Windows 8.2 stellt die Start-Schaltfläche auf ihre “alte” Funktionalität zurück

Windows 8.2 stellt den Startschlüssel in seinen ursprünglichen Zustand zurück

Ein Windows 8-Update wird den viel diskutierten Start-Button wieder in seine ursprünglichen Eigenschaften bringen (sozusagen vor dem Aufkommen von Windows 8) und Anwendungen, die auf der Metro-Oberfläche basieren, auf Desktops laufen lassen: Paul Thurrot, na ja, bekannter Blogger, der sich um die Microsoft-Sphäre dreht. Dieses neue Update sollte als „Threshol“ oder häufiger als „Windows 8.2“ bekannt sein.

Dieses Windows-Update ist nur eines in einer langen Reihe, die Windows 8.x, Windows Phone und Xbox One in Bezug auf die Benutzererfahrung sehr ähnlich machen werden: Laut Thurrot hätte dieser Schritt von Microsoft den Zweck, ein einheitliches Betriebssystem zu schaffen. für alle Geräte der Firma Redmond.

Es scheint, dass Windows 8.2 nicht nur die Funktionalität der alten Startschaltfläche zurückbringt, sondern auch Funktionen wieder einführt, die mit dem neuen Betriebssystem entfernt wurden und von den Benutzern sehr geschätzt werden: Insbesondere das Startmenü sollte zu dem vor Windows 8 zurückkehren.

Das Update wird auf allen Windows-Versionen verfügbar sein, die klassische PCs unterstützen (es ist wichtig, daran zu denken, dass das Update optional ist: Auf diese Weise vermeiden Sie, den Liebhabern der von W8 eingeführten Innovationen einen schlechten Dienst zu erweisen): Daher ist es so Fast sicher, kein Update für Windows RT-Geräte zu erhalten.

Eine weitere interessante Funktion, die eingeführt wird, ist die Möglichkeit, dank des neuen Updates die Metro-Anwendungen in der Desktop-Oberfläche zu starten: Dadurch wird das ständige Wechseln zwischen Desktop-Oberfläche und Metro zur Verwaltung der verschiedenen Anwendungen vermieden. Auf diese Weise wird das Multitasking viel einfacher, da wir alle Fenster in einer einzigen Oberfläche haben werden.

Es sei daran erinnert, dass es derzeit keine offiziellen Bestätigungen von Microsoft zum Update auf Windows 8.2 gibt: Thurrot hat seine Hypothesen durch Quellen innerhalb des Unternehmens bestätigt, aber offensichtlich wird nur Microsoft in der Lage sein, offizielle Details darüber zu kommunizieren.

Warten Sie auf Updates bezüglich des nächsten Windows 8-Updates (sobald wir mehr wissen, werden wir einen Artikel darüber schreiben), lassen Sie uns Ihre Meinung wissen: Überzeugen Sie die Schritte von Microsoft? Was haltet ihr von Windows 8? Ist es wirklich notwendig, zu früheren Funktionen zurückzukehren, oder reicht es, zu warten, bis sich die Benutzer daran gewöhnt haben? Lass es uns über die Kommentare wissen!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.