schritt: Stellen Sie von einem anderen Desktop- oder Mobilgerät aus eine Verbindung zu Ihrem Computer her

Der Host-Computer ist dann bereit, Ihre Befehle zu empfangen. Jetzt ist es an der Zeit, sich zu vernetzen. Dazu müssen Sie im Chrome-Browser die Webadresse remotedesktop.google.com/access aufrufen. Natürlich müssen Sie sich bei Chrome mit demselben Google-Konto anmelden, das Sie auf dem Hostsystem verwendet haben, aber Sie müssen keine bestimmte App oder Erweiterung installieren: Sie sehen nur den Namen Ihres Computers und können klicken darauf, um die Verbindung zu starten.

Nach ein paar Sekunden sind Sie voll aktiv und können sich auf dem Bildschirm bewegen, klicken und jede Art von Aktion ausführen, als ob Sie vor Ort wären. Ein Bedienfeld auf der rechten Seite des Bildschirms bietet Optionen zum Anpassen der Anzeige und zum Senden komplexer Befehle wie dem Drücken der Tasten Strg – Alt – Entf (das Drücken würde einen Konflikt zwischen den beiden beteiligten Systemen erzeugen). Es ermöglicht Ihnen auch, die Zwischenablage zwischen Ihrem aktuellen Computer und dem Host-Computer zu synchronisieren, sodass Sie Text ohne Unterbrechung zwischen den beiden kopieren und einfügen können.

Verbinden Sie sich über iOS und Android

Für den mobilen Zugriff empfehlen wir, die Chrome Remote Desktop App für iOS oder Android herunterzuladen. Vorausgesetzt, Ihr Telefon ist mit demselben Google-Konto verbunden, das Sie auf Ihrem Computer verwendet haben, zeigt die App automatisch den Computer an und ermöglicht Ihnen, sich mit einem einfachen Tippen und Eingeben Ihrer PIN mit ihm zu verbinden.

Sie können sich dann mit Ihren Fingern auf Ihrem Desktop bewegen und in jede Richtung scrollen. Wenn Sie in der Android-App vom oberen Bildschirmrand nach unten wischen, wird eine Steuerleiste angezeigt, mit der Sie in den Trackpad-Modus wechseln können, in dem Sie mit der linken Maustaste durch Antippen mit dem Finger oder mit der rechten Maustaste klicken können, indem Sie mit zwei tippen. In iOS müssen Sie auf die Menüschaltfläche in der unteren rechten Ecke des Bildschirms tippen, um auf dieselben Optionen zuzugreifen.

Natürlich ist dies nicht die bequemste und eleganteste Art, einen Computer zu verwalten, und höchstwahrscheinlich werden Sie die mobile Steuerung nur für Notfälle verwenden. Trotzdem ist es immer noch eine ziemlich faszinierende Möglichkeit.

Verwenden Sie Chrome Remote Desktop, um sich bei einem anderen Computer anzumelden

Bisher haben wir gesehen, wie Sie mit dieser App einen Computer mit Ihrem Google-Konto verwalten können. Aber was wäre, wenn ich auf dem Gerät eines anderen eingreifen müsste, um einige Probleme zu beheben? In diesem Fall ist das Einrichtungsverfahren für Chrome Remote Desktop etwas anders. Da Sie vermutlich nicht dort anwesend sein werden, wo der Host-Computer aktiv ist, müssen Sie diese Anweisungen der Person mitteilen, die dieses Gerät steuert.

Auf dem Computer, auf den Sie remote zugreifen möchten, müssen Sie die Chrome Remote Desktop-Erweiterung installieren. Gehen Sie zurück zur ursprünglichen Registerkarte und Sie werden eine Meldung finden, in der Sie aufgefordert werden, auf die Schaltfläche Code generieren zu klicken, um jemand anderem den Zugriff zu ermöglichen. Wenn Sie dies tun, erstellt die Website einen einmaligen Passcode, der ab dem Zeitpunkt der Erstellung nur fünf Minuten lang gültig bleibt. Teilen Sie diesen Code mit der Person, der Sie Zugriff gewähren möchten.

Verbinden Sie sich mit dem Host-Computer

Auf der anderen Seite, sobald Sie den generierten Code erhalten haben, gehen Sie zur Adresse remotedesktop.google.com/support und geben Sie den Passcode unter Support zuweisen ein, und wählen Sie dann die Schaltfläche Verbinden aus, um zu beginnen.

Die Person am anderen Ende muss manuell auf eine Schaltfläche klicken, um die Verbindung zu genehmigen, dann werden Sie offiziell am Computer angemeldet und können auf die gleiche Weise klicken und sie überprüfen, wie im ersten Teil dieser Anleitung beschrieben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.