Windows, MacOS und Linux

Beim Kauf eines neuen PCs stellt sich zunächst die Frage nach den besten PC-Betriebssystemen. Im Moment hat man sicherlich die Wahl zwischen: Windows, Mac und Linux.

Betriebssysteme

Windows 10 auf diversen PCs installiert

Unter den beliebtesten Betriebssystemen finden wir sicherlich Windows, das tatsächlich auf den meisten PCs mit niedrigem und mittlerem High-End verwendet wird. Im Laufe der Zeit gewinnt jedoch Mac OS, das Betriebssystem, das ausschließlich für Apple-Computer verwendet wird, sicherlich an Boden. Schließlich ist Linux, eines der etabliertesten Betriebssysteme, von der Masse nicht weit verbreitet, aber sicherlich ein Favorit von PC-Experten.

Was sind Betriebssysteme und wozu dienen sie?

Bevor wir verstehen, welches das beste Betriebssystem ist, müssen wir zunächst wissen, wofür sie verwendet werden und welche Rolle sie im PC spielen. Ein Betriebssystem ist eine Software, die es Computerbenutzern ermöglicht, die Befehle und Daten des PCs zu verwenden. Tablets und Smartphones haben auch ein bestimmtes Betriebssystem, um ihre Software zu bestimmen.

Ohne Betriebssystem kann also der Hardwareteil eines PCs oder Smartphones nicht funktionieren, diese beiden Komponenten sind tatsächlich eng miteinander verknüpft. Daher muss gute Software unbedingt von guter Hardware unterstützt werden, damit der Benutzer den PC voll und ganz zufriedenstellend nutzen kann.

Betriebssysteme sind also Datenverarbeitungssysteme, die es ermöglichen, eine interaktive Schnittstelle zu schaffen, mit der der Benutzer auf die Funktionen des Computers zugreifen kann. Heutzutage werden die Betriebssysteme immer ausgeklügelter und avantgardistischer und werden häufig aktualisiert, um eine Plattform zu bieten, die immer funktionsfähig und stabil ist.

Die besten Betriebssysteme: Windows 10

Übersicht Windows 10

Windows ist das Betriebssystem von Microsoft, dieses System gehört sicherlich zu den beliebtesten und auch zu den am einfachsten zu bedienenden. Sicherlich bietet dieses Betriebssystem zahlreiche Anwendungen und Programme, die den Computer und seine Komponenten einfach bedienbar machen.

Das neueste Windows-Betriebssystem ist Windows 10. Dieses verfügt über ein Modulsystem, mit dem Sie schnell Updates erhalten können, die das Betriebssystem im Laufe der Zeit mit sehr hoher Häufigkeit weiterentwickeln. Windows 10 ist sicherlich im Moment nach seiner kostenpflichtigen Veröffentlichung ein Betriebssystem, das Respekt verdient, die seitlich angebrachte Benachrichtigungsleiste ist sehr nützlich zum schnellen Lesen von Systeminformationen.

Sogar der Microsoft Edge-Browser ist viel besser als der alte Explorer, er ist tatsächlich viel schneller und zum Lesen und Surfen im Netz geeignet, schließlich finden wir Cortana, einen sehr nützlichen Sprachassistenten für die Online-Suche.

Windows 10 ist jedoch aufgrund seiner Oberfläche sicherlich viel besser für Touchscreen-Modelle geeignet, da Sie mit diesen PCs sicherlich mehr von allen Qualitäten der neuen Software genießen können. Ein weiterer Punkt, der für Windows spricht, ist sicherlich die Gaming-Plattform, tatsächlich werden viele Spiele entwickelt, um mit diesem Betriebssystem optimal genutzt zu werden.

Windows 10 Es hat jedoch noch einige Nachteile, wie z. B. den Preis, nachdem das Produkt erstellt und getestet wurde, wird es den Benutzern zu einem Preis von 178,00 Euro für die Home-Version und 278,00 Euro für die Professional-Version verkauft. Schließlich bietet dieses Betriebssystem nicht viele Möglichkeiten für Programmierer, die das Betriebssystem anpassen möchten.

Laden Sie die neueste aktualisierte Version von Windows 10 herunter

Die neueste aktualisierte Version von Windows 10 (Stand Ende Januar 2019) ist die Ausgabe 1803 Ende 2018 veröffentlicht. Neben den klassischen Fehlerbehebungen werden mit dieser neuen Version viele neue Funktionen eingeführt. Zu den wichtigsten gehören das neue grafische Layout des Bildschirms „Aktivitätsansicht“ (der den Namen Timeline annimmt), der eine andere Organisation der Abschnitte, die Einführung eines Suchfelds und die Möglichkeit zum Abrufen des Verlaufs vorsieht. Mit der Version 1803 gibt es auch ästhetische Neuerungen, die sich im transluzenten Hintergrund und einem neuen Effekt bei der Elementauswahl bemerkbar machen. Wichtige Neuigkeiten wurden auch in Microsofts Browser Edge eingeführt, der jetzt eine automatische Vervollständigung und die Möglichkeit in den Registerkarten integriert, den Ton stumm zu schalten.

Beste Betriebssysteme: Mac OS

Betriebssysteme

Mac OS-Schnittstelle

Unter den besten Betriebssystemen finden wir sicherlich die Software von Apple, die als Mac OS bezeichnet wird. Das Betriebssystem von Apple ist standardmäßig auf allen Firmen-PCs installiert. Sicherlich ist die Tatsache, dass Mac OS speziell für Apple-PCs installiert und entwickelt wurde, ein absoluter Vorteil sowohl für die Optimierung des flüssigen und schnellen Systems als auch für die hohe Leistung, die es bietet, die perfekte Kombination mit der Hardware.

Sicherlich gilt Mac OS Sierra derzeit als eines der besten Betriebssysteme, insbesondere für diejenigen, die in der Webwelt arbeiten. Youtuber, Grafikdesigner, Website-Ersteller und Blogger gehören sicherlich zu den größten Bewunderern dieses Betriebssystems. Der Grund ist seine Software, die viel mehr Grafikbearbeitungs- und Ressourcenverwaltungsaufgaben ermöglicht als die von Windows bereitgestellten.

Mac OS bietet daher viele Vorteile, insbesondere für diejenigen, die Apple-Produkte wie iPhone und Apple Watch verwenden. Mit diesem Betriebssystem ist es tatsächlich möglich, die Produkte miteinander interagieren zu lassen. Beispielsweise können Sie die universelle Zwischenablage verwenden, mit der Sie einen Text auf dem iPhone kopieren und an das Macbook senden können. Oder Sie können den PC entsperren, sogar aus der Ferne mit der Verwendung einer bestimmten APP auf der Apple Watch. Darüber hinaus verfügt dieser PC über die beeindruckende Siri, die sicherlich zu den interessantesten Sprachassistenten der Welt gehört.

Mac OS hat jedoch im Allgemeinen, auch wenn es sicherlich zu den besten Betriebssystemen gehört, auch Mängel, vor allem die Unmöglichkeit, es als Spieleplattform zu verwenden, auch wenn es für diejenigen, die arbeiten, sicherlich nicht interessant ist Tatsache. Ein weiteres Problem ist, dass dieses Betriebssystem nur für Apple-PCs verfügbar ist, also nicht auf anderer Hardware verwendet werden kann.

Laden Sie die neueste aktualisierte Version von macOS herunter

Die neueste Version von macOS ist die vom Oktober 2018 oder 10.14.1. Der vollständige Name lautet macOS Mojave, die fünfzehnte Version von Apples Betriebssystem. Nach dem das Update heruntergeladen mehrere Neuheiten werden entdeckt. Das wichtigste ist die Einführung von Gruppenanrufen auf FaceTime, einem Modus, mit dem Sie gleichzeitig mit zweiunddreißig Teilnehmern telefonieren können. Eine weitere Neuerung ist die Aufnahme neuer Emojis. Es gibt 70 neue Smileys auf Apples Betriebssystem, die viele neue Optionen zur Auswahl für Ihre Chat-Gespräche bieten.

Die besten PC-Betriebssysteme: Linux

Betriebssysteme

Linux-Schnittstelle

Linux ist ein perfektes Betriebssystem für Programmierer, da es Open Source ist und es daher jedem Interessierten ermöglicht, den Softwarecode nach Belieben zu verbessern und zu modifizieren. Linux ermöglicht dank dieser Vielseitigkeit eine bessere Anpassung an unterschiedliche PC-Hardware, gerade weil es darauf aufbauend angepasst werden kann. Linux ist das sicherste und zuverlässigste Betriebssystem überhaupt, denn selbst wenn es Fehler oder plötzliche Fehler im System gibt, werden diese plötzlich von der großen Linux-Community behoben, die nicht nur sehr groß ist, sondern auch sehr aktiv bei der Fehlerbehebung.

Linux ist ein Betriebssystem, das keine Verwendung von Antiviren erfordert, es gehört sicherlich zu den besten Betriebssystemen für seine Sicherheit. Linux ist nicht nur völlig kostenlos, sondern wird auch ständig aktualisiert. Linux hat eine übersichtliche und schnelle Plattform. Wer Linux ausprobiert hat und es in all seinen Besonderheiten nutzen kann, hat auf jedes andere Betriebssystem auf dem Markt verzichtet, aber natürlich ist dieses Betriebssystem nicht für jeden geeignet.

Linux kann viele der Windows-Anwendungen, an die wir gewöhnt sind, wie Office und Adobe, nicht installieren und hat auch einige Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Anwendungen, die installiert werden können. Diejenigen, die Linux ausprobieren oder es mit Windows live machen möchten, können sich jedoch immer dafür entscheiden, Ubuntu zu installieren und die beiden Betriebssysteme friedlich nebeneinander existieren zu lassen.

Laden Sie die neueste aktualisierte Version von Linux herunter

Ganz andere Sprache, jedoch in Bezug auf Linux. Da es sich um ein Open-Source- und völlig kostenloses Betriebssystem handelt, gibt es keine einzelne Version, aber es sind viele Distributionen verfügbar, die sich stark zwischen ihnen ändern. Die Hauptunterschiede betreffen die Schnittstelle, die bereitgestellten Anwendungen und die Bibliothek der unterstützten offiziellen Anwendungen. Für weitere Informationen ist es immer ratsam, die zu konsultieren Offizielle Linux-Seite oder der von Ihnen verwendeten Distribution, um herauszufinden, ob es ein neues Update gibt. In streng alphabetischer Reihenfolge erinnern wir uns an die wichtigsten Distributionen des Linux-Betriebssystems: Arch Linux, CentOS, Debian, Deepin, elementary OS, Fedora, Gentoo, Linux Mint, Mageia, openSUSE, PCLinuxOS, Slackware, Tails, Ubuntu, Ubuntu Studio .

Abschließend können wir keinen Sieger über die anderen bestimmen, aber sicherlich passen sich die Betriebssysteme Windows, Mac OS und Linux an die Art und Weise an, wie Sie Ihren PC verwenden, und die Funktionen, auf die Sie absolut nicht verzichten können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.