Windows 10 Update, es wird im Jahr ein zweites Update geben

Windows 10-Update, zweites Update später in diesem Jahr. Die Nachricht stammt von der Microsoft Ignite-Konferenz in Australien.

Windows 10 Update, Änderungen in Sicht. Tatsächlich kündigte Microsoft im vergangenen August zwei große und wichtige Updates für sein Betriebssystem an. Nach dem Creators Update, das sich derzeit in der Testphase befindet, hat Redmond erstmals einige Details zum zweiten Update angeboten.

Was wurde also über das Windows 10-Update herausgefunden? Auf der Microsoft Ignite-Konferenz in Australien bestätigte Microsoft, dass das Update noch in diesem Jahr verfügbar sein wird. Versprechen gehalten.

Zu den Features, die das Windows 10-Update bietet, wurde noch nichts verraten, aber es ist absehbar, dass das Paket die bereits angesprochenen Designänderungen enthält, die intern als Project Neon bekannt sind.

Inzwischen wurde auch eine neue Sorge ausgelöst, die sich auf das Thema Datenschutz bezieht. Tatsächlich ist Windows 10 wieder im Fadenkreuz der EU-Datenschutzbehörden: Die vom Unternehmen angekündigten Änderungen am Betriebssystem würden nicht ausreichen, um den Verbraucherschutz zu gewährleisten.

Das Problem ist nicht wirklich neu. Hervorzuheben ist, dass bereits im vergangenen Jahr ein Schreiben an das Unternehmen verschickt worden war: Bedenken hinsichtlich einiger Voreinstellungen und der offensichtlich fehlenden Kontrolle der Nutzer über die Datenverwaltung wurden geäußert.

Eines ist sicher: Microsoft verwendet die über Windows 10 gesammelten Daten für eine Vielzahl von Zwecken, einschließlich Werbung. Und die Benutzer sind nicht mehr da. „Microsoft sollte klar darlegen, welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeitet werden und auch zu welchen Zwecken. Ohne diese Art von Informationen kann die Einwilligung nicht als „informiert“ betrachtet werden, und daher ist die Genehmigung nicht ungültig. Wer wird es bekommen?

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.